Mainz: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Mainz

  21 22 23 24 25 ... 30  
   
Sortieren nach

Kurt Beck Schwindendes Selbstvertrauen

Der Wahlkampf in Rheinland-Pfalz sollte eine faire Auseinandersetzung werden. Aber Ministerpräsident Beck und die SPD können sich des Wahlsiegs nicht mehr sicher sein und werden zunehmend nervös. Mehr Von Bernd Heptner

29.01.2006, 21:55 Uhr | Politik

Familienpolitik Streit in der großen Koalition

Die Familienpolitik wird zur Nagelprobe für die große Koalition: Zwischen CDU/CSU und SPD, aber auch innerhalb der Union ist ein Streit darüber ausgebrochen, wann, wie und warum Kosten für Kinderbetreuung absetzbar sein sollen. Mehr

18.01.2006, 13:28 Uhr | Politik

Fernsehen Das ZDF nimmt sich der Alten an

Eine Doku-Soap zum Generationenkonflikt, die Welt der Zukunft, Heino Ferch bei Ground Zero, Ben Becker als Luther und viele WM-Shows: die Programmpläne des ZDF fürs neue Jahr. Mehr

17.01.2006, 14:11 Uhr | Feuilleton

Familienpolitik SPD will Familien noch stärker finanziell entlasten

Betreuungskosten für Kinder sollen nach Auffassung der SPD schon vom ersten Euro an abgesetzt werden können. Auch soll mehr in die Ganztagsbetreuung investiert werden. Mehr

17.01.2006, 09:02 Uhr | Politik

SPD-Klausur „Weder neue Atomkraftwerke, noch längere Laufzeiten“

Forderungen aus der Union, die Restlaufzeiten für Atomkraftwerke zu verlängern, weist der SPD-Vorsitzende zurück. Profilieren will Platzeck seine Partei über die Familienpolitik. Mehr

16.01.2006, 16:14 Uhr | Politik

SPD-Klausurtagung Längst kein „Gedöns“ mehr

Der Schwerpunkt, über den die SPD-Führung auf ihrer Klausurtagung berät, ist der Versuch des SPD-Vorsitzenden Platzeck, neue politische Akzente zu setzen. Die Familienpolitik gewinnt an Bedeutung. Mehr Von Günter Bannas

16.01.2006, 09:40 Uhr | Politik

Merkels Amerikareise „Sehr breite Themenpalette“

Als Gesprächsgegenstände werden die Lage im Nahen Osten, der Umgang mit Iran, internationale Energiefragen, China, Rußland, die Europäische Union und die Vereinten Nationen genannt. Vor allem aber sollen sich Merkel und Bush beim Antrittsbesuch der Kanzlerin in Washington besser kennenlernen. Mehr

11.01.2006, 20:23 Uhr | Politik

None Vom Rathaus bis zum Stahlhaus

Herausragende Architektur in Mainz - dazu fällt zunächst der Dom, das Kurfürstliche Schloß oder die Zitadelle ein. Oft wird dabei übersehen, daß auch in jüngerer Zeit bemerkenswerte Bauten entstanden sind. Einen Überblick gibt nun der "Architekturführer Rheinland-Pfalz 1945 - 2005". Rund 90 Seiten ... Mehr

10.01.2006, 13:00 Uhr | Feuilleton

Klausurtagungen Bloß keine überzogenen Erwartungen wecken

Die große Koalition bereitet sich auf ihr erstes Arbeitsjahr vor. Die Kanzlerin räumt schon mal Positionen ihrer Partei. Es werden keine großen Erwartungen geweckt. So fällt es nicht schwer sie zu überbieten. Mehr Von Carsten Germis und Eckart Lohse, Mainz/Wildbad Kreuth/Berlin

08.01.2006, 15:20 Uhr | Politik

CDU-Klausurtagung „Neue Gerechtigkeit durch mehr Freiheit“

Nach der Klausurtagung des CDU-Bundesvorstands in Mainz stellt Angela Merkel einen Fahrplan zu einem neuen Grundsatzprogramm der Partei vor. Die Ziele: Mehr Gerechtigkeit, mehr Bildung und mehr Wahlerfolge. Mehr

08.01.2006, 11:22 Uhr | Politik

Klausurtagung CDU-Vorstand blickt in das Jahr

Der Parteivorstand der CDU will auf seiner Klausurtagung in Mainz über die Programmdebatte sprechen, die nach dem Willen der Vorsitzenden Merkel ein erneuertes Grundsatzprogramm hervorbringen soll. Mehr

07.01.2006, 11:31 Uhr | Politik

Fernsehen Letztes Aufgebot

Häppchenjournalismus oder die zeitgemäße Kunst der Kürze? Weil die Tagesthemen auf 22.15 Uhr vorverlegt werden, müssen die politischen Magazine der ARD künftig mit einem Drittel weniger Sendezeit auskommen. Mehr Von Thomas Thiel

02.01.2006, 21:29 Uhr | Feuilleton

None Traumjob ohne Berufsbild

Fragt man Studierende geisteswissenschaftlicher Fächer nach ihrem Berufsziel, so nennen viele die Position des Lektors in einem Verlag. Warum das so ist, bleibt ein Geheimnis. Allein die Zahl der Stellen zeigt, daß nur eine ganz kleine Zahl von Bewerbern Chancen hat: Nach manchen Schätzungen gibt ... Mehr

15.12.2005, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Mit eigenen Augen die augenscheinlichen Tricks der Werbung sehen

Uwe Stoklossa hat seine "Blicktricks" ursprünglich als Diplomarbeit eingereicht. Die Arbeit fiel seinem Professor auf und darauf einem Mainzer Verlag, der das Manuskript nun in großer Aufmachung (und kleinen Beischriften) herausbringt. "Blicktricks" ist ein Konzentrat, ja eine Überdosis dessen, was gedruckte ... Mehr

09.12.2005, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Mit eigenen Augen die augenscheinlichen Tricks der Werbung sehen

Uwe Stoklossa hat seine "Blicktricks" ursprünglich als Diplomarbeit eingereicht. Die Arbeit fiel seinem Professor auf und darauf einem Mainzer Verlag, der das Manuskript nun in großer Aufmachung (und kleinen Beischriften) herausbringt. "Blicktricks" ist ein Konzentrat, ja eine Überdosis dessen, was gedruckte ... Mehr

09.12.2005, 13:00 Uhr | Feuilleton

Kabarett Ein Himmelsorganist: Zum Tod von Hanns Dieter Hüsch

Mehr als vierzig Jahre stand er als Kabarettist und als Mann an der Orgel auf deutschen Bühnen: Zum Tode von Hanns Dieter Hüsch, der im Kostüm des fahrenden Sängers durch die Welt zog. Mehr Von Patrick Bahners

06.12.2005, 18:42 Uhr | Feuilleton

Al Qaida Nehm klagt mutmaßliche Terroristen an

Generalbundesanwalt Kay Nehm hat Anklage gegen zwei mutmaßliche Mitglieder von Al Qaida erhoben. Der Hauptangeschuldigte Ibrahim Mohamed K. soll Kontakt mit Bin Ladin gehalten und Selbstmörder rekrutiert haben. Mehr

06.12.2005, 15:30 Uhr | Politik

Sport im Fernsehen Hannover 97

Katrin Müller-Hohenstein, vierzig Jahre alte Radiomoderatorin von Antenne Bayern, ist in den kleinen Kreis der Moderatoren des Sportstudios beim ZDF aufgenommen worden. Verabschieden muß sich Rudi Cerne. Mehr Von Michael Reinsch

24.11.2005, 17:55 Uhr | Feuilleton

SPD-Führungskrise Platzeck soll neuer SPD-Vorsitzender werden - Müntefering im Kabinett

Der brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck soll die Nachfolge von Franz Müntefering als SPD-Vorsitzender antreten. Kurt Beck, selbst als Parteichef gehandelt, sagte Platzeck seine „volle Unterstützung“ zu. Müntefering selbst wird wohl als Vizekanzler und Arbeitsminister in das neue Kabinett einziehen. Mehr

02.11.2005, 08:59 Uhr | Politik

Portrait Kurt Beck Der Vermittler

Kurt Beck ist wieder mal als Nachfolger Münteferings im Gespräch. Im Sommer sagte er noch, sein Platz sei in Mainz. Eine große Partei wie die SPD könne man nicht von Mainz aus dirigieren. Gilt das nun immer noch? Mehr Von Bernd Heptner, Mainz

01.11.2005, 19:35 Uhr | Politik

Regierungsbildung Beck: Müntefering geht als Vizekanzler ins Kabinett

Entwarnung nach einem Tag des Schocks und Chaos in der SPD: Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Beck bestätigte, daß der scheidende Partei-Vorsitzende Müntefering dem neuen Kabinett als Vizekanzler und Minister für Arbeit und Soziales zur Verfügung stehen werde - totz der Krise um den SPD-Generalsekretär. Mehr

01.11.2005, 19:04 Uhr | Politik

Joachim Kaiser im Interview „Ich habe nichts gegen Dackel“

Ein Gespräch mit dem Kritiker Joachim Kaiser über Genie und Eitelkeit, Klavierspielen und Fahrradfahren, Adorno und Moshammer, die Macht der Kritiker und über München. Von Frank Schirrmacher. Mehr

24.10.2005, 11:04 Uhr | Feuilleton

Mainz Frühere PDS-Vorsitzende tritt der CDU bei

Eine 180-Grad-Wendung hat die ehemalige rheinland-pfälzische PDS-Landesvorsitzende Andrea Link vollzogen. Vom Parteiprogramm der CDU überzeugt, hat sie ihre politische Heimat verlassen. Die Christdemokraten hießen sie herzlich willkommen. Mehr

21.10.2005, 23:02 Uhr | Politik

Schröder erklärt Rückzug „Will die neue Regierung mit allen Kräften unterstützen“

Jetzt hat der Kanzler Schröder endgültig seinen Rückzug erklärt: „Ich werde der nächsten Bundesregierung definitiv nicht angehören“, sagte er beim Kongreß der Gewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie. Eine große Koalition wolle er aber mit allen Kräften unterstützen, und das sei keine „Drohung“. Mehr

12.10.2005, 15:56 Uhr | Politik

Rheinland-Pfalz Schröders Türöffner

Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Beck versteht sich gut mit der FDP in Mainz und soll sie für eine Koalition in Berlin erwärmen. Daß ihm die Bundes-Ampel bei der kommenden Landtagswahl schaden könnte, kümmert den Parteisoldat nicht. Mehr Von Bernd Heptner, Mainz

21.09.2005, 20:09 Uhr | Politik

Darmspiegelung Mit dem Mikroskop auf dem Weg durch Magen und Darm

Längst gehören die Spiegelungen an Magen und Darm, den Gallenwegen und des Pankreasganges zur Routine der Medizin. Neue Endoskope ermöglichen jetzt sogar mikroskopische Untersuchungen. Mehr Von Stephan Sahm

21.09.2005, 02:00 Uhr | Wissen

Am Tag danach Farbenspiele um die Macht

Nach dem Wahl-Patt vom Sonntag suchen die Parteien nach Wegen zur Regierungsbildung. Schröder und Merkel wollen regieren, aber mit wem? Erst mal reden alle mit allen, nur die Linkspartei bleibt außen vor. Und die FDP hat Gespräche mit der SPD abgelehnt, öffnet sich aber für eine „Jamaika“-Koalition. Mehr

19.09.2005, 19:43 Uhr | Politik

None Keine Formsache mehr

FRANKFURT, 16. September. Nach der Wahl ist vor der Wahl, zumindest für die Bischöfe der mehr als 26 Millionen Katholiken in Deutschland. Denn am Montag versammeln sich die 68 Mitglieder der Deutschen Bischofskonferenz in Fulda zu ihrer turnusmäßigen Herbstvollversammlung. Mehr

16.09.2005, 18:12 Uhr | Politik

Rainbow-Zertifikate Mainz 05-Zertifikat mit akzeptabler Renditechance

Geldanlagen, die mit Fußball vermarktet werden, sind meistens Fanprodukte. Das Best of Mainz 05-Zertifikat macht dabei auch nur bedingt eine Ausnahme. Mehr

12.09.2005, 18:01 Uhr | Finanzen

Wahlkampf in Mainz Steuern ru - Arbeit rau - Fehlt da was?

Wenn die FDP-Größen zum Wahlkampf nach Mainz kommen, ist der Direktkandidat der Star. Rainer Brüderle zeigt Guido Westerwelle und Wolfgang Gerhardt, daß selbst FDP-Wähler aus sich raus gehen können. Mehr Von Bernd Mikosch

07.09.2005, 10:30 Uhr | Politik

Fernsehduell Es war mindestens ein Patt

Kann das Fernsehen Wahlen entscheiden? Zumindest unentschlossene Wähler können durch das Fernsehduell beeinflußt werden. Ein prominenter Parteienforscher hat keinen Sieg von Schröder gesehen: In der A-Note, bei den Inhalten, war Angela Merkel mindestens gleichauf mit dem Kanzler. Mehr

05.09.2005, 12:27 Uhr | Politik

None Buchkultur in der Tradition Gutenbergs

Nichts sei mit der Gutenberg-Bibel vergleichbar, sagte der amerikanische Buchwissenschaftler Robert Darnton bei der Verleihung des Gutenberg-Preises. Selbst die Feinheit der Tinte sei bis heute unerreicht geblieben. Wenn man sich eine der Bibeln im Mainzer Gutenbergmuseum anschaue, könne man zur ... Mehr

27.08.2005, 14:00 Uhr | Feuilleton

Bundestagswahl Landeslisten der Linkspartei zugelassen

Die Linkspartei hat die letzte juristische Hürde für die Bundestagswahl übersprungen: Alle Landeslisten sind zugelassen. Kritiker wollen dagegen in Karlsruhe klagen. Ex-PDS und Wahlalternative planen, nach der Wahl rasch zu fusionieren. Mehr

19.08.2005, 15:23 Uhr | Politik

UMTS Fünf Jahre UMTS - eine perfekte Illusion

Im August 2000 ist mit der UMTS-Auktion die teuerste Versteigerung der deutschen Wirtschaftsgeschichte zu Ende gegangen. Ein halbes Jahrzehnt nach der Lizenzvergabe ist vom Mobilfunkturbo nur wenig zu sehen. Mehr Von Johannes Winkelhage

18.08.2005, 10:53 Uhr | Wirtschaft

Oldtimer Frau Professor und der Karmann Ghia

Professor Elisabeth Noelle, die Grande Dame der Meinungsforschung, hat eine ganz besondere Beziehung zum VW Karmann Ghia, der nun 50 Jahre alt ist. Deutsche Klasse und italienische Rasse verbündeten sich für dieses Auto jenseits aller Zeiten. Mehr Von Boris Schmidt

17.07.2005, 10:00 Uhr | Technik-Motor
  21 22 23 24 25 ... 30  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z