Mainz: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Mainz

  17 18 19 20 21 ... 30  
   
Sortieren nach

Kommunizieren wie früher Glücklich mit Wählscheibe

Wie war das noch, wie haben wir uns vor 15 Jahren verabredet, woher bezogen wir Informationen ohne Internet, und wie sagten wir dazu statt googeln? Von einer, die sich gut gelaunt dem Fortschritt verweigert. Mehr Von Johanna Adorján

02.01.2008, 17:20 Uhr | Feuilleton

Fernsehen für Zuschauer Fromme Wünsche für 2008

Zum Jahresende zählten die Sender Marktanteile aus und dünkten sich - die einen mehr, andere weniger - erfolgreich. Doch fragt noch einer, was sich Zuschauer im Einzelnen wünschen? Wir haben Vorschläge fürs Fernsehjahr 2008 gesammelt. Mehr

02.01.2008, 16:31 Uhr | Feuilleton

Schleichwerbung ZDF und MDR geben Andrea Kiewel den Laufpass

Die Entschuldigung half nichts mehr: Das ZDF und der MDR ziehen die Konsequenz aus dem Schleichwerbeskandal um Andrea Kiewel. Zum Jahreswechsel trennen sich beide Sender von der Moderatorin. Mehr

21.12.2007, 14:26 Uhr | Feuilleton

Weiterbildung Vom Büro zur Uni zum Aufstieg

Studieren neben dem Job? Was für eine Belastung und Zerrissenheit. Aber es verspricht einen Schub für die Karriere. In ganz verschiedenen Lebenslagen. Die Nachfrage ist groß, der Markt wächst. Mehr Von Thomas Reinhold

18.12.2007, 13:30 Uhr | Beruf-Chance

Nach der Kleber-Absage Der Spiegel braucht jemanden, der sich traut

ZDF-Moderator Claus Kleber will doch nicht Chefredakteur des Spiegel werden. Die Mitarbeiter tragen Trauer, der nächste Kandidat dürfte wohl aus dem eigenen Haus kommen: Spiegel Online-Chef Matthias Müller von Blumencron hat gute Karten. Mehr Von Michael Hanfeld

14.12.2007, 09:29 Uhr | Feuilleton

Aktionsplan zum Kinderschutz SPD will Kinderrechte im Grundgesetz festschreiben

Der Staat soll über die Kinder wachen: Als Konsequenz aus den jüngsten Fällen von Gewalt gegen Kinder will die SPD Kinderrechte als Staatsziel im Grundgesetz verankern und dafür die Verfassung ändern. Mehr Von Thomas Holl

12.12.2007, 20:28 Uhr | Politik

Kündigung Nicht jeder Verdacht reicht aus

Ein Arbeitgeber kann fristlos kündigen, wenn er den Mitarbeiter einer Straftat verdächtigt. Aber welche Anhaltspunkte reichen aus für einen begründeten Verdacht? Dazu gibt es ein neues Urteil. Mehr

12.12.2007, 18:00 Uhr | Beruf-Chance

Strahlenschutz Rätselhafte Zusammenhänge

Eine Studie im Auftrag des Bundesamts für Strahlenschutz sorgt für Wirbel: Steigt das Risiko für Kinder, an Leukämie zu erkranken, je näher sie an einem Kernkraftwerk wohnen? Und was hat zu viel Hygiene mit der Krankheit zu tun? Mehr Von Reinhard Wandtner

10.12.2007, 18:47 Uhr | Politik

Mehr Leukämiefälle in der Nähe von Atommeilern? Experten schließen Zusammenhang nicht aus

Der Präsident des Bundesamts für Strahlenschutz, Wolfram König, sieht „einen Zusammenhang, aber keine Beweise“, dass es in der Nähe von Atomreaktoren ein erhöhtes Krebsrisiko für Kleinkinder gibt. Die Länder fordern unterdessen Aufklärung. Die Krebs-Studie sei „null aussagekräftig“. Mehr

10.12.2007, 15:21 Uhr | Politik

Spiegel-Chefredakteur Kleber? Im Augenblick arbeite ich eindeutig zu viel

An der Bar mit Claus Kleber: Nina Rehfeld traf sich mit dem designierten Spiegel"-Chefredakteur in Las Vegas. Während sich zu Hause die Meldungen überschlagen, scheint Kleber die Ruhe selbst - und hat nur Angst, dass seine work-life-balance in Unordnung gerät. Mehr Von Nina Rehfeld, Las Vegas

10.12.2007, 08:25 Uhr | Feuilleton

„Spiegel“ will Claus Kleber Mit dem Zweiten fährt man besser

Ihn hatten nur Insider auf der Rechnung: Claus Kleber soll Chefredakteur des „Spiegel“ werden. Der Nachrichtenmann des ZDF wird sich bei dem Magazin wohl auch in der Rolle beweisen müssen, die er den Zuschauern zeigt: als Moderator. Mehr Von Michael Hanfeld

08.12.2007, 12:29 Uhr | Feuilleton

None Mit dem Zweiten fährt man besser

Das ZDF muss sich bald einen neuen Nachrichtenmoderator und Redaktionschef suchen, denn der "Spiegel" hat einen neuen Chefredakteur gefunden. Und zwar einen, den nur Insider auf der Rechnung hatten. Zum Schluss waren er und der Chefredakteur ... Mehr

08.12.2007, 01:51 Uhr | Feuilleton

Urteile Wer das Büro verlässt, darf nicht gekündigt werden

„Weggegangen, Platz vergangen?“ Diese Regel gilt nicht im Arbeitsrecht. Verlässt der Arbeitnehmer seinen Arbeitsplatz, gilt dies nicht als fristlose Kündigung. Mehr

06.12.2007, 12:30 Uhr | Beruf-Chance

None So schnell verlieren die Preußen nicht

Am 14. April 1945 wurde die Potsdamer Innenstadt von britischen Bombern angegriffen. Neben dem Stadtschloss und der Garnisonkirche ging auch das Preußische Heeresarchiv in Flammen auf. Im Magazin lag auch ein Manuskript, das der Historiker Eberhard Kessel erst wenige Wochen zuvor zum Druck eingereicht hatte. Mehr

30.11.2007, 13:00 Uhr | Feuilleton

Arp-Museum Rolandseck Vertrauen zerrüttet: Land trennt sich von Arp-Verein

Das Land Rheinland-Pfalz trennt sich mit sofortiger Wirkung von dem privaten Verein, mit dem es das neue Arp-Museum in Remagen-Rolandseck betreibt. Als Grund nannte Kulturstaatssekretär Hofmann-Göttig (SPD) schweren Vertragsbruch. Mehr

20.11.2007, 17:40 Uhr | Feuilleton

Schadenersatz Bahn verklagt Lokführer

Der Tarifstreit bei der Bahn eskaliert. Während der Streik Millionen von Pendler beeinträchtigte, stellte sich heraus, dass die Bahn die GDL auf fünf Millionen Euro Schadenersatz verklagt - wegen der Warnstreiks im Nahverkehr Anfang Juli. Mehr

15.11.2007, 17:16 Uhr | Wirtschaft

Nach Münteferings Rücktritt Warum Kurt Beck in Mainz bleibt

Kurt Beck bleibt uns zum Glück erhalten, freut man sich in Mainz. Der Ministerpräsident wechselt nicht als Vizekanzler nach Berlin. Neben bundespolitischen Überlegungen könnte das auch daher rühren, dass er noch keinen Nachfolger in Rheinland-Pfalz aufgebaut hat. Von Thomas Holl. Mehr Von Thomas Holl

14.11.2007, 07:43 Uhr | Politik

Münteferings Rücktritt Ovationen für ein Urgestein

Er werde jetzt zu Hause gebraucht. Der letzte Auftritt Franz Münteferings als Vizekanzler vor der SPD-Bundestagsfraktion hat die Abgeordneten bewegt. Angela Merkel verliert einen engen Regierungspartner, Kurt Beck bleibt in Mainz und ist abermals gestärkt. Von Günter Bannas. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

13.11.2007, 21:40 Uhr | Politik

Organspenden Transplantation bei Leberkrebs

Durch die Organspende lassen sich die Überlebenschancen Leberkrebserkrankter stark verbessern. Dies bedarf allerdings einer gründlichen Untersuchung. Spendeorgane Verstorbener sind knapp. Transplantationszentren setzen auf Lebendspender. Mehr Von Martina Lenzen-Schulte

05.11.2007, 20:02 Uhr | Wissen

Rhein-Romantik Serenité Innere Heiterkeit und offene Bullaugen

Der Rhein ist heute das ganze Jahr über eine Rennstrecke großer Kreuzfahrtschiffe. Das kleine Schiff Serenité bietet allerlei Besonderes und der mächtige Strom offenbart im Vorbeifahren die stillen Reize der Beschaulichkeit. Mehr Von Andreas Obst

04.11.2007, 13:55 Uhr | Reise

Wegen sinkender Schülerzahlen Rheinland-Pfalz schafft Hauptschule ab

Vom Schuljahr 2009/10 an soll der Hauptschulabschluss in Rheinland-Pfalz nur noch unter dem Dach der Realschule angeboten werden. Bildungsministerin Ahnen (SPD) bestätigte entsprechende Medienberichte. Die neue Realschule plus kann bis zur Fachhochschulreife nach der zwölften Klasse führen. Mehr

30.10.2007, 16:35 Uhr | Politik

Kurt Beck Der Gesprächstherapeut kann auch anders

Kurt Beck hat in Berlin an Respekt gewonnen, seit er sich in der SPD-Debatte über das ALG I durchgesetzt hat. Erfolgreich hat er das Bild einer Partei vermittelt, die sich um die Sorge der kleinen Bürger kümmert. Mehr Von Thomas Holl und Günter Bannas

25.10.2007, 21:12 Uhr | Politik

SPD Freunde, Kumpeltypen, Rivalen

Der frühere Bundeskanzler Schröder verteilt Bösartigkeiten gegen die Parteiführung, und Vizekanzler Müntefering will angeblich Becks Kanzlerkandidatur verhindern: Im Streit über die Agenda 2010 geht es auch um alte Rechnungen führender Sozialdemokraten. Von Günter Bannas. Mehr Von Günter Bannas

18.10.2007, 10:03 Uhr | Politik

Gemeinsamer Appell Wirtschaftsverbände machen Front gegen Beck

Nach der Niederlage Franz Münteferings gegen Kurt Beck in Sachen Arbeitslosengeld-I-Verlängerung hat sich die Wirtschaft zu kollektivem Protest formiert: In einem gemeinsamen Appell warnten mehrere Wirtschaftsverbände vor einer Rolle rückwärts in der Arbeitsmarktpolitik. Mehr

17.10.2007, 14:16 Uhr | Wirtschaft

Franz Müntefering Nein, es gibt keinen Kompromiss

Kurz nach dem Krisengespräch mit dem SPD-Chef Kurt Beck und dem Fraktionsvorsitzenden Peter Struck spricht Vizekanzler Franz Müntefering mit der F.A.Z. über seine Niederlage im Streit über die Agenda 2010: In allen Fragen sei man sich einig gewesen - in einer allerdings nicht. Mehr Von Majid Sattar

16.10.2007, 22:00 Uhr | Politik

Streit bei der SPD Müntefering gesteht Niederlage ein

Im Streit über eine längere Zahlung des Arbeitslosengeldes I an ältere Erwerbslose hat sich Kurt Beck gegen Franz Müntefering durchgesetzt. Der SPD-Vorstand wird nun über Becks Vorschlag entscheiden. Es gebe „keinen Kompromiss“, bestätigte Müntefering FAZ.NET. Mehr

16.10.2007, 16:49 Uhr | Politik

Streit über Arbeitslosengeld „Agenda 2010 sind nicht die Zehn Gebote“

Die SPD hat ihren Streit über die Arbeitsmarktreformen anscheinend noch nicht beigelegt. Grundsätzlich habe man sich aber auf ein sozialpolitisches Gesamtpaket verständigt. Der frühere Bundeskanzler Schröder hält indes Korrekturen an der Agenda 2010 für möglich. Mehr

16.10.2007, 11:46 Uhr | Politik

Machtkampf in der SPD Es wird eng für Müntefering

Im Streit zwischen Beck und Müntefering sucht der SPD-Vorsitzende den Machtkampf. Dem aufmüpfigen Vizekanzler prophezeit er eine Niederlage auf dem Parteitag. Müntefering beginnt zu erkennen, dass er auf verlorenem Posten steht. Von Eckart Lohse und Markus Wehner. Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner, Berlin

14.10.2007, 16:35 Uhr | Politik

Bahnkonflikt Dauergäste im Gericht

Der Lokführerstreik hält nicht nur Bahnfahrer in Atem, sondern auch die Justiz. Im Mittelpunkt: zwei Anwälte, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Mehr Von Corinna Budras

12.10.2007, 18:46 Uhr | Wirtschaft

Mainzer Dom-Anleihe Der Bischof und die Suche nach Finanziers

Der Erhalt des Mainzer Doms ist eine teure Sache. Eine Anleihe soll der Kirche aus der Finanznot helfen. Für Anleger ist das riskante Finanzprodukt eine zwiespältige Angelegenheit. Mehr

10.10.2007, 16:25 Uhr | Finanzen

Streiks vor Gericht Der Ausnahmefall Bahn

Wird am Mittwoch wieder gestreikt? Vor acht Gerichten haben Bahn und Lokführer ihren Arbeitskampf schon ausgetragen. Dass die Arbeitgeberseite so vorgeht, ist eine absolute Ausnahme. Experten sprechen von einem historischen Sonderfall. Es sei in höchstem Maße ungewöhnlich. Mehr Von Melanie Amann

09.10.2007, 11:51 Uhr | Wirtschaft

Schreiben und Vermarkten Die Büchermacher

Lesen? Das machen viele in der Freizeit. Aber wer weiß schon, wie ein Text ins Buch und ein Buch in den Handel kommt? Viele Wege führen in die Bücherbranche. Drei Profis und zwei Neulinge im Geschäft berichten. Mehr Von Sebastian Balzter

09.10.2007, 02:05 Uhr | Beruf-Chance

Kirche Eine katholische Karriere

Die Verwaltung der katholischen Kirche gilt als Domäne der Geistlichen. Doch längst rücken auch Laien in Führungspositionen auf. Wer Karriere allerdings in erster Linie über das Einkommen definiert, ist hier falsch. Mehr Von Thomas Jansen

07.10.2007, 02:05 Uhr | Beruf-Chance

Demonstration gegen Republikaner Augen auf gegen Rechtsextremismus

Faschistische Strömungen würden in Deutschland immer wieder „schöngeredet“, kritisierte Claudia Roth in Mainz. Die Grünen-Vorsitzende warnte davor, Rechtsextremismus nur als Problem der östlichen Bundesländer zu sehen. Mehr

06.10.2007, 18:04 Uhr | Politik

Chronik Der Streit zwischen den Lokführern und der Bahn

Der Tarifstreit zwischen der Lokführergewerkschaft GDL und der Deutschen Bahn schwelt mittlerweile seit rund fünf Monaten. Eine Chronik der wichtigsten Stationen. Mehr

01.10.2007, 13:15 Uhr | Wirtschaft
  17 18 19 20 21 ... 30  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z