Mainz: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Mobilität einmal anders Per Anhalter in die Luft

Hobbypiloten nehmen gerne zahlende Passagiere mit. Wie teuer ist diese Art zu reisen? Wir haben es ausprobiert. Mehr

26.11.2018, 15:10 Uhr | Finanzen

Alle Artikel zu: Mainz

1 2 3 ... 20 ... 40  
   
Sortieren nach

Verhandlung am Mittwoch Droht auch Darmstadt ein Diesel-Fahrverbot?

Zuletzt traf es Gelsenkirchen und Essen – jetzt wird auch in Darmstadt über ein Diesel-Fahrverbot verhandelt. Es ist das dritte Verfahren gegen eine Großstadt im Rhein-Main-Gebiet. Mehr

21.11.2018, 07:36 Uhr | Wirtschaft

Marode Infrastruktur Schwertransporter in der Sackgasse

Der Beton der Straßen und Brücken bröckelt, die Genehmigungsverfahren sind zeitraubend: Immer mehr Unternehmen geraten bei ihrem Geschäft mit Schwertransporten in die Bredouille – und stellen ihren Standort in Frage. Mehr Von Uwe Marx

19.11.2018, 09:32 Uhr | Wirtschaft

Diesel-Diskussion Schlampige Messung, irres Fahrverbot

Jetzt kommt raus: Deutschland misst die Abgase viel zu nah am Auspuff. Was bedeutet das für die Fahrverbote? Mehr Von Patrick Bernau

18.11.2018, 08:11 Uhr | Wirtschaft

Interview-Reihe „Auf ein Wort“ Die Informationsflut erschlägt einen am Anfang

Die Wirtschaftsstudentin Andrea Duarte aus Kolumbien muss sich an der Uni Mainz erst noch einleben. Was sie neben den hohen Mieten umtreibt, erzählt sie im spontanen Kurzinterview. Mehr Von Mirjam Benecke

30.10.2018, 14:27 Uhr | Feuilleton

Jüngstes Diesel-Urteil Worauf die Mainzer jetzt warten müssen

Als erstes Gericht in der jüngsten Prozessserie verhängt das Verwaltungsgericht Mainz kein zwingendes Diesel-Fahrverbot. Parallel tüftelt die Bundesregierung daran, Dieselfahrer rechtlich abzusichern. Was Autofahrer jetzt wissen müssen. Mehr Von Bastian Benrath

24.10.2018, 15:37 Uhr | Wirtschaft

Neues Urteil Fahrverbot in Mainz kommt – vielleicht

Nach einem Gerichtsurteil wird wohl auch die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt die Durchfahrt für ältere Dieselautos beschränken müssen. Eine Hintertür haben die Richter allerdings gelassen. Mehr Von Martin Gropp, Mainz

24.10.2018, 13:58 Uhr | Wirtschaft

Resolution von Münster Es geht um unsere Sache

Der Erfolg des Rechtspopulismus berührt das Geschäft der Historikerinnen und Historiker. Darum hat sich die Mitgliederversammlung ihres Verbandes unter Einhaltung demokratischer Spielregeln zur Lage der Demokratie geäußert. Mehr Von Frank Bösch und Johannes Paulmann

17.10.2018, 15:26 Uhr | Feuilleton

Verdacht auf Spionage FDP-Politiker stellen Strafanzeige wegen türkischer Polizei-App

Regierungskritische Türken werden in Deutschland per Smartphone-App bei der Polizei in der Heimat denunziert. Zwei FDP-Bundestagsabgeordnete haben nun Anzeige erstattet. Mehr

27.09.2018, 19:52 Uhr | Politik

Türkische Polizei forscht aus So werden Erdogan-Kritiker in Deutschland per App denunziert

Regierungskritische Türken werden in Deutschland per Smartphone-App bei der türkischen Polizei angezeigt. Ein Geheimdienstexperte nennt das „digitale Gestapo-Methode“. Er fordert deutsche Behörden auf, einzugreifen. Mehr

25.09.2018, 19:05 Uhr | Feuilleton

Kontakte zu Nazi-Gruppen „Pro Chemnitz“-Gründer seit Jahren vom Verfassungsschutz beobachtet

Martin Kohlmann ist nicht nur Gründer des rechtsextremen Bündnisses „Pro Chemnitz“. Er soll auch Kontakte zu bereits verbotenen Neonazi-Gruppen haben. Jetzt kommt heraus: Auch er selbst steht schon länger unter Beobachtung. Mehr

25.09.2018, 15:45 Uhr | Politik

Beschädigtes Geld Das Puzzeln mit Scheinen

In Mainz ist das Nationale Analysezentrum der Bundesbank. Hier kommt alles Mögliche an Geldscheinen an – und es steckt immer eine Geschichte dahinter. Mehr

24.09.2018, 17:47 Uhr | Finanzen

Kerosin-Dumping Der Regen bringt keinen Segen

Der Kerosin-Ablass über dem Pfälzerwald ist hoch wie nie. Die Wut der Bürger steigt und somit regen sich auch die Politiker – doch präzise Messungen dürften sich als schwierig erweisen. Mehr Von Julian Staib

18.09.2018, 18:04 Uhr | Politik

Mainzer Arzt der Armen „Wir könnten noch eine Million Menschen mehr aufnehmen“

Der Arzt Gerhard Trabert behandelt Obdachlose, fliegt nach Syrien, um dort etwas für Flüchtlinge zu tun und trägt die Kosten für Asylsuchende – gerade das könnte ihn jetzt in den finanziellen Ruin treiben. Mehr Von Julian Staib, Mainz

13.09.2018, 06:12 Uhr | Politik

Sommer, Sonne, Tote Ein tödlicher Sommer

18 Tage lang Temperaturen über 30 Grad und auch nachts keine Abkühlung. Hitzewellen, wie sie jetzt immer häufiger werden, kosten auch in Deutschland Menschenleben. Und mehr, als man denkt. Mehr Von Konrad Schuller

07.09.2018, 16:14 Uhr | Politik

Vor 50 Jahren In innere Not gekommen

Die Warnungen vor einem „zweiten Fall Galilei“ waren ebenso vergebens wie der Kampf des Mainzer Weihbischofs Reuss. Ein Blick hinter die Kulissen von „Humanae vitae“. Mehr Von Daniel Deckers

04.09.2018, 09:33 Uhr | Politik

Holger Münch über Terrorgefahr BKA-Präsident warnt vor „virtuellem Kalifat“

770 Gefährder und mehr als 1000 Ermittlungsverfahren: Der Präsident des Bundeskriminalamts hält die Terrorgefahr in Deutschland für unverändert hoch – und Abschiebungen würden das Problem nicht lösen, warnt er. Mehr

10.08.2018, 13:21 Uhr | Politik

Zwei Päpste übers Judentum Ins Unreine geschrieben

Joseph Ratzinger, der emeritierte Papst, greift eine Formel seines Vorgängers zum Verhältnis von Christen und Juden an. Er moniert sprachliche Petitessen – und wurde kurioserweise selbst nicht redigiert. Mehr Von Christian Geyer

18.07.2018, 08:45 Uhr | Feuilleton

Verkehrswende Hier kommt Daimlers Elektrobus

Daimler baut jetzt Busse, die ohne Verbrennungsmotor auskommen. Doch noch haben sie Schwächen. Mehr Von Oliver Schmale

10.07.2018, 17:37 Uhr | Wirtschaft

Feuilleton-Herausgeber Korn Widerstand durch Mitarbeit

Es herrscht die Stickluft der Inquisition: Wie die Briefe seines ersten Herausgebers Karl Korn an Margret Boveri das Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zeigen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Roxanne Narz

05.07.2018, 05:52 Uhr | Feuilleton

Interview-Reihe „Auf ein Wort“ Eine Vorliebe für Fremdsprachen

Gabriel Wolff schwärmt davon, dass er an der Universität Frankfurt viele Sprachen lernen kann. Er kritisiert jedoch, dass das Studium zu stark an Schule erinnere. Mehr Von Nils Westerhaus

03.07.2018, 11:30 Uhr | Feuilleton

Oper „Antikrist“ in Mainz Überbietungsmusik ohne Atempausen

Zum ersten Mal in Deutschland: Die Oper „Antikrist“ des Dänen Rued Langgaard ist eine christliche Allegorie mitten in der Moderne um 1930. In Mainz spornt sie alle zur Höchstleistung an. Mehr Von Christiane Wiesenfeldt

13.06.2018, 19:55 Uhr | Feuilleton

Erinnerung an Kardinal Lehmann Segnungen am Sterbebett

Auf dem Katholikentag ist die Erinnerung an Karl Kardinal Lehmann wach: Auf einer Gedenkveranstaltung erzählen frühere Weggefährten von berührenden, heiteren und skurrilen Momenten. Mehr Von Daniel Deckers, Münster

12.05.2018, 16:49 Uhr | Politik

Osterhasen-Satire des ZDF Auferstehung in Mainz

In der „heute show“ des ZDF hat sich Oliver Welke über den Glauben an den Osterhasen lustig gemacht. Dagegen erstatteten Zuschauer Strafanzeige. Die Mainzer Staatsanwaltschaft hat an der Satire aber nichts auszusetzen. Mehr

24.04.2018, 18:10 Uhr | Feuilleton

DFL in der Kritik König Video regiert den Fußball

Der Videoassistent ist gut gemeint, aber macht das Spiel nicht besser. Stattdessen gehen dem Fußball zwei zentrale Elemente verloren: Emotionalität und Einfachheit. Mehr Von Michael Horeni

21.04.2018, 08:20 Uhr | Politik
1 2 3 ... 20 ... 40  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z