Lucia Puttrich: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Hessens Europaministerin Grundstimmung in der Türkei im Wandel

Nach einer Delegationsreise in die Türkei berichtet Hessens Europaministerin von positiven Signalen im Land. Doch die CDU-Politikerin findet auch kritische Worte für Erdogan. Mehr

24.09.2019, 14:18 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Lucia Puttrich

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Ortsvorsteherwahl in Hessen Grüne beklagen „Blackout der Demokratie“ nach einstimmiger NPD-Wahl

Tabubruch in der hessischen Provinz: Ein führender NPD-Funktionär wird ohne Gegenstimmen zum Ortsvorsteher gewählt. Das Entsetzen ist groß. Mehr

07.09.2019, 17:16 Uhr | Politik

Hessens Europaministerin „Ich will diese Partnerschaft erhalten“

Nach dem Putschversuch gegen die Regierung Erdogan saßen mehrere deutsche Staatsbürger in der Türkei in Haft. Hessens Europaministerin will den Gesprächsfaden mit der Türkei aber nicht abreißen lassen. Mehr

19.05.2019, 12:30 Uhr | Rhein-Main

Friedrich von Heusinger „Der Brexit ist keine Krise“

Friedrich von Heusinger, Hessens Mann in Brüssel, sieht die EU auf Vorwärtskurs. Er erklärt, warum Europa wieder positiv wahrgenommen wird. Mehr Von Ralf Euler

19.05.2019, 11:30 Uhr | Rhein-Main

Einbürgerungsbehörde Ministerin Puttrich warnt vor hartem Brexit

Das Regierungspräsidium Darmstadt gilt als Deutschlands größte Einbürgerungsbehörde. Schon jetzt sind Auswirkungen eines drohenden Brexits zu spüren. Mehr

01.03.2019, 16:38 Uhr | Rhein-Main

Brexit trifft Hessen Auf das Schlimmste vorbereitet

Ein harter Brexit hätte auch in Hessen unangenehme Konsequenzen. Trotz aller Ungewissheit ist klar, dass bei einem EU-Austritt Großbritanniens besonders der Frankfurter Flughafen in den Blickpunkt geraten wird. Mehr Von Ralf Euler

24.02.2019, 13:47 Uhr | Rhein-Main

Initiative im Bundesrat Bouffier begrüßt Druck für Diesel-Hardware-Nachrüstung

Ein alles umfassender Durchbruch ist in der Diesel-Debatte zwar noch nicht erzielt. In Ringen um Diesel-Nachrüstungen zieht die Mehrzahl der Bundesländer aber an einem Strang. Mehr

19.10.2018, 17:08 Uhr | Rhein-Main

Partnerstadt Darmstadt Ein überraschender Brief aus Bursa

Darmstadts Städtepartnerschaften hatten schon immer eine politische Note. Das zeigen das bevorstehende Europafest und die Reaktion des „Sorgenkinds“ aus der Türkei. Mehr Von Rainer Hein

24.04.2018, 15:42 Uhr | Rhein-Main

Debatte über Parteikurs Hessen-CDU steht hinter Merkel und warnt vor Rechtsruck

Die hessische CDU stärkt Bundeskanzlerin Angela Merkel den Rücken. Sie sei keine Vorsitzende auf Abruf, bekräftigte Ministerpräsident Bouffier. Europa-Ministerin Puttrich warnt vor einem Rechtsruck. Mehr

18.10.2017, 09:38 Uhr | Rhein-Main

Brexit-Konsequenzen Frankfurt kämpft weiter um eine mächtige EU-Behörde

Die EU-Kommission bemängelt Frankfurts Bewerbung für den künftigen Sitz der EU-Finanzaufsicht. Doch die Mainmetropole gibt nicht auf – und sagt, womit sie „die anderen überzeugen“ will. Mehr

02.10.2017, 10:55 Uhr | Wirtschaft

Folgen des Brexits Unsicherheit als Gift für das Investitionsklima

Auf die Folgen des Brexits müssen sich mittelständische Unternehmen wie Ringspann in Bad Homburg einstellen. Schwierig war die Zeit vor dem Referendum. Mehr Von Bernhard Biener, Bad Homburg

05.02.2017, 16:11 Uhr | Rhein-Main

Delegationsreise geplatzt Puttrich wertet Absagen aus Türkei als Brüskierung

Lucia Puttrich wollte in Hessens türkischer Partnerregion die Lage sondieren. Es werde kein Höflichkeitsbesuch, hatte sie vorab klargemacht. Dass die türkische Seite kurzfristig einige Termine strich, stößt ihr sauer auf. Mehr

26.09.2016, 17:16 Uhr | Rhein-Main

Hessens Europaministerin Puttrich verzichtet auf Reise in die Türkei

Hessens Europaministerin Lucia Puttrich (CDU) hat eine geplante Türkeireise abgesagt. Denn die Türkei habe kurzfristig ein Treffen mit dem Gouverneur der hessischen Partnerregion Bursa gestrichen. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

25.09.2016, 17:08 Uhr | Rhein-Main

AKW Biblis „Unglaubliche juristische Fehler“

Im Untersuchungsausschuss des hessischen Landtags ist ein Streit um Verantwortung für Biblis-Abschaltung ausgebrochen. Die Opposition hält den Abschlussbericht für inakzeptabel. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

21.04.2016, 12:38 Uhr | Rhein-Main

Abschlussbericht zu Biblis Bouffier und Puttrich schuldlos an Abschaltung

Der Abschlussbericht zum Biblis-Ausschuss entlastet Bouffier und Puttrich. Die Opposition sieht dies erwartungsgemäß anders - und kritisiert die Rolle der Grünen. Mehr

18.04.2016, 20:53 Uhr | Rhein-Main

Atomkraftwerk Biblis RWE fordert 235 Millionen von Land und Bund

Der Schadensersatzprozess um die Stilllegung der Meiler in Biblis beginnt. Die Opposition sieht die Regierung um Ministerpräsident Bouffier in der Schuld, diese begründet die rechtswidrige Entscheidung mit der Weisung aus Berlin. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

16.12.2015, 12:58 Uhr | Rhein-Main

Merkel vor Biblis-Ausschuss Showtime mit der Kanzlerin

An diesem Freitag hat Angela Merkel in Berlin einen Termin mit hessischen Abgeordneten. Der Untersuchungsausschuss zur Stilllegung des Atomkraftwerks Biblis befragt die Kanzlerin als Zeugin. Dabei wird es nicht nur um die Wahrheit gehen. Mehr

06.11.2015, 09:27 Uhr | Politik

Atomkraftwerk Biblis Ausschuss vernimmt Kanzlerin

Die Frage ist ungeklärt: Wer ist verantwortlich für die Stilllegung des Atomkraftwerks Biblis, der Bund oder das Land Hessen? Nächste Woche wird Angela Merkel vernommen. Es wird die aufsehenerregendste Sitzung des Untersuchungsausschusses. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

29.10.2015, 08:49 Uhr | Rhein-Main

Bouffier vor Biblis-Ausschuss „Der Bund bestimmte das Was, Wie und Wann“

Hessen treffe keine Schuld: Ministerpräsident Bouffier und seine ehemalige Umweltministerin haben vor dem Untersuchungsausschuss zur fehlerhaften Abschaltung des Kernkraftwerks Biblis ausgesagt. Mehr

26.06.2015, 18:05 Uhr | Rhein-Main

Hessische Ministerialbeamte Biblis-Abschaltung sei Vorgabe gewesen

Führende Beamte des hessischen Umweltministeriums haben am Freitag vor dem Biblis-Ausschuss des Landtags in Wiesbaden ausgesagt. Sie alle sehen die Verantwortung für Fehler beim Bund. Mehr

27.03.2015, 15:33 Uhr | Rhein-Main

Streit um AKW Biblis „Hessen muss im Zweifelsfall zahlen“

Biblis und kein Ende: Zuletzt schob der frühere Bundesumweltminister Röttgen die Verantwortung für die Biblis-Stilllegung in Richtung Hessen. Nun streitet der Landtag weiter. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

10.03.2015, 08:28 Uhr | Rhein-Main

Biblis-Abschaltung Keiner will verantwortlich sein

Die Zeugen vor dem Untersuchungsausschuss zur Abschaltung des AKW Biblis haben allesamt die Verantwortung für Fehler weitergereicht. Norbert Röttgen beschuldigt das Land Hessen, ein Beamter die Ministeriumsleitung und Ronald Pofalla streitet Geheimabsprachen ab. Mehr

06.03.2015, 19:16 Uhr | Rhein-Main

Atomkraftwerk Biblis Ein Ausstieg mit drastischen Folgen

Die Katastrophe von Fukushima hat Bund und Länder zum schnellen Ausstieg aus der Atomkraft getrieben. Rechtliche Bedenken wurden ignoriert. Schadenersatzklagen wie im Fall Biblis waren die Folge. Ein Untersuchungsausschuss in Hessen befragt die damals verantwortlichen Minister. Mehr Von Timo Frasch, Wiesbaden

06.03.2015, 11:58 Uhr | Politik

Biblis-Stilllegung „Verantwortung bei Puttrich“

Die Opposition im Landtag hat eine Schuldige in Sachen Biblis-Stilllegung gefunden: Lucia Puttrich. Die Klage gegen das Land hätte vermieden werden können. Doch ihr Vorgehen sei einfach „stümperhaft“ gewesen. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

02.12.2014, 16:43 Uhr | Rhein-Main

Untersuchungsausschuss Copy und Paste bei Papier zur Biblis-Stilllegung

Bei der Erstellung der Verfügung, die die Stilllegung des Kernkraftwerks Biblis ermöglichte, hat das Umweltministerium schlicht Sätze kopiert. Das trat bei der ersten Zeugenvernehmung des U-Ausschusses zu Tage. Mehr

28.11.2014, 17:00 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z