Kultusministerium: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Einheitliche Definition fehlt Land will Krankheitsausfälle von Lehrkräften erfassen

Eltern klagen regelmäßig darüber: An hessischen Schulen fällt immer wieder Unterricht aus, weil Lehrkräfte erkrankt sind. Doch Zahlen gibt es dazu nicht. Das soll sich ändern. Mehr

27.08.2019, 17:25 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Kultusministerium

1 2 3 ... 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Zahl der Berufsschüler steigt Frankfurt ordnet berufliche Bildung neu

Die Zahl der Berufsschüler wird vermutlich auch in den nächsten Jahren zunehmen. Deshalb werden einige Frankfurter Schulen vergrößert. Außerdem sind zwei Neubauten geplant. Mehr Von Matthias Trautsch

17.08.2019, 11:01 Uhr | Rhein-Main

Lehramt-Studium Hessen bietet mehr Studienplätze für Grundschul- und Förderlehrer

Zum kommenden Wintersemester gibt es in Hessen mehr Plätze für Grundschul- und Förderschullehramt. Denn die Suche nach neuen Lehrern wird immer akuter. Mehr

08.08.2019, 09:17 Uhr | Rhein-Main

Verbindungsprobleme Kein privates W-Lan für die Schulen

Frankfurter Schulen sollen sich keine W-Lan-Anschlüsse von privaten Anbietern legen lassen dürfen. Damit ist ein ausgehandelter Kompromiss in Frage gestellt worden. Mehr Von Matthias Trautsch

21.06.2019, 19:44 Uhr | Rhein-Main

FAZ.NET-Hauptwache 51 Prozent, 365 Euro, drei Monate

Schüler haben Probleme mit der Handschrift, ein Oberbürgermeister traut sich in die Babypause und ab nächstem Jahr gibt es ein günstiges Seniorenticket. Was das mit dem Steuerzahler zu tun hat, steht in der FAZ.NET-Hauptwache. Mehr Von Matthias Alexander

14.05.2019, 06:00 Uhr | Rhein-Main

Islamunterricht Hessen prüft Zusammenarbeit mit Ditib

Ob der türkische Moscheeverband Ditib Kooperationspartner für den islamischen Religionsunterricht in hessischen Schulen bleibt, ist noch unklar. Das Kultusministerium will die Zusammenarbeit nun eingehend prüfen. Mehr

07.05.2019, 20:02 Uhr | Rhein-Main

Erste Hilfe durch Sportlehrer BGH urteilt am 4. April über Fall eines bewusstlosen Schülers

Inwieweit müssen Lehrer Erste Hilfe leisten? Das prüft der Bundesgerichtshof in einem tragischen Fall aus Wiesbaden. Das Urteil könnte weitreichende Folgen über Hessen hinaus haben. Mehr

21.03.2019, 15:32 Uhr | Rhein-Main

Feiernde Schüler Hohe Kosten für Müllbeseitigung nach Abi-Feiern erwartet

Zehntausende Abiturienten aus Hessen wollen am Donnerstag das Ende der Prüfungsphase ausgelassen feiern. Wer beim Aufräumen hilft, bekommt einen Preis. Mehr

20.03.2019, 13:16 Uhr | Rhein-Main

Neues Präventionsprojekt Schulen kämpfen gegen Judenhass

Der Ausruf „Du Jude!“ als Schimpfwort - auf vielen Schulhöfen ist das mittlerweile Alltag. Ein Präventionsprojekt des hessischen Kultusministeriums und der Bildungsstätte Anne Frank will aufklären und gegensteuern. Mehr

18.03.2019, 12:54 Uhr | Rhein-Main

Abiturreform in Hessen Weg mit Deutsch und Mathe?

Für hessische Abiturienten beginnt die Klausurphase: Der perfekte Anlass, um über eine mögliche Reform zu diskutieren. Die Leiter der Gymnasien haben ganz eigene Ideen – einige dürften die Gemüter erhitzen. Mehr Von Matthias Trautsch

07.03.2019, 09:28 Uhr | Rhein-Main

Islamunterricht Im Zweifel ohne Ditib

Noch ist offen, ob das Hessen die Zusammenarbeit mit Ditib beim islamischen Religionsunterricht fortsetzt. Der Moscheeverband muss nämlich erste bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Ein Kommentar Mehr Von Matthias Trautsch

21.02.2019, 17:17 Uhr | Rhein-Main

Zweifel an Ditib Lehrerverbände wollen Klarheit beim islamischen Religionsunterricht

Die Zukunft des islamischen Religionsunterricht in Hessen ist ungewiss. Denn die Zweifel an der Rechtsstaatlichkeit des Moscheenverbands Ditib mehren sich. Mehr

13.02.2019, 12:44 Uhr | Rhein-Main

Schüler für Klimaschutz Auf der Straße statt im Klassenzimmer

Zum vierten Mal streiken Schüler heute für den Klimaschutz. Mit ihrem Engagement verstoßen die Jugendlichen gegen die Schulpflicht. Das Kultusministerium rät Schulen allerdings von harten Sanktionen ab. Mehr Von Paula Haase

01.02.2019, 09:01 Uhr | Rhein-Main

Glaubensinhalte in der Schule Plan B für den Religionsunterricht

Das hessische Kultusministerium prüft die die Unabhängigkeit des Moscheeverbands Ditib vom türkischen Staat. Es ist an der Zeit, grundsätzlich über die Form des Religionsunterrichts nachzudenken. Mehr Von Matthias Trautsch

15.01.2019, 16:00 Uhr | Rhein-Main

Streitfall Hessenwoche Wo die Ferien besonders lange dauern

In Hessen dauern die Weihnachtsferien eine Woche länger als andernorts. Nur – wie sinnvoll ist das? Mehr Von Matthias Trautsch

07.01.2019, 10:59 Uhr | Rhein-Main

Koalitionsgespräche in Hessen Nicht alle sind verschwiegen

Hessens CDU-Ministerpräsident Volker Bouffier hat am womöglich doppelten Grund zu feiern: Seinen 67. Geburtstag und die Einigung mit den Grünen über eine Fortsetzung der Regierungskoalition. Mehr Von Ewald Hetrodt

18.12.2018, 15:55 Uhr | Rhein-Main

Debatte um Religionsunterricht Eltern uneins über Islam-Unterricht

Für die Planung des Islamunterrichts gibt es bislang keinen institutionellen Ansprechpartner. Könnte der Moscheeverband Ditib diese Rolle einnehmen? Elternvertreter reagieren kritisch. Mehr Von Marie Lisa Kehler und Matthias Trautsch

17.12.2018, 08:56 Uhr | Rhein-Main

FAZ.NET-Hauptwache Reli abschaffen, Schöpfung bewahren, Bischof importieren

In Hessen wird über den Religionsunterricht diskutiert und wer nachhaltig leben will, muss seinen Christbaum mit Bedacht wählen. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main steht in der FAZ.NET-Hauptwache. Mehr Von Werner D‘Inka

17.12.2018, 06:15 Uhr | Rhein-Main

Ärger um „Geheimvertrag“ Gymnasium verteidigt Kooperation mit Samsung

Eine Rüsselsheimer Schule verteidigt ihre Kooperation mit dem Tablet-Hersteller Samsung. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft kritisiert den „Geheimvertrag“ mit dem Konzern. Mehr Von Matthias Trautsch

13.11.2018, 16:04 Uhr | Rhein-Main

Pressesprecher Wilhelm Busch Lehrer ohne Pfeifchen

Aus dem Hause des hessischen Kultusministers Alexander Lorz (CDU) kommen derzeit frohe Botschaften. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) bleibt dagegen argwöhnisch. Eine Glosse Mehr Von Matthias Trautsch

27.10.2018, 09:06 Uhr | Rhein-Main

Zu viel Nähe zu Erdogan Hessen will Islamunterricht reformieren

Der Islamunterricht in Hessen ist im Wandel. Denn die Zusammenarbeit zwischen dem Moscheenverband Ditib und dem hessischen Kultusministerium steht offenbar vor dem Aus. Mehr Von Matthias Trautsch und Katharina Iskandar und Marie Lisa Kehler

02.10.2018, 14:35 Uhr | Rhein-Main

Eltern-Kind-Beziehung Kultusminister will Familienklassen fördern

Der Lahn-Dill-Kreis hat es ausprobiert: Wenn Grundschüler sich schwertun, kann ihnen ein besonderes Programm helfen. Schon bald könnten deshalb auch Eltern in der Klasse sitzen. Mehr Von Ewald Hetrodt

02.10.2018, 05:30 Uhr | Rhein-Main

Schreiben mit Herz und Hand Ein Ausgleich zum digitalen Alltag von Schülern

Das Kultusministerium würdigte die Wichtigkeit von Schreiben auf Papier am „Tag der Handschrift“ mit einem Wettbewerb. Doch das reicht nicht, um die Schrift von Schülern zu verbessern. Mehr Von Matthias Trautsch

16.09.2018, 18:13 Uhr | Rhein-Main

Atelier und Lebensraum Auf dem Schulhof wohnt ein Künstler

Der Zugang zu ästhetischer Bildung ist auf dem Land schwerer als in der Stadt. Deshalb kommt das „fliegende Künstlerzimmer“ direkt an die Schulen und hat den Schülern eine Menge zu bieten. Mehr Von Matthias Trautsch

06.09.2018, 17:30 Uhr | Rhein-Main

Anmeldezahlen liegen vor Die beliebteste Schule Frankfurts

Erstmalig sind die Anmeldezahlen für weiterführende Schulen in Frankfurt bekannt. Die Liste sorgt für Überraschungen – und die begehrteste Schule ist kein traditionsreiches Vorzeige-Gymnasium. Mehr Von Matthias Trautsch

23.08.2018, 09:00 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z