Klinikum Höchst: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Seelsorger an Klinikum Die Hand halten, wenn es zu Ende geht

Reinhard Henrich und Thomas Hammer sind Seelsorger an einem Klinikum. Ihr Beruf bringt sie ständig mit Krankheit und Tod in Kontakt. Was sie tun, ist wichtig. Mehr

12.08.2019, 18:03 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Klinikum Höchst

1 2 3  
   
Sortieren nach

Nach TV-Bericht Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Klinikum Höchst

Nach einem Bericht des Fernsehsenders RTL soll es im Frankfurter Klinikum Höchst zu gravierenden Missständen gekommen sein. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft. Mehr

05.06.2019, 10:12 Uhr | Rhein-Main

Nach Kritik im Fernsehen Land prüft Zustände in Frankfurter Psychiatrie

Ein Bericht des Fernsehsenders RTL zeigt angebliche Missstände in der Psychiatrie des Frankfurter Klinikums Höchst. Nun verspricht Hessens Sozialminister, den Vorwürfen nachzugehen. Mehr

21.03.2019, 16:49 Uhr | Rhein-Main

F.A.Z.-Leser helfen Ein paar Atemzüge Leben

Wenn das Kinder-Palliativ-Team auf die Geburtsstation kommt, ist das auch für die Ärzte dort eine Hilfe. Denn Sterben auf einer Station, die eigentlich für das Leben steht, wird nie zur Routine. Mehr Von Marie Lisa Kehler

01.11.2018, 12:07 Uhr | Rhein-Main

Mangelnde Geburtshilfe Längere Wege für werdende Mütter

Die Spezialisierung von immer mehr Kliniken führt zur Unterversorgung in der Geburtshilfe – jedenfalls fühlt es sich für die werdenden Mütter so an. Was bedeutet das im Ernstfall? Mehr Von Marie Lisa Kehler

22.08.2018, 11:57 Uhr | Rhein-Main

Bezahlbarer Wohnraum Sich Frankfurt leisten können

Politiker versprechen mehr bezahlbare Wohnungen, damit die Mittelschicht in der Stadt bleiben kann. Eine Erzieherin, eine Krankenschwester und ein Feuerwehrmann erzählen, was sie davon halten. Mehr Von Tobias Rösmann

30.07.2018, 06:44 Uhr | Rhein-Main

Notaufnahme in der Klinik Lotsen weisen den Weg zum richtigen Arzt

Soll es eine Gebühr für den Besuch in der Notaufnahme einer Klinik geben? Das Klinikum Höchst versucht, Notfälle von weniger dringlichen Fällen zu trennen. Mehr Von Marie Lisa Kehler

19.07.2018, 08:30 Uhr | Rhein-Main

Pflegenotstand Ausländische Fachkräfte für deutsche Kliniken

Den Krankenhäusern in Deutschland fehlen Pflegekräfte. Deshalb werben sie im Ausland Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an. Doch die bürokratischen Hürden sind hoch. Mehr Von Ingrid Karb

05.03.2018, 16:30 Uhr | Rhein-Main

Klinikum Höchst Halbzeit beim Rohbau

Es ist derzeit die größte Baustelle der Stadt Frankfurt: Der Neubau des Klinikums Höchst für 264 Millionen Euro. Läuft alles nach Plan, wird Ende des Jahres Richtfest gefeiert. Mehr Von Mechthild Harting, Frankfurt

17.05.2017, 14:08 Uhr | Rhein-Main

Neubau Klinikum Höchst 50 Millionen Euro teurer

Der Neubau des Klinikums Höchst soll deutlich mehr kosten, als ursprünglich geplant. Gründe dafür sollen höhere Baupreise und fehlende Detailplanung sein. Mehr Von Mechthild Harting, Tobias Rösmann

22.01.2017, 14:33 Uhr | Rhein-Main

Frankfurt Drei Verletzte nach Schießerei in Psychiatrie

Ein Mann hat in einer Frankfurter Psychiatrie um sich geschossen. Zuvor griff er Polizisten an und entriss einem von ihnen die Dienstwaffe. Mehr

12.07.2016, 10:33 Uhr | Rhein-Main

Neubau Klinikum Höchst 664 Betten und ein Hybrid-OP

Der Bauantrag für das Klinikum Höchst ist genehmigt. Im Frühjahr können die Arbeiten beginnen. Entstehen soll ein Haus, das als Vorbild für Krankenhäuser in ganz Europa taugt. Mehr Von Mechthild Harting, Frankfurt

22.12.2015, 11:23 Uhr | Rhein-Main

Frankfurt-Main-Taunus-Kliniken Frankfurt macht Weg für Klinikverbund frei

Nun hat auch das Frankfurter Stadtparlament zugestimmt: Im nächsten Jahr werden die Frankfurt-Main-Taunus-Kliniken ihre Arbeit aufnehmen können. Damit entsteht der größte kommunale Klinikverbund im Rhein-Main-Gebiet. Mehr Von Mechthild Harting, Frankfurt

18.12.2015, 17:21 Uhr | Rhein-Main

Kommentar Klinikverbund - der einzige Weg

Den geplanten Zusammenschluss des Klinikums Höchst mit den Main-Taunus-Kliniken muss man loben. Ob es bei der prächtigen Auswahl an Krankenhäusern in der Region notwendig ist, sei dahingestellt. Ein Kommentar. Mehr Von Mechthild Harting

16.10.2015, 20:53 Uhr | Rhein-Main

Klinikum Höchst in Frankfurt Wird Höchst das neue Offenbach?

Frankfurt will sein Klinikum unbedingt in kommunaler Trägerschaft halten. Vorbild für die Sanierung könnte dennoch ein privates Krankenhaus sein. Mehr Von Mechthild Harting, Rhein-Main

30.07.2015, 12:18 Uhr | Rhein-Main

CDU-Vorsitzender zu Löwenstein Niemand zieht Frankfurt über den Tisch

Die schwarz-grüne Koalition plant die Fusion des Klinikums Höchst mit den Main-Taunus-Kliniken. Bis zum Sommer soll die Magistratsvorlage fertig sein. Schon jetzt heißt es, in der CDU gebe es Kritik. Mehr

18.05.2015, 07:58 Uhr | Rhein-Main

Extras für Privatpatienten Krankenbett mit Skyline-Blick

Privatpatienten werden in Kliniken meist besser untergebracht als andere. Ein Blick nach Frankfurt zeigt, viele Häuser halten Zimmer mit hohen Standards für sie bereit. Gegen Aufschlag können dort auch Kassenversicherte einziehen. Mehr Von Ingrid Karb, Frankfurt

10.04.2015, 17:10 Uhr | Rhein-Main

Kommentar Teure Hochzeit

Der Zusammenschluss der Kliniken wird teuer für die Stadt Frankfurt und den Main-Taunus-Kreis. Bleibt zu hoffen, dass das Geld ausreicht, damit die Diskussion über kommunale Kliniken nicht neu hochkocht. Mehr Von Ingrid Karb

27.03.2015, 15:11 Uhr | Rhein-Main

Bauantrag wird gestellt „Höchst, das ist unser Krankenhaus“

Erst stoppte die CDU den Neubau des Höchster Klinikums als zu teuer, jetzt präsentiert sie gemeinsam mit den Grünen die unveränderten Pläne. Die Dezernentin will an diesem Freitag den Bauantrag einreichen. Mehr Von Mechthild Harting, Frankfurt

19.12.2014, 15:55 Uhr | Rhein-Main

Frankfurt CDU mit Kosten des Klinikum Höchst einverstanden

Im Streit um die Baukosten für das Krankenhaus in Höchst hat die CDU ihre Forderungen nach Einsparungen aufgegeben. Die Dezernentin kann den Bauantrag einreichen. Mehr Von Mechthild Harting

18.12.2014, 09:00 Uhr | Rhein-Main

Neubaupläne Einigung über Höchster Klinikum vertagt

Die Frankfurter Römerkoalition streitet weiter über die Kosten für den Neubau des Krankenhauses in Höchst. 182 Millionen Euro würde es die Stadt nach bisherigen Rechnungen kosten. Das ist einigen Christdemokraten zu viel. Mehr Von Mechthild Harting, Frankfurt

17.12.2014, 10:15 Uhr | Rhein-Main

Schwarz-Grün im Römer Streit um den Klinik-Bauantrag

Die Grünen-Stadträtin Rosemarie Heilig will die Neubaupläne für das Klinikum Höchst noch vor Weihnachten abgeben. Die CDU sieht allerdings noch Diskussionsbedarf. Was hat es mit der Abgabe kurz vor Weihnachten auf sich? Mehr Von Mechthild Harting, Frankfurt

13.12.2014, 08:07 Uhr | Rhein-Main

Ambulanz mit Defiziten „Kassen übernehmen die Kosten nicht“

Die Stadt Frankfurt will das Defizit der Notfallambulanz ihres Klinikums ausgleichen. Das Problem bisher: Die Pauschale der Krankenkassen seien für die Notaufnahme viel zu gering. Die Stadt will, dass sich das ändert. Mehr Von Ingrid Karb, Frankfurt

16.11.2014, 09:10 Uhr | Rhein-Main

Babylotsen für überforderte Eltern Frühe Hilfe für Schwelleneltern

Viele Eltern sind mit ihren Neugeborenen überfordert. Um ihnen so früh wie möglich helfen zu können, bringen zwei Stiftungen Babylotsen an die Geburtskliniken. Sie sollen schaffen, wozu sich die Stadt außerstande sieht. Mehr Von Christian Palm, Frankfurt

13.05.2014, 14:11 Uhr | Rhein-Main

Schwarz-Grün in Frankfurt Kalte Liebe, kühles Klima

Seit acht Jahren regiert Schwarz-Grün die größte hessische Stadt. Die Frankfurter CDU fand die Koalition mit den Grünen schon schöner. Mehr Von Tobias Rösmann

02.04.2014, 13:48 Uhr | Rhein-Main
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z