Karlheinz Weimar: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Karlheinz Weimar

  7 8 9
   
Sortieren nach

Spardebatte im Landtag "Sehr schmerzliche, aber alternativlose Einschnitte"

Begleitet von Protesten der Beamten und Studenten, hat der Hessische Landtag am Dienstag damit begonnen, die finanzpolitischen Vorgaben der CDU-Landesregierung zu diskutieren, die den Aufruhr ausgelöst haben. Mehr

04.11.2003, 22:40 Uhr | Rhein-Main

Hessen Opposition verwirft Finanzplanung der Landesregierung

Die Opposition im Hessischen Landtag läßt kein gutes Haar am Finanzplan 2003 - 2007 der CDU-Landesregierung (F.A.Z. vom 23.Oktober). SPD, Grüne und FDP haben am Dienstag das Planwerk, das dem Landtag nur zur Kenntnis gegeben wird, in Bausch und Bogen verworfen. Mehr

28.10.2003, 21:46 Uhr | Rhein-Main

None Land will weniger Schulden machen

Die hessische Landesregierung strebt für die nächsten vier Jahre einen Verringerung des in den vergangenen Jahren ständig gestiegenen Netto-Finanzierungsdefizits und damit der Neuverschuldung an. Ihr Ziel ist es, zu einem freilich ungenannten Zeitpunkt ausgeglichene Haushalte zu erreichen. Mehr

22.10.2003, 21:34 Uhr | Rhein-Main

Haushalt Weimar: Hessen muß mehr Schulden machen

Hessen muß sich in diesem Jahr um rund 700 Millionen Euro höher verschulden als geplant und wird, wie schon 2002, die von der Verfassung gezogene Grenze der Neuverschuldung abermals deutlich überschreiten. Mehr

07.10.2003, 22:29 Uhr | Rhein-Main

Kleinliche Scharmützel und Trommelei im Landtag

Auch ein großes Thema kann kleinliche Präliminarien nicht verhindern. Bevor sich die Parteien am Mittwoch im Landesparlament dem brisanten Thema der "größten Sparaktion in der Geschichte Hessens" zuwandten, ... Mehr

18.09.2003, 17:54 Uhr | Rhein-Main

Sparpläne Die Opposition wirft der Regierung Koch Wahlbetrug vor

Für die Opposition im Landtag ist die am Dienstag veröffentlichte "Giftliste", mit der die Landesregierung als Teil ihrer milliardenschweren Sparaktion bei den öffentlichen Subventionen und freiwilligen Leistungen 120 Millionen Euro einsparen will, nur ein "Dokument des Wahlbetrugs". Mehr

16.09.2003, 22:38 Uhr | Rhein-Main

Steuer-Affäre SPD beantragt Untersuchungsausschuß wegen Weimars Amnestie

Die Rolle von Finanzminister Karlheinz Weimar (CDU) beim Umgang der Finanzbehörden mit möglichen Steuerflüchtigen wird jetzt doch noch einmal Gegenstand eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses in Wiesbaden sein. Mehr

16.09.2003, 22:32 Uhr | Rhein-Main

Flughafenausbau Koch gibt Aufsichtsratsvorsitz bei der Fraport AG ab

Ministerpräsident Roland Koch (CDU) macht seine Ankündigung wahr und gibt im Zusammenhang mit dem Beginn des Planfeststellungsverfahrens zum Bau der neuen Landebahn den Vorsitz im Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft Fraport AG ab. Mehr

04.09.2003, 22:43 Uhr | Rhein-Main

Landeshaushalt Koch will eine Milliarde Euro einsparen - Kündigungen möglich

Als der hessische Ministerpräsident Roland Koch und sein Finanzminister Karlheinz Weimar (beide CDU) am Dienstag im Wiesbadener Finanzministerium das "größte Sparpaket in der Landesgeschichte" erläuterten, standen auf den Tischen nur Wasserflaschen, kein Kaffee und keine Säfte. Mehr

02.09.2003, 22:26 Uhr | Rhein-Main

None Kreditwürdigkeit Hessens herabgestuft

Die Rating-Agenturen Standard&Poor's (S&P) und Moody's verfolgen schon seit längerem mit Sorge, wie sich die Finanzsituation vieler Bundesländer verschlechtert. Die Kreditwürdigkeit Nordrhein-Westfalens ... Mehr

27.08.2003, 23:50 Uhr | Rhein-Main

Steuer-Affäre Weimar: Kein Fall ist unbearbeitet geblieben

Der hessische Finanzminister Karlheinz Weimar (CDU) hat den Umgang des Finanzamts Frankfurt V mit möglichen Steuerflüchtigen im Sommer 2001 als "angemessen und sinnvoll" verteidigt. Weimar sagte in der ... Mehr

20.08.2003, 23:36 Uhr | Rhein-Main

Steuersünder-Affäre Finanzbeamte nicht in Verdacht

Die Affäre um eine mögliche Privilegierung kapitalkräftiger Steuersünder in Hessen wird für Finanzbeamte nach den derzeit bekannten Umständen keine strafrechtlichen Konsequenzen haben. In der Verfügung ... Mehr

13.08.2003, 22:57 Uhr | Rhein-Main

FDP-Ordnungspolitik Gegen das Sitzverbot in Bäckereien

Während sich der Hessische Landtag in Wiesbaden mit den Vorwürfen gegen Finanzminister Karlheinz Weimar beschäftigt, er habe Steuerflüchtlinge geschont, hat die FDP-Fraktion aus der Tiefe des Raumes ein ... Mehr

12.08.2003, 22:15 Uhr | Rhein-Main

"Amnestie für Steuersünder" Opposition hat Fragen an Finanzminister Weimar

Die Opposition im Hessischen Landtag hat am Dienstag versucht, in der ungeklärten Angelegenheit einer "Amnestie für Steuersünder" den Druck auf Finanzminister Karlheinz Weimar (CDU) zu erhöhen: SPD und ... Mehr

12.08.2003, 22:08 Uhr | Rhein-Main

Vorwürfe gegen Finanzminister Hunderte Steuersünder nicht verfolgt?

"Umfassende Aufklärung" haben SPD und Grüne im Hessischen Landtag am Montag von der Landesregierung verlangt. "Unverzüglich" müsse Finanzminister Karlheinz Weimar (CDU) zu dem Vorwurf Stellung nehmen, ... Mehr

11.08.2003, 23:12 Uhr | Rhein-Main

Anleihen Hessens erstklassiges Rating ist in Gefahr

Nach der Bonitätsrückstufung von Nordrhein-Westfalen muß nun auch der hessische Finanzminister Weimar mit einer schlechterer Note rechnen. Grund dafür ist die wachsende Neuverschuldung des Landes. Mehr

11.08.2003, 19:18 Uhr | Finanzen

Landesbeteiligungen Stillstand bei der Privatisierungspolitik

Wer sich gegenwärtig im hessischen Finanzministerium danach erkundigt, wie denn der Stand der Dinge sei bei den Beteiligungen des Landes, ob denn mit dem Verkauf der einen oder anderen gerechnet werden könne, stößt auf große Zurückhaltung. Mehr

08.08.2003, 20:46 Uhr | Rhein-Main

100-Tage-Bilanz "Koch mißbraucht sein Amt für politisches Heckenschützentum"

Zwar hat in Hessen kein Regierungswechsel stattgefunden, und der Ministerpräsident heißt nach wie vor Roland Koch (CDU). Dennoch bedeutet das Ergebnis der Landtagswahl am 2.Februar eine Zäsur: Estmals ... Mehr

11.07.2003, 21:04 Uhr | Rhein-Main

Universität Frankfurt Ein Modernisierer mit traditionellem Auftritt: Uni-Präsident wird 60

Rudolf Steinberg gebraucht es immer wieder gerne, das Bild von der Goethe-Universität als schwerfälligem "Tanker", den es auf Fortschrittskurs zu bringen gelte. Ganz passend ist es trotzdem nicht. Mehr

20.06.2003, 23:09 Uhr | Rhein-Main

None Campus-Bauten sollen weitgehend abgerissen werden

Die meisten Gebäude der Goethe-Universität in Bockenheim, darunter einige denkmalgeschützte Bauten des früheren Universitätsbaumeisters Kramer, sollen abgerissen werden. Das sieht der Entwurf des Freiburger ... Mehr

10.06.2003, 21:47 Uhr | Rhein-Main

Streit in Wiesbaden Der Opposition im Hessischen Landtag reicht die Haushaltssperre nicht aus

Die von Finanzminister Karlheinz Weimar (CDU) angesichts der dramatischen Finanzsituation des Landes verfügte Haushaltsrestriktionen sind von der Opposition aus SPD, Grünen und FDP als nicht ausreichend kritisiert worden. Mehr

23.05.2003, 20:49 Uhr | Rhein-Main

None Minister eröffnet Vertriebenen-Ausstellung im Hessenpark

Das Entree der neugestalteten Ausstellung "Vertriebene in Hessen" im Hessenpark ist nicht unumstritten gewesen: Einen finsteren, nur durch eine Laterne erhellten Güterwaggon, in dem Kindergeschrei, Hundegebell ... Mehr

18.05.2003, 22:07 Uhr | Rhein-Main

Blauer Brief Brüsseler Entscheidung sorgt für Verdruss

Auf die Entscheidung des EU-Finanzministerrates, keinen blauen Brief nach Berlin zu schicken, gab es in Politik und Wirtschaft vorwiegend negative Reaktionen. Mehr

12.02.2002, 17:09 Uhr | Politik

UMTS Länder wollen Milliarden

Im Streit um die Aufteilung der 100 Milliarden Mark aus der Versteigerung der UMTS-Lizenzen haben Baden-Württemberg und Hessen Klage vor dem Bundesverfassungsgericht eingereicht. Sie wollen, dass der Bund die Länder beteiligt. Mehr Von Ralf Bartoleit

16.02.2001, 15:54 Uhr | Politik
  7 8 9
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z