Industriepark: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Industriepark

  1 2 3 4 ... 8  
   
Sortieren nach

Industriepark Höchst Weylchem-Besitzer kauft Fabrik von Sandoz

Die von der Schließung bedrohte Antibiotika-Fabrik von Sandoz in Frankfurt-Höchst wechselt den Besitzer - und die Chemiegewerkschaft freut sich für die Mitarbeiter. Der neue Besitzer ist in Rhein-Main kein Unbekannter. Mehr Von Thorsten Winter

24.02.2016, 17:58 Uhr | Rhein-Main

Industriepark Griesheim Trotz Aus für SGL-Fabrik guten Mutes

Bald dürfte der Industriepark Griesheim weniger als 600 Beschäftigte zählen – ein Tiefpunkt. Und doch blickt der Betreiber mit Zuversicht nach vorne, auch wegen der Energiewende. Mehr Von Thorsten Winter, Frankfurt

04.02.2016, 15:36 Uhr | Rhein-Main

Industriepark Griesheim Giftalarm nach Chemieunfall

Sirenenalarm hat am Freitagmorgen die Anwohner um den Industriepark Griesheim aus dem Schlaf gerissen. Es bestand die Gefahr, dass Salzsäure freigesetzt wurde. Laut Feuerwehr verlief der Vorfall jedoch glimpflich, nach rund drei Stunden gab es Entwarnung. Mehr

18.12.2015, 13:39 Uhr | Rhein-Main

Braunkohlestaub-Anlage Klimapolitik das eine, Industriepolitik das andere

Erst dämpft Hessens Umweltministerin die Aufregung um eine Braunkohlestaub-Anlage, nun kommt Zuspruch von Frankfurts Wirtschaftsdezernent für die Pläne von Weylchem. Doch die Umweltdezernentin bleibt skeptisch. Mehr Von Thorsten Winter

05.08.2015, 10:15 Uhr | Rhein-Main

Sandoz schließt in Höchst Lieber Zeckenmittel als Antibiotika

Sandoz will bald keine Arzneiwirkstoffe mehr aus Frankfurt-Höchst liefern. Andere Pharmafirmen halten zwar an der Produktion fest, haben aber ihre Gründe, Heil in freiverkäuflichen Medikamenten zu suchen. Mehr Von Thorsten Winter, Rhein-Main

14.06.2015, 15:55 Uhr | Rhein-Main

Braunkohlestaub-Anlage „Wir unterschreiten alle deutschen Grenzwerte“

Das Unternehmen Weylchem will künftig in Frankfurt-Griesheim mit Braunkohlestaub Dampf erzeugen. Geschäftsführer Rafael Reiser versteht die Aufregung darum nicht, im Interview verteidigt er das Vorhaben. Mehr

21.05.2015, 11:03 Uhr | Rhein-Main

Industriepark Höchst Chemiearbeiter durch ätzenden Nebel verletzt

Zwei Mitarbeiter der Grillo-Werke im Industriepark Frankfurt-Höchst sind durch einen ätzenden Oleum-Nebel verletzt worden. Einer musste per Hubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Mehr

07.05.2015, 14:13 Uhr | Rhein-Main

Alternative Treibstoffe Mit Wasserstoff im Schritttempo voran

Was mit viel Vorschusslorbeer begonnen hat, dümpelt vor sich hin: Kaum ein Autofahrer steuert die Wasserstoff-Tankstelle in Höchst an. Infraserv sucht nun Unterstützer. Mehr Von Thorsten Winter und Ralf Euler, Frankfurt

29.04.2015, 12:12 Uhr | Rhein-Main

Protest in Frankfurt Mit Unterschriften gegen das Braunkohlestaub-Kraftwerk

In Griesheim hat sich eine Initiative formiert, um die geplante Braunkohlestaub-Anlage zu verhindern. Sie fürchtet, dass das Werk gesundheitsschädliche Abgase in die Luft pustet. Mehr Von Bernd Günther, Frankfurt

20.04.2015, 11:00 Uhr | Rhein-Main

Frankfurt-Griesheim Braunkohlestaub für Industriepark

Die Weyl-Chem will im Industriepark Frankfurt-Griesheim ein Kraftwerk bauen. Das soll mit Braunkohlestaub befeuert werden, kommt aber ohne Schadstofffilter aus. Anwohner zeigen sich dennoch besorgt - Weyl-Chem geht nun auf sie zu. Mehr Von Bernd Günther

26.03.2015, 17:12 Uhr | Rhein-Main

Nach Entlassung des Chefs Sanofi gibt Entwarnung

Die Entlassung des Sanofi-Konzernchefs Chris Viehbacher bringt keine Nachteile für den Standort Frankfurt, bekräftigt der Deutschlandchef. Im Gegenteil: Es werden sogar neue Stellen geschaffen. Mehr Von Jochen Remmert, Frankfurt

31.10.2014, 09:00 Uhr | Rhein-Main

Industriepark Höchst Weniger Stickoxid aus dem Müllofen

Der BUND und der Industrieparkbetreiber Infraserv haben ihren Streit um die Verbrennungsanlage in Höchst beigelegt. Die Umweltschützer sind zufrieden. Mehr Von Mechthild Harting

24.09.2014, 16:37 Uhr | Rhein-Main

Frankfurt Feueralarm im Industriepark Höchst

Ein Kabelbrand im Industriepark Höchst hat eine Rauchwolke ausgelöst. Anwohner mussten am Mittwochmorgen die Fenster geschlossen halten. Mehr

27.08.2014, 15:15 Uhr | Rhein-Main

Massiver Stellenaufbau in Höchst Ein wichtiger Schub für den Standort

Sanofi will 1000 neue Stellen in Frankfurt schaffen, damit steigt die Mitarbeiterzahl im Industriepark Höchst kräftig - vor allem Chemiefachkräfte werden gesucht. Aber im Industriepark passiert noch mehr. Mehr Von Thorsten Winter, Frankfurt

11.08.2014, 16:22 Uhr | Rhein-Main

Arzneimittelhersteller Sanofi schafft 1000 neue Stellen in Frankfurt

Der Arzneimittelhersteller Sanofi-Aventis will seine Belegschaft im Industriepark Frankfurt-Höchst bis 2017 um 1000 Mitarbeiter vergrößern. Das Unternehmen braucht mehr Personal für seine Insulin-Produktion. Mehr Von Thorsten Winter

01.08.2014, 21:44 Uhr | Rhein-Main

Industrie baut Gesundheitsvorsorge aus Reha auf dem Werksgelände

Im Rhein-Main-Gebiet tut sich was in Sachen Mitarbeiterfitness, denn die Industriebetriebe bauen ihre Gesundheitszentren aus. Wie beide Seiten davon profitieren. Mehr Von Thorsten Winter, Rhein-Main

27.07.2014, 14:10 Uhr | Rhein-Main

Industriepark Höchst Giftiger Chlorwasserstoff in Frankfurt ausgetreten

Eine große weiße Wolke schwebte am Freitagmorgen über dem Industriepark Höchst. Chlorwasserstoff war ausgetreten. Fünf Mitarbeiter erlitten Atemwegsreizungen. Mehr

30.05.2014, 16:05 Uhr | Rhein-Main

Chemiebranche in Rhein-Main Die Rente mit 63 ist die falsche Botschaft

Seit 2008 bereitet die Chemiebranche ihre Mitarbeiter auf die Rente mit 67 vor. Sie unternimmt viel, um die Kräfte gesund zu halten. Nun drohen ihr durch die geplante Rente mit 63 Leistungsträger abhandenzukommen. Mehr Von Thorsten Winter

18.04.2014, 13:20 Uhr | Rhein-Main

Angehende Ruheständler Ein halbes Jahrhundert für die Rente

Die abschlagsfreie Rente mit 63 soll im Juli Gesetz werden. Ökonomen warnen vor enormen Mehrkosten, junge Arbeitnehmer fühlen sich benachteiligt. Zwei angehende Rentner hingegen sind überzeugt: Den Ruhestand haben sie sich hart erarbeitet. Mehr Von Lucas Jager

18.02.2014, 16:11 Uhr | Rhein-Main

Israel Sprudelgeräte aus der Boykottzone

Während des Super Bowl machte die Schauspielerin Scarlett Johansson Werbung für die Sprudelgeräte von Soda Stream. Nun ist der israelische Hersteller zwischen die Fronten einer Boykottdebatte geraten. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Ramallah

05.02.2014, 20:42 Uhr | Politik

Industrieparkbetreiber mit Umsatzminus Infraserv streicht weniger Stellen als befürchtet

Nach Umsatzeinbußen im Geschäftsjahr 2013 will der Industriepark-Betreiber Infraserv 300 Vollzeitarbeitsplätze streichen. Dabei ist der Stellenabbau nur Teil eines großen Sparprogramms. Mehr Von Mona Jaeger, Frankfurt

12.12.2013, 21:36 Uhr | Rhein-Main

Seveso-II-Richtlinie als Hindernis Wohnen im Schatten des Industrieparks Höchst

Am westlichen Stadtrand Frankfurts könnten bis zu 2000 neue Wohnungen entstehen. Allerdings gibt es ein großes Hindernis für eine Entwicklung des Areals: die Seveso-II-Richtlinie. Mehr Von Bernd Günther

11.12.2013, 23:23 Uhr | Rhein-Main

Chemiekonzern Clariant Forschung an Treibstoffen und Duschgels

Im Industriepark Höchst eröffnet Clariant einen 100-Millionen-Neubau für seine Forschung. Dort sollen neue Spezialchemikalien entwickelt werden - zum Beispiel Duschgels auf Zuckerbasis. Mehr Von Thorsten Winter, Frankfurt

31.10.2013, 21:03 Uhr | Rhein-Main

Sonderwirtschaftszone Kuba will Investoren anlocken

Kuba will neue Technologien und ausländische Investitionen ins Land holen. Steuervorteile für Investoren sollen helfen. Mehr

25.09.2013, 12:08 Uhr | Wirtschaft

Industriepark Kalle-Albert Hohe Strompreise verhindern Investitionen

Die hohen Strompreise entpuppen sich immer mehr zu Investitionshemmnissen im Rhein-Main-Gebiet. Allein im Industriepark Kalle-Albert in Wiesbaden zögern mehrere Unternehmen, Geld in ihre Fabriken zu stecken. Mehr Von Thorsten Winter

10.07.2013, 18:33 Uhr | Rhein-Main
  1 2 3 4 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z