Hilmar Hoffmann: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Schwarz-Grüne Landesregierung Keine kulturpolitische Farbenlehre

In der neuen Landesregierung ist Angela Dorn für die Kultur zuständig. Nicht gerade ein Gebiet, das als ureigenes Terrain der Grünen gilt. In Frankfurt sorgten sie sogar gelegentlich dafür, dass manche Pflanze darauf nicht gedieh. Mehr

24.01.2019, 16:54 Uhr | Rhein-Main

Bilder und Videos zu: Hilmar Hoffmann

Alle Artikel zu: Hilmar Hoffmann

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Weltkulturen in Frankfurt Fehlender Schlussstein für das Museumsufer

Kreative Ideen gibt es mehr als genug, doch niemand hat den Mut, sie zu verwirklichen: Der Erweiterungsbau für das Museum der Weltkulturen lässt auf sich warten. Mehr Von Matthias Alexander

15.10.2018, 18:21 Uhr | Rhein-Main

Antisemitismusbeauftragter Hessens Aufklärer und Ästhet

Felix Semmelroth hat als Antisemitismusbeauftragter der hessischen Landesregierung angefangen. Doch warum eignet sich gerade der ehemalige Frankfurter Kulturdezernent besonders gut für dieses Amt? Mehr Von Michael Hierholzer

16.08.2018, 11:15 Uhr | Rhein-Main

Zum Tod von Hilmar Hoffmann Ein Mann seiner eigenen Gründerzeit

Hilmar Hoffmann zeigte in zwei Jahrzehnten als Kulturdezernent Frankfurts, wie man einer Stadt durch überlegte Kulturpolitik ein neues Gesicht geben kann. Mit Durchsetzungsvermögen, aber auch mit intellektueller Durchdringungskraft. Nun ist er mit 92 Jahren verstorben. Mehr Von Jürgen Kaube

03.06.2018, 17:35 Uhr | Feuilleton

Hilmar Hoffmann gestorben Glaubwürdiger Streiter, begnadeter Bettler

Als Kulturstadtrat in Frankfurt am Main baute er das Museumsufer auf. Er gründete die „Stiftung Lesen“ und leitete das Goethe-Institut. Im Alter von 92 Jahren ist der Kulturpolitiker Hilmar Hoffmann gestorben. Mehr

02.06.2018, 12:50 Uhr | Feuilleton

Nächster Termin: Frankfurter Allgemeine Bürgergespräch: Kultur und Zusammenhalt

Am 26. April 2018 diskutiert die Frankfurter Allgemeine Zeitung mit interessierten Bürgern im Frankfurter Opernhaus über die Künste in Zeiten der gesellschaftlichen Spaltung. Mehr Von Michael Hierholzer

21.04.2018, 10:07 Uhr | Rhein-Main

Zum Tod von Ferry Ahrlé Der populärste Maler der Stadt

Er war gewiss ein Genie der Freundschaft. Und ein Kommunikationstalent von Gnaden. Der Künstler Ferry Ahrlé ist nun im Alter von 93 Jahren gestorben. Mehr Von Michael Hierholzer

05.04.2018, 21:04 Uhr | Rhein-Main

Gaulands Anfänge „Endlich einmal ins Licht treten“

Der AfD-Vorsitzende stand in Frankfurt immer in der zweiten Reihe hinter seinem Chef, dem CDU-Oberbürgermeister Walter Wallmann. Dennoch ist er dessen Ideengeber gewesen, wie sich zwei alte Mitstreiter erinnern. Mehr Von Hans Riebsamen

28.03.2018, 20:43 Uhr | Rhein-Main

Städtische Bühnen Frankfurt Nur nicht aus dem Fenster lehnen

Mit der Zukunft der Bühnen wird sich das künftige Stadtoberhaupt noch lange beschäftigen müssen. Wie mit der Kultur überhaupt. Doch die Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl fremdeln ihr gegenüber. Mehr Von Michael Hierholzer

18.02.2018, 16:40 Uhr | Rhein-Main

Hilmar Hoffmann „Ich war begeisterter Jungscharführer“

Frankfurts früherer Kulturdezernent Hilmar Hoffmann hat ein Buch über die Verführungskunst der Nazi-Propaganda geschrieben. Eines ihrer Opfer war er in jungen Jahren selbst. Mehr Von Hans Riebsamen

16.02.2018, 19:36 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Museen Kein Kind soll ausgeschlossen werden

Seit zwei Monaten gewähren städtische Museen Kindern und Jugendlichen freien Eintritt. Was hat es gebracht? Mehr Von Hans Riebsamen, Frankfurt

08.03.2017, 15:30 Uhr | Rhein-Main

„Hitlers Hollywood“ Hollywood im Auftrag von Goebbels

Der Film diente den Nationalsozialisten als Propagandawaffe. Nicht jeder Film. Doch auch das Unterhaltungskino transportierte untergründig die NS-Weltanschauung. Mehr Von Hans Riebsamen, Frankfurt

14.01.2017, 16:02 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Museen Der unverminderte Reiz der Originale

Die Frankfurter Museen erlebten in diesem Jahr einen Besucheransturm. Und Kinder müssen in den städtischen Ausstellungshäuser bald keinen Eintritt mehr zahlen. Mehr Von Michael Hierholzer, Frankfurt

27.12.2016, 15:03 Uhr | Rhein-Main

Kulturförderung Erkenne die Lage

Die Kunst hat keine soziale Aufgabe, sagt Kulturdezernentin Ina Hartwig. Aber sie stärkt den gesellschaftlichen Durchblick. Und den Zusammenhalt. Mehr Von Florian Balke, Frankfurt

10.10.2016, 20:16 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Weltkulturenmuseum Kulturpolitische Dauerbaustelle

Die neue Koalition im Römer will dem Weltkulturenmuseum endlich eine Perspektive geben – aber an einen Neubau glaubt kaum jemand. Mehr Von Michael Hierholzer, Frankfurt

20.06.2016, 14:24 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Kulturdezernat Die SPD überrascht sich selbst

Den nächsten Frankfurter Kulturdezernenten stellt die SPD, und auf dem Programm steht „Kultur für alle“. Die anspruchsvolle Literaturkritikerin Ina Hartwig soll es richten. Was kommt da auf die Stadt zu? Mehr Von Jürgen Kaube

04.05.2016, 11:02 Uhr | Feuilleton

Hilmar Hoffmann wird 90 Als Menschenfänger ein Meister

Kultur für alle. Diese Devise hat der Kulturdezernent Hilmar Hoffmann nicht nur verkündet, sondern auch realisiert. Heute wird er 90 Jahre alt. Mehr Von Hans Riebsamen, Frankfurt

25.08.2015, 10:13 Uhr | Rhein-Main

Claus Jürgen Göpfert Ja, von Helmut Kohl hält er viel

Rechtzeitig zum 90. Geburtstag von Hilmar Hoffman hat Rundschau-Redakteur Claus-Jürgen Göpfert die Biografie des Kulturdezernenten Hofmann vorgelegt. Am Dienstag wird Hoffmann in einer Feierstunde im Römer geehrt. Mehr

22.08.2015, 18:31 Uhr | Rhein-Main

Kunst aus der Drogerie Botticellis Schöne neu im Sortiment

Der dm-Drogeriemarkt verkauft künftig Reproduktionen von Kunst aus dem Frankfurter Städel. Damit will das Museum Kultur einer breiten Masse bekannter machen. Mehr Von Michael Hierholzer, Frankfurt

23.03.2014, 15:45 Uhr | Rhein-Main

Gießener will Hessisch retten Küchenmesser? Kneipchen!

Wenn Christoph Seipp friert, wickelt er sich in einen Kolter. Statt zum Küchenmesser greift er zum Kneipchen. Dass diese urhessischen Ausdrücke immer mehr verschwinden, will er nicht akzeptieren. Und ist online mit einer Idee erfolgreich. Mehr

11.02.2014, 10:58 Uhr | Rhein-Main

Bierkönig Bruno H. Schubert Ein Männerleben

Bruno H. Schubert war eine schillernde Persönlichkeit. Peter Lückemeier hat ein Hörfunk-Feature über Schubert zusammengestellt. Hier einige Auszüge im Original-Ton. Mehr

07.12.2013, 00:23 Uhr | Rhein-Main

Frank Mußmann Der viele kennt und vielen hilft

Frank Mußmann, der frühere Frankfurter Kulturamtsleiter, fügt auch im Ruhestand soziales Engagement und sein Faible für die Künste zusammen. Mehr Von Cornelia von Wrangel

23.08.2013, 18:25 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Kulturpolitik Das erste Bürgerrecht ist Teilnahme

Oberbürgermeister Peter Feldmann lud zum Gespräch in den Frankfurter Mousonturm. Und erläuterte seine Thesen zu Kultur und Kulturpolitik. Mehr Von Michael Hierholzer

15.08.2013, 01:22 Uhr | Rhein-Main

Seligenstadt Zwei Tauben für Hilmar Hoffmann

Preise und Auszeichnungen hat Hilmar Hoffmann schon viele erhalten. Nun ehrt das Kunstforum Seligenstadt den früheren Frankfurter Kulturstadtrat - mit zwei Tauben. Mehr Von Eberhard Schwarz, Seligenstadt

27.03.2013, 20:29 Uhr | Rhein-Main

Ausgabenkürzungen Hoffmann: Frankfurt pflegt Mundart zu wenig

Frankfurt spart an der Kultur: Das Romantikmuseum und das Theater für Michael Quast fallen dem Rotstift zum Opfer. Kulturpolitiker Hoffmann macht Vorschläge, damit die Projekte nicht sterben müssen. Mehr

04.03.2013, 12:17 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z