Hesse-Thüringen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Rudolph folgt Kailing Fortan führt wieder ein Mann den DGB Hessen-Thüringen

Michael Rudolph ist in Frankfurt zum neuen Vorsitzenden des DGB-Bezirks Hessen-Thüringen gewählt worden. Er folgt Gabriele Kailing nach. Als Stellvertreter wurde Sandro Witt bestimmt. Mehr

10.12.2017, 19:52 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Hesse-Thüringen

1 2
   
Sortieren nach

DGB Hessen-Thüringen Von Beginn an auf verlorenem Posten

DGB-Bezirkschefin Kailing fehlten die Unterstützung und die Solidarität wichtiger Einzelgewerkschaften. Fiel die Entscheidung nun gegen sie - und gegen eine Frau? Mehr Von Jochen Remmert

20.10.2017, 11:53 Uhr | Rhein-Main

Hessen Kailing nicht mehr für DGB-Spitze nominiert

Als Gabriele Kailing 2014 Stefan Körzell an der Spitze des Gewerkschaftsbundes ablöste, waren die Erwartungen groß. Sie konnte sie offenbar nicht erfüllen. Mehr Von Jochen Remmert

20.10.2017, 10:00 Uhr | Rhein-Main

Gabriele Kailing hört auf Nordhesse soll neuer Chef des DGB Hessen-Thüringen werden

Nachdem Gabriele Kailing vor zwei Jahren zur DGB-Chefin von Hessen und Thüringen gewählt worden war, stärkten ihr Kollegen den Rücken. Zuletzt hieß es von manchem, sie sei zu leise. Nun rückt jemand anders auf ihren Posten. Mehr

04.10.2017, 14:22 Uhr | Rhein-Main

VdK Hessen-Thüringen Die grauen Engel

Was der ADAC für Autofahrer, ist der VdK für all jene, die Ärger mit dem Sozialstaat haben: Interessenvertreter und Dienstleister zugleich. Mit den Mitgliederzahlen wächst der politische Einfluss des VdK – und das Selbstbewusstsein des Landeschefs. Mehr Von Christian Palm, Frankfurt

18.08.2014, 14:04 Uhr | Rhein-Main

Hessen-Thüringen Gabriele Kailing zur DGB-Vorsitzenden gewählt

Jetzt ist es amtlich: Die Frankfurter Gewerkschafterin Gabriele Kailing ist neue Vorsitzende des DGB Hessen-Thüringen. Sie ist am Samstag mit 89 Prozent gewählt worden. Mehr

19.07.2014, 20:15 Uhr | Rhein-Main

Gabriele Kailing An Körzells Stelle wird eine Frau den DGB führen

Der Nachfolger von Stefan Körzell auf dem Posten des DGB-Chefs von Hessen und Thüringen soll eine Frau werden: IG BAU-Gewerkschafterin Kailing wird vom Bezirksvorstand vorgeschlagen. Mehr Von Jochen Remmert, Frankfurt

11.06.2014, 15:00 Uhr | Rhein-Main

DGB Hessen-Thüringen Offene Körzell-Nachfolge beunruhigt die Basis

Führende Kräfte im DGB Hessen-Thüringen suchen einen Kandidaten für die Spitzenposition. Von der Basis wird der Ruf nach einer Frau als Chef laut. Mehr Von Jochen Remmert und Thorsten Winter

06.06.2014, 23:23 Uhr | Rhein-Main

DGB-Mann Stefan Körzell Nachfolger gesucht

Stefan Körzell etabliert sich gerade in der DGB-Bundesspitze in Berlin. Sein Posten im Bezirk Hessen-Thüringen ist dagegen noch immer vakant. Das Thema ist heikel, die Prozedur kompliziert. Mehr Von Jochen Remmert

30.05.2014, 16:00 Uhr | Rhein-Main

Literaturforum Hessen-Thüringen 23 junge Autoren aus Hessen ausgezeichnet

Dass junge Autoren etwas zu sagen haben, hat sich auch in diesem Jahr wieder beim Schreibwettbewerb des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen gezeigt. Ausgezeichnet wurden 29 Talente. Mehr

17.05.2014, 17:38 Uhr | Rhein-Main

Landesbausparkasse Hessen-Thüringen Abschwung im Aufschwung

Es klingt paradox: Es wird so viel gebaut wie nie und trotzdem geht es der Landesbausparkasse Hessen-Thüringen nicht gut. Dass im vergangenen Jahr die Zahl der neuen Verträge sank, hat seine Gründe. Mehr Von Manfred Köhler, Frankfurt

29.04.2014, 12:00 Uhr | Rhein-Main

Deutsche Landesbanken Altmodisch als Erfolgsmodell

Trotz aller Unterschiede verdienen LBBW und Helaba wieder Geld. Sie sind inzwischen die beiden Landesbanken in Deutschland mit dem höchsten Gewinn. Mehr Von Markus Frühauf und Susanne Preuß, Frankfurt/Stuttgart

03.04.2014, 17:42 Uhr | Finanzen

Hessen-Thüringen DGB-Chef im Amt bestätigt

Stefan Körzell bleibt beim DGB Hessen-Thüringen an der Spitze. Doch er will in wenigen Monaten in den geschäftsführenden Bundesvorstand einziehen. Dann müsste sein Posten neu besetzt werden. Mehr

25.01.2014, 18:14 Uhr | Rhein-Main

Genossenschaftsbanken „Dividendenhaie“ unerwünscht

Geschäftsanteile von Genossenschaftsbanken werden geradezu fürstlich verzinst. Als reine Geldanlage eignen sie sich aber kaum. Denn die Banken versuchen zunehmend, die Mitgliedschaft auch an Kundengeschäft zu binden. Mehr Von Tim Kanning

05.09.2012, 17:46 Uhr | Rhein-Main

Öffentlich-private Projekte Partnerschaften in der Krise

Spätestens seit dem Scheitern eines öffentlich-privaten Brückenbauprojekts in Frankfurt haben solche ÖPP-Verfahren ein Imageproblem. Verständlich, sagen die Gegner. Ungerecht, finden die Befürworter. Mehr Von Tobias Rösmann

09.08.2012, 19:42 Uhr | Rhein-Main

Nassauische Heimstätte Verkaufspläne vor dem Aus

Im Streit um die Nassauische Heimstätte verdichten sich die Zeichen, dass alles so bleibt, wie es ist. Eine Entscheidung soll noch vor der Sommerpause fallen. Mehr Von Ralf Euler und Rainer Schulze

19.06.2012, 01:22 Uhr | Rhein-Main

Kritik an Frankfurt IG Metall: Verbote gegen Blockupy der falsche Weg

Mit Verboten auf Blockupy-Proteste in Frankfurt zu reagieren, ist aus Sicht der IG Metall der falsche Weg. Bezirksleiter Schild sieht einen ein bedenklichen Angriff auf die demokratischen Grundrechte. Mehr Von Jochen Remmert

17.05.2012, 08:28 Uhr | Rhein-Main

Maikundgebungen Plädoyer für den Mindestlohn

Die Forderung nach einem gesetzlichen Mindestlohn und die Kritik an Leiharbeit habenbei der zentralen hessischen Maikundgebung in Offenbach die Reden bestimmt. Mehr

01.05.2012, 19:08 Uhr | Rhein-Main

Beratende Direktbank PSD-Bank feiert Jubiläum mit Extra-Dividende

Die PSD-Bank Hessen-Thüringen wird 140 Jahre alt. Der einstige Post-Sparverein ist heute eine Direktbank, die zum großen Teil über das Internet agiert. Keine leichte Umstellung. Mehr Von Tim Kanning

11.04.2012, 18:12 Uhr | Rhein-Main

Helaba mit anderen Landesbanken Planspiele für Verflechtung

Die Übernahme eines Teils der früheren WestLB in Düsseldorf könnte die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) stärker verändern als zunächst gedacht. Mehr Von Manfred Köhler, Frankfurt

21.03.2012, 20:23 Uhr | Rhein-Main

Helaba Posch bringt Ausstieg Hessens ins Gespräch

Das Land Hessen prüft die Option, sich mittelfristig aus der Landesbank Helaba zurückzuziehen. Die Helaba sei für das Land nur wegen des Fördergeschäfts interessant. Mehr Von Tim Kanning

17.11.2011, 20:13 Uhr | Rhein-Main

Landesbanken Viele Möglichkeiten für die Helaba

Doch die Diskussion um die Landesbanken trifft Hessen zu einem schwierigen Zeitpunkt. Mehr Von Manfred Köhler, Frankfurt

22.09.2010, 09:12 Uhr | Rhein-Main

Straßenbau Streckung ist eine Streichung

Zuerst wurden die Straßenbauer von der Politik aufgefordert, Gas zu geben. Jetzt streckt Hessen aus Kostengründen Bau-Projekte. Die Branche ist in Sorge und wendet sich in einem Brief an die Landtagsabgeordneten. Mehr Von Hans Riebsamen

16.08.2010, 21:59 Uhr | Rhein-Main

Sparkassen Verhaltener Stolz in der Region

Die Manager der öffentlich-rechtlichen Kreditinstitute haben Oberwasser. Jahrelang mussten sie sich der Kritik erwehren, die Häuser verzerrten den Wettbewerb, weil den Politikern in den Verwaltungsräten die Rendite egal sei. Mehr Von Manfred Köhler

16.05.2010, 23:48 Uhr | Rhein-Main

Im Gespräch: Stefan Körzell (DBG Hessen) „Die Betriebsräte sind die Stars der Krisenbewältigung“

Am Samstag tritt die DGB-Bezirkskonferenz Hessen-Thüringen zusammen, um den neuen Vorsitzenden zu wählen. Wahrscheinlich wird der neue wie der bisherige heißen: Stefan Körzell. Im Interview äußert er sich unter anderem zu Mindestlöhnen und Jobsicherung in der Krise. Mehr

29.01.2010, 06:49 Uhr | Rhein-Main
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z