Hertie-Stiftung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Sinkende Einnahmen erwartet Stiftungen wegen Niedrigzinsen unter Druck

Jede zehnte deutsche Stiftung sitzt in Hessen. Die Niedrigzinsen machen den Wohltätern zu schaffen. Viele gehen stärker ins Risiko und legen Geld in Aktien an. Mehr

02.11.2016, 15:25 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Hertie-Stiftung

1 2 3  
   
Sortieren nach

Förderer und Risikomanager Stiftungen trotzen den Niedrigzinsen

Sie finanzieren Sozial-, Umwelt-, Kunst- oder Sportprojekte. Doch dafür müssen Stiftungen auch das Geld verdienen. Ihr Kapital wirft aber immer weniger Zinsen ab. Gefragt sind daher neue Geldanlagen. Mehr

05.08.2015, 15:24 Uhr | Finanzen

Video Hirnforschung Das Gehirn auf der Schulbank

Ist es sinnvoll, unsere Kinder „hirngerecht“ unterrichten lassen? Michael Madeja stellte die Neuropädagogik in einem Vortrag auf den Prüfstand. Sehen Sie den Stream aus unserer Serie „Hirnforschung, was kannst du?“. Mehr

03.03.2015, 17:46 Uhr | Wissen

Hauptstadt der Armen Suppe, Seife und Erlösung

Im Winter wird die Armut in Berlin besonders sichtbar – in Suppenküchen oder Sparbäckereien. Und es ziehen immer mehr Arme in die Hauptstadt. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

20.02.2015, 16:08 Uhr | Politik

FAZ.NET-Stream zum Nachhören Musik heilt! Doch wo sind die Grenzen?

Übt die Musik eine eigene Macht auf unser Gehirn aus? Und kann man damit heilen? Der Hannoveraner Musikphysiologe Eckart Altenmüller sprach darüber in unserer Serie über die Potentiale und Grenzen der Hirnforschung. Der FAZ.NET-Livestream zum Nachhören. Mehr Von Joachim Müller-Jung

17.11.2014, 15:05 Uhr | Wissen

Hirnforschung Wie entsteht Kunst im Gehirn?

Der Forscher Wolf Singer sprach darüber, was die Hirnforschung über menschliche Kreativität und die Deutung der Welt durch die Kunst sagen kann, und diskutierte darüber auch mit dem Bildhauer Tobias Rehberger. FAZ.NET zeigt die Veranstaltung im Video. Mehr

11.09.2014, 18:00 Uhr | Wissen

FAZ.NET-Livestream Können wir das Gehirn kurieren?

Alzheimer ist nicht heilbar. Die Wissenschaft steht unter Druck. Der Tübinger Neurologe Johannes Dichgans spricht im FAZ.NET-Livestream über Fortschritte und Grenzen der Hirnforschung. Mehr Von Joachim Müller-Jung

12.08.2014, 23:02 Uhr | Wissen

Im Gespräch: Frank-Jürgen Weise Die Hertie-Stiftung bleibt in dieser Stadt

Der neue Hertie-Chef kennt als Vorstandsvorsitzender der Bundesagentur für Arbeit die wichtigen Leute. Der Stiftung, die eine der reichsten in Deutschland ist, könnte das nützlich sein. Mehr

12.06.2014, 11:21 Uhr | Rhein-Main

FAZ.NET-Livestream Die Ära der Cyborgs

Hirnforschung treibt die Verbindung von Mensch und Maschine voran. Was will sie damit und was kann sie? Über Cyborgs und ihre ethischen Grenzen sprachen gestern Abend der Neurotechniker Thomas Stieglitz und der Philosoph Thomas Metzinger hier im FAZ.NET-Livestream. Mehr

05.06.2014, 20:22 Uhr | Wissen

Beruf und Familie Arbeiten bis zur Rente? Nein, danke!

Die Politik redet sich über die Rente mit 67 die Köpfe heiß, Arbeitgeber wollen Fachkräfte lange halten. Doch jeder dritte Betroffene hat ganz andere Pläne. Mehr

29.01.2014, 05:00 Uhr | Beruf-Chance

Vermögensverwaltung Mutige Konservative

Zentralbanken und deutsche Stiftungen sind zu einer konservativen Geldanlage verpflichtet. Mit festverzinslichen Wertpapieren guter Bonität lässt sich aber derzeit nichts verdienen. Deshalb begeben sie sich immer mehr auf die Suche nach neuen Anlageformen. Mehr Von Gerald Braunberger

29.04.2013, 14:38 Uhr | Finanzen

Kulturelle Begegnung Fremd im eigenen Land

Junge Migranten diskutieren mit Grünen-Parteichef Cem Özdemir. Viele wollen einfach nur das Beste aus ihren Möglichkeiten machen. Mehr Von Kathrin Klette, Frankfurt

21.11.2012, 19:22 Uhr | Rhein-Main

Zeitenwende für Stiftungen Die Krise als Chance

Gemeinnützige Stiftungen müssen ihr Geld sicher und mit Gewinn anlegen. Das niedrige Zinsniveau gefährdet jedoch den Vermögenserhalt und die Renditen. Mehr Von Maximilian Weingartner

25.10.2012, 19:10 Uhr | Finanzen

Pflegezeitgesetz Weniger arbeiten, um Angehörige zu pflegen

Wer sich zu Hause um kranke Verwandte kümmert, kann die Arbeitszeit für maximal zwei Jahre reduzieren – vorausgesetzt, der Chef ist einverstanden. Mehr Von Petra Kirchhoff

01.04.2012, 08:00 Uhr | Beruf-Chance

Babypause Wer Karriere will, muss Präsenz zeigen

Immer früher kehren junge Mütter in ihren Beruf zurück. Doch das allein fördert die Karriere noch nicht. Viele Frauen stecken in der Teilzeitfalle. Mehr Von Julia Wittenhagen

06.03.2012, 07:00 Uhr | Beruf-Chance

Hirnforschung So will der Himmel erobert werden

Der Krimi um die Entdeckung des Magnetsinns von Vögeln zeigt, dass es sich die Wissenschaft alles andere als leicht macht, die Wunder der Natur zu ergründen. Ein junger Oldenburger Neurobiologe erhält für seine Detektivarbeit den Nachwuchspreis der Hertie-Stiftung. Mehr Von Joachim Müller-Jung

01.06.2011, 14:38 Uhr | Wissen

Stiftungen Erste Schritte auf dem Weg nach oben

Stiftungen helfen begabten Schülern aus einkommenschwachen Elternhäusern. Mentoren betreuen die Schüler. Mehr Von Friederike Haupt

27.09.2010, 07:12 Uhr | Rhein-Main

Studie über Rhein-Main-Region Hektisch, aber attraktiv – zumindest auf den zweiten Blick

Die Rhein-Main-Region wird von den meisten Menschen, die dort leben, als aufstrebend, schön und mit eigener Kultur wahrgenommen. Dies geht aus einer repräsentativen Studie der Hertie-Siftung hervor. Mehr Von Mechthild Harting

25.09.2010, 13:00 Uhr | Rhein-Main

Hertie-Stiftung Bye-bye, Hedge-Fonds!

Auch die deutsche Hertie-Stiftung war alternativen Anlageformen eine Zeitlang zugetan. Doch damit hat sie vorläufig abgeschlossen. Sie bevorzugt jetzt kurzlaufende Zinspapiere. Mehr Von Gerald Braunberger

27.08.2010, 16:33 Uhr | Finanzen

Fundraising-Dinner mit Großspender 803.700 Euro für den gelben Städel-Stiefel

Ein Wiesbadener macht Benefiz-Gäste sprachlos: Ich und meine Frau spenden 400.000 Euro, sagte Erivan Haub, Senior-Chef der Tengelmann-Gruppe, bei einem Fundraising-Dinner zugunsten des Frankfurter Städel. Mehr Von Hans Riebsamen

26.03.2010, 18:38 Uhr | Rhein-Main

Messe Frankfurt Schwierige Suche nach einem neuen Messechef

Professionell, verschwiegen, effizient - so stellt man sich die Mitglieder einer Kommission vor, die einen Geschäftsführer für die wichtigste und größte Messegesellschaft der Republik sucht. Spätestens seit vergangener Woche steht fest: In Frankfurt ist das anders. Mehr Von Manfred Köhler und Tobias Rösmann

22.09.2009, 07:00 Uhr | Rhein-Main

Rabenmütter!? Zwischen Haferkleie und Hörsaal

In Deutschland sind nur wenige Studenten Eltern. Es hapert an erstaunlich einfachen Dingen, die den Spagat zwischen Wickeltisch und Seminar erheblich erleichtern würden. Mehr Von Sebastian Balzter

04.09.2009, 03:05 Uhr | Beruf-Chance

Sprachförderung Der Schlüssel zum sozialen Aufstieg

Das Projekt Frühstart fördert die Sprachentwicklung von Kindern mit Migrationshintergrund. Denn die Grundbedingung für Integration und sozialen Aufstieg ist fast immer eine gute Bildung. Doch die erlangt nur, wer dem Unterricht folgen kann. Mehr Von Lisa Becker

03.08.2009, 19:15 Uhr | Wirtschaft

Schulprojekt Den Ausbildungsvertrag schon in der Tasche

Ein Schulversuch in Niedersachsen lässt aufhorchen: An der Kooperativen Gesamtschule Neustadt schaffen fast alle Hauptschüler den Abschluss. 70 Prozent beginnen danach eine Ausbildung, die anderen besuchen eine weiterführende Schule. Mehr Von Lisa Becker

18.07.2009, 17:40 Uhr | Wirtschaft

Hertie-Stiftung Familienfreundlichkeit macht produktiver

Eine familienorientierte Firmenpolitik stärkt in der Krise die Wettbewerbsfähigkeit. In Firmen mit Angeboten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind Produktivität und Motivation der Beschäftigten deutlich höher als in anderen Betrieben, so eine Initiative der Hertie-Stiftung unter Berufung auf eine Studie. Mehr

02.04.2009, 18:32 Uhr | Rhein-Main
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z