Heimatmuseum: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Populismus im Museum Heimat hinter Glas

Wenn Populisten ins Museum gehen: Warum es gut ist, dass sich der Thüringer Museumsverband mit „Populismus und Extremismus als Herausforderung“ beschäftigt. Mehr

26.08.2019, 12:54 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Heimatmuseum

1 2
   
Sortieren nach

Bernstein von der Ostsee Doppelt so teuer wie Gold

Bernstein aus dem Meer zu fischen ist Glückssache, sagt man an der Ostseeküste. Ein großer Brocken sei wie ein Sechser im Lotto. Dennoch werden sie gefunden. Mehr Von Birgit Weidt

25.08.2019, 12:56 Uhr | Reise

Ungarns Integrationswille Mehr Platz für Fremdheit!

Ungarn hat zur Zeit im Westen einen schlechten Ruf. Dabei ist es ein Land, in dem Fremdes durchaus Raum bekommt. Was der Umgang mit der ungarndeutschen Minderheit verrät. Mehr Von Wolfgang Sandner, Budaörs

25.07.2019, 10:51 Uhr | Feuilleton

Erinnerungen zur Mondlandung „Das waren wir – da oben!“

20. Juli 1969: ein Datum für die Ewigkeit. Ob als Student, Soldat oder zukünftiger Astronaut: Acht prominente Zeitzeugen erzählen, wie sie den Tag der Mondlandung erlebten. Mehr

20.07.2019, 15:52 Uhr | Stil

Texas Lustig ist das Kuhhirtenleben

Ausritt im Gänsemarsch, Liederabend mit Herzschmerz am Lagerfeuer: Auf einer Dude Ranch in Bandera, der Welthauptstadt des Wilden Westens, geht es zünftig zu. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

13.06.2019, 06:11 Uhr | Reise

Bodensee-Krimi im ZDF Schuld und Sühne am See

Ein Mord mit ritueller Bedeutung: In „Die Toten vom Bodensee – Der Stumpengang“ geht es um einen Tabubruch und mittelalterlich finstere Strafvollstreckung. Ein Gruselkrimi der einschläfernden Art. Mehr Von Heike Hupertz

04.02.2019, 18:04 Uhr | Feuilleton

Kulturelle Neujahrsvisionen Unterm Pflaster liegt die Wiese

Oder nackte Erde. Ist „Kultur für alle“ noch machbar, sind Utopien noch sinnvoll? Oder lässt all das Spektakel nur Raum für Zynismus? Neujahrsvisionen zwischen Hoffen, Scherz und Bangen. Mehr

31.12.2018, 09:31 Uhr | Rhein-Main

Kunstmuseum Wolfsburg Ölmalerei in der Dieselmoderne

Museumsdirektoren werden in Deutschland selten entlassen. Wenn doch, hat das oft mit den mächtigen Geldgebern der jeweiligen Institution zu tun. So erging es Ralf Beil als Direktor des Kunstmuseums Wolfsburg. Mehr Von Stefan Trinks

19.12.2018, 14:48 Uhr | Feuilleton

Schönster Tag im Leben Brautpaare haben die Wahl: Burg, Mühle oder Rathaus

In zahlreichen Kommunen im Kreis Offenbach wird nicht nur im Rathaus getraut. Manchmal sind für den schönsten Tag im Leben auch dicke Wollsocken angeraten. Mehr Von Eberhard Schwarz

27.08.2018, 07:45 Uhr | Rhein-Main

Sommerakademie Jekaterinburg Nach der Zwangsarbeit die Hausmusik

Im Ural, dem Tor zu Sibirien, wo einst deutsche Zwangsarbeiter eine ganze Stadt aufbauten, zeigt eine deutsch-russische Jugendorchester- Akademie, dass mit Musik alles besser geht. Mehr Von Kerstin Holm, Jekaterinburg

04.08.2018, 18:07 Uhr | Feuilleton

Heimatmuseum Dietzenbach Mietforderung droht Heimatmuseum zu ruinieren

Weil Dietzenbach als Schutzschirmstadt höhere Gebühren erwägt, droht dem Heimatmuseum die Insolvenz. Doch der Trägerverein wehrt sich und verhängt einen Aufnahmestopp. Mehr Von Eberhard Schwarz

23.03.2018, 14:17 Uhr | Rhein-Main

Schwäbischer Heimatverein Zehn Pfennig Stundenlohn

Ein Heimatverein erinnert mit einem Museum an karge Löhne, ehrgeizige Pfarrer und das entbehrungsreiche Leben am Fuß der Schwäbischen Alb. Mehr Von Levent Beyer, Rosenstein-Gymnasium, Heubach

22.12.2016, 14:23 Uhr | Gesellschaft

Heimatmuseum Schweizermesser aus Speckstein

Es gibt Waffen und Feuersteine und die Kinder dürfen im Museum Wetzikon die Messer wetzen. Ein kultureller Abstecher in die Schweiz. Mehr Von Timon Stolz, Kantonsschule Zürcher Oberland, Wetzikon

16.09.2016, 13:52 Uhr | Gesellschaft

Aufgaben der Kunstmuseen Ein Chamäleon im Kulturbetrieb

Das Kunstmuseum wird entkernt: Ausstellungen gibt es zwar mehr denn je, aber die ursprünglichen Aufgaben des Sammelns, Erhaltens und Erforschens geraten ins Hintertreffen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Walter Grasskamp

31.10.2015, 20:36 Uhr | Feuilleton

Neues Museum in Frankfurt Ordensritter und Freiheitskämpfer

Im neuen Heimatmuseum können Besucher vieles über den Stadtteil Preungesheim erfahren. Zum Beispiel, dass der Ort offiziell älter ist als Frankfurt. Mehr Von Bernd Günther, Frankfurt

20.08.2015, 11:05 Uhr | Rhein-Main

Fegefeuermuseum in Rom Die Brandmale der ehrwürdigen Schwester Maria vom heiligen Aloysius

Gibt es das Fegefeuer wirklich? Wer daran zweifelt, muss die Kirche des Heiligen Herzens der Fürbitten in Rom besuchen. Denn dort findet man letztgültige Beweise: Das Purgatorium erwartet uns. Mehr Von Martin Glauert

30.11.2014, 12:16 Uhr | Reise

Thüringer Wald Im Fluss Gold und Forellen, ansonsten eher arm

Seit dem Fall der Mauer liegt das Schwarzatal im Herzen Deutschlands. Dennoch fühlt man sich dort wie am Ende der Welt - was keineswegs gegen Böhlen als Urlaubsort spricht. Mehr Von Andrea Diener

10.11.2014, 11:09 Uhr | Reise

Zum Tod von Siegfried Lenz Ein Virtuose der Nachsicht

Scheitern und Vergeblichkeit waren seine Motive, frei vom jedem Zynismus: Siegfried Lenz, Autor der Deutschstunde, Freund von Marcel Reich-Ranicki und Helmut Schmidt, ist tot. Ein Nachruf. Mehr Von Wolfgang Schneider

07.10.2014, 14:32 Uhr | Feuilleton

Autor der Deutschstunde Siegfried Lenz ist tot

Siegfried Lenz, einer der bedeutendsten und meistgelesenen Schriftsteller der deutschsprachigen Nachkriegs- und Gegenwartsliteratur, ist tot. Er starb im Alter von 88 Jahren. Mehr

07.10.2014, 13:56 Uhr | Feuilleton

Literatur Schriftsteller Siegfried Lenz gestorben

Der Schriftsteller Siegfried Lenz ist im Alter von 88 Jahren verstorben. Zu seinen wichtigsten Werken gehören die Romane Deutschstunde (1968) und Heimatmuseum (1978). Mehr

07.10.2014, 13:55 Uhr | Feuilleton

Ukraine Erste russische Hilfslastwagen dürfen offenbar die Grenze passieren

Ein russischer Konvoi mit Hilfsgütern für die Konfliktregion in der Ostukraine darf jetzt offenbar die Grenze passieren. Das berichteten Augenzeugen vom Grenzübergang Donezk. Aus den umkämpften Gebieten wurden wieder schwere Gefechte gemeldet. Mehr

21.08.2014, 14:06 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Deutschlands Beste“ Wir brauchen Helmut Schmidt!

Johannes B. Kerner verspricht ein „Stimmungsbild der Deutschen“. Seine Sendung ist eine Zumutung. Ein Machtwort des wichtigsten Deutschen bleibt die letzte Hoffnung. Mehr Von Frank Lübberding

03.07.2014, 05:53 Uhr | Feuilleton

Lebenslanges Lernen Doktorarbeit mit neunzig

Was bringt jemanden im hohen Alter dazu, ein Philosophiestudium durchzuziehen und anschließend auch noch zu promovieren? Ein Hausbesuch bei Rosemarie Achenbach. Mehr Von Morten Freidel

01.07.2014, 16:22 Uhr | Beruf-Chance

Siegfried Lenz: Landesbühne Ende einer Sonderfahrt

Gefängnisse gehören zu den geläufigen Handlungsorten in den Werken von Siegfried Lenz. Diesmal taucht er in seiner Verwechslungskomödie Landesbühne wieder auf. Mehr Von Wolfgang Schneider

26.02.2010, 13:11 Uhr | Feuilleton

Brunnen- und Bädermuseum Als in Bad Vilbel das Quellenfieber grassierte

Ein Museum widmet sich der Geschichte der Mineralwasserindustrie und des Badewesens. Es ist in einem Gebäude mit vielen historischen Bezügen untergebracht. Mehr Von Wolfram Ahlers

12.02.2010, 13:13 Uhr | Rhein-Main
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z