Handwerkskammer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Unmut auf Jobmessen Warum das Handwerk über eine Ablösesumme für Azubis nachdenkt

Bäcker und Maurer tun sich schwer, Nachwuchs zu finden. Trotz offensiver Werbung auf Jobmessen interessieren sich nicht viele für eine Lehre. Oft werden ihnen dann später die guten Azubis abgeworben. Der Unmut ist groß. Mehr

03.06.2019, 19:20 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Handwerkskammer

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Kreis Offenbach Hohe Kaufkraft und fast Vollbeschäftigung

Der Kreis Offenbach trägt als guter Wirtschaftsstandort zum Boom der Rhein-Main-Region bei. Vor allem der florierende Mittelstand spielt dabei eine Rolle. Mehr Von Eberhard Schwarz

23.05.2019, 12:00 Uhr | Rhein-Main

Schwarzwälder Unternehmer Das Käsekuchen-Imperium

Es begann in einer Hütte im Schwarzwald. Inzwischen erzielt Stefan Linder mit seinem Käsekuchen einen Millionenumsatz. Bäcker ist er aber nicht, und er würde auch keinen einstellen. Mehr Von Elisabeth Habeck, Lise-Meitner-Gymnasium, Grenzach-Wyhlen

27.01.2019, 17:53 Uhr | Wirtschaft

Ehrung von jungen Handwerkern Vom Scheitel bis zur Sohle

276 junge Handwerker erhalten heute in der Paulskirche ihre Meisterbriefe, darunter die Friseurin Nina Knezevic und Schuhmacher Alexander Dohn. Ohne Umwege ging es für sie beide aber nicht. Mehr Von Anna-Lena Niemann

12.01.2019, 17:48 Uhr | Rhein-Main

Forderungen des Handwerks Staat soll Meisterkurse bezahlen

Mehrere tausend Euro muss jeder aufbringen, der Meister werden will. Das sei in Zeiten des Fachkräftemangels zu viel, sagen die Kammern. Sie setzen zudem auf Flüchtlinge. Mehr Von Falk Heunemann

09.01.2019, 12:52 Uhr | Rhein-Main

„Upcycling“ in Frankfurt Neu machen statt wegwerfen

Ein Secondhand-Warenhaus in Frankfurt-Griesheim bietet ausrangierten Dingen eine zweite Chance. Und auch manch ein Mitarbeiter hat hier schon ganz von vorn begonnen. Mehr Von Maximilian Koch

19.11.2018, 08:48 Uhr | Rhein-Main

Folgen der Dieseldebatte Kfz-Handwerk klagt über schlechte Geschäfte

Hessens Kfz-Handwerker spüren schon jetzt die Folgen der Dieseldebatte. Zahlreiche Betriebe klagen über schlechte Geschäfte. Doch es gibt auch positive Tendenzen. Mehr

19.10.2018, 11:28 Uhr | Rhein-Main

FAZ.NET-Sprinter Stinker, Stammtische und Spione

Berlin droht ein Handwerkermangel, der CSU eine historische Schlappe und Regimekritiker in Russland müssen seit jeher mit dem Schlimmsten rechnen – bis jetzt. Was sonst noch wichtig wird, lesen Sie im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Sven Astheimer

10.10.2018, 06:40 Uhr | Aktuell

Internat für Handwerker Wo außer Maurern auch „Fleischsommeliers“ ausgebildet werden

Dort werden Auszubildende für den Umgang mit Nahrungsmitteln geschult und „Fleischsommeliers“ auf ihre Tätigkeit vorbereitet. Zu Besuch im neuen Internat für Handwerker in Weiterstadt. Mehr Von Jan Schiefenhövel

26.09.2018, 07:51 Uhr | Rhein-Main

Drohender Verkehrskollaps Frankfurt ist Deutschlands Pendlerhauptstadt

Frankfurt ist Deutschlands „Pendlerhauptstadt“. Zwei Drittel aller Beschäftigten reisen täglich von außerhalb an. Das stellt die Infrastruktur vor ein Dilemma. Mehr Von Mechthild Harting,

05.09.2018, 15:44 Uhr | Rhein-Main

Präsident der Handwerkskammer „Eine ganze Generation ohne gute Ausbildung“

Jede sechste Ausbildungsstelle kann nicht besetzt werden, sagt Bernd Ehinger, Präsident der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main. Er fordert die Rückkehr zur Meisterpflicht – und glaubt, dass in der Politik ein Umdenken stattfindet. Mehr Von Falk Heunemann

25.08.2018, 15:12 Uhr | Rhein-Main

Gründerserie Brote und Törtchen ohne Gluten

Wie aus einer Diagnose eine gute Geschäftsidee wurde: Isabella Krätz backte anfangs nur für sich – heute hat sie vier Patisserien und plant weitere Filialen sowie einen Online-Shop. Mehr Von Christine Scharrenbroch

17.08.2018, 11:25 Uhr | Beruf-Chance

Umständliche Abläufe Warum Ausländerämter mit den Abschiebungen nicht nachkommen

Wird ein Asylantrag abgelehnt, ist für die Abschiebung nicht mehr das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zuständig. Meist müssen sich lokale Ausländerämter um die Fälle kümmern – und sind überfordert. Ein Praxisbericht. Mehr Von Alexander Haneke, Wiesbaden

28.07.2018, 15:38 Uhr | Politik

Fachkräftemangel Jede fünfte Lehrstelle bleibt unbesetzt

Kurz vor Beginn des Lehrjahres finden vor allem kleinere Betriebe keine Auszubildenden. Dabei sind deren Berufsaussichten so gut wie nie, wie eine aktuelle Studie zeigt. Mehr Von Falk Heunemann

25.07.2018, 06:19 Uhr | Rhein-Main

Suche nach Lehrlingen Wirtschaftsmacht mit Nachwuchssorgen

Dem Handwerk fällt es schwer, Auszubildende zu finden, 1000 Lehrstellen sind in Hessen unbesetzt. Die Firmen müssen immer höheren Aufwand betreiben, um geeignete Jugendliche zu gewinnen. Mehr Von Robert Maus

29.05.2018, 07:15 Uhr | Rhein-Main

Feminismus und Macht Sexismusverdacht bei der Diskriminierungsolympiade

Auch der Feminismus nutzt die Mechanismen der Macht. Dabei sollte er endlich wieder anfangen, für die Interessen der Individuen zu kämpfen. Ein kritischer Gastbeitrag zum Weltfrauentag. Mehr Von Judith Sevinç Basad

08.03.2018, 17:02 Uhr | Feuilleton

Nach dem Diesel-Urteil Wirtschaft alarmiert wegen drohender Fahrverbote

Kammern und Experten sehen massive Versäumnisse der Hersteller beim Diesel. Alleine in der Stadt Frankfurt entsprechen 90.000 Diesel-Autos nicht dem Euro-6-Standard. Gefordert wird eine Nachrüstung von „Stinkern“. Mehr Von Jochen Remmert

27.02.2018, 21:32 Uhr | Rhein-Main

Fluchende Kunden Handwerker verzweifelt gesucht!

Der Boom am Bau hat eine Schattenseite: Auf Elektriker, Trockenbauer und Fliesenleger warten Kunden mittlerweile oft monatelang. Doch wer ein paar Dinge beherzigt, kommt garantiert schneller zum Zug. Mehr Von Nadine Oberhuber

02.02.2018, 11:45 Uhr | Wirtschaft

Roher Keksteig zum Löffeln Pfeif auf die Diät!

Keksteig ist zum Backen da? Von wegen: Eine Berlinerin bietet in ihrer „Spooning Cookie Dough Bar“ rohen Keksteig zum Naschen an. Mehr Von Antonia Friemelt

11.10.2017, 16:22 Uhr | Stil

Hessische Handwerkskammer Immer mehr Flüchtlinge unter den Lehrlingen

Ob Mechaniker, Bäcker oder Gärtner: Inzwischen lernen viele Menschen aus Syrien, Afghanistan und Eritrea diese Berufe in Hessen. Grund dafür ist das Wegfallen einer gesetzlichen Hürde vor gut einem Jahr. Mehr

10.08.2017, 11:24 Uhr | Rhein-Main

Geschäftsklimaindex Handwerk hat viel zu tun und zu wenig Fachkräfte

Die Stimmung im Bezirk der Handwerkskammer Wiesbaden ist bestens. Ganz ohne Sorgen sind die Betriebe aber dann doch nicht. Mehr Von Jochen Remmert, Wiesbaden

28.07.2017, 16:03 Uhr | Rhein-Main

Flüchtlingsprogramm Ina Humor hilft beim schweren Start in ein neues Leben

Viele Flüchtlinge, die nach Deutschland kamen, hatten in ihrer Heimat einen Beruf. Jetzt müssen sie wieder bei null anfangen. Das Programm Ina der Handwerkskammer hilft ihnen dabei. Mehr Von Martin Ochmann, Frankfurt

11.05.2017, 13:30 Uhr | Rhein-Main

Konjunkturumfrage Handwerk in Hessen hat viel zu tun

Laut der Konjunkturumfrage der Handwerkskammer Kassel ist das hessische Handwerk zurzeit zufrieden. Die Auftragsbücher seien im ersten Quartal des Jahres gut gefüllt gewesen. Mehr

28.04.2017, 19:05 Uhr | Rhein-Main

Schöne Wohnung statt Nullzins Warum es so schwierig ist, Handwerker zu finden

Wer derzeit renovieren will, sollte früh mit der Planung beginnen. Kurzfristig einen Handwerker zu finden, ist so schwierig wie lange nicht mehr. Mehr

18.04.2017, 12:37 Uhr | Finanzen

Digitalisierung im Handwerk Von der Kreissäge an den 3D-Drucker

Die einen arbeiten fast wie Industriebetriebe, die anderen haben nicht einmal ein E-Mail-Konto. Und viele Kunden haben Wünsche, die sich mit Computern leichter erfüllen lassen als ohne: Das Handwerk kämpft mit der Digitalisierung. Mehr Von Jörn Wenge

18.01.2017, 17:07 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z