Gymnasium: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Gymnasium

  4 5 6
   
Sortieren nach

Serie zu Frankfurter Gymnasien Welches Gymnasium ist das richtige für ihr Kind?

Weit mehr als die Hälfte der Eltern wünschen sich, dass ihr Kind ein Gymnasium besucht. Doch welches ist das richtige? FAZ.NET stellt die öffentlichen Gymnasien Frankfurts in einer Serie vor. Mehr Von Matthias Trautsch

19.12.2007, 12:44 Uhr | Rhein-Main

Lessing-Gymnasium In der Tradition des Gymnasium Francofortanum

Ein Achtundsechziger ist am Lessing-Gymnasium nur das Schulgebäude. Denn im Inneren des 1968 bezogenen Baus weht der Geist humanistischer Bildungstradition. Mehr Von Matthias Trautsch

13.12.2007, 16:25 Uhr | Rhein-Main

Schulserie Alte Sprachen, neue Technik und ein warmes Essen

So unterschiedlich sich die Frankfurter Gymnasien auch entwickeln mögen - ihre Sorgen sind oft dieselben: Zum Auftakt der Schulserie gibt es einen Überblick über Entwicklungen, Probleme und Chancen von Frankfurts „höheren Schulen“. Mehr Von Matthias Trautsch

10.12.2007, 20:45 Uhr | Rhein-Main

Schule Weniger Nachmittagsunterricht

Kultusministerin Karin Wolff hat die hessischen Gymnasien angewiesen, den Nachmittagsunterricht und die Hausaufgaben in den unteren Klassen zu begrenzen. Dadurch sollen die Schüler entlastet werden. Mehr Von Ralf Euler

22.11.2007, 08:01 Uhr | Rhein-Main

Schule gesperrt und durchsucht Entwarnung nach Hinweisen auf Amoklauf

Nachdem finnische Ermittler deutsche Kollegen informiert hatten, dass möglicherweise ein Amoklauf an einem Gymnasium im nordrhein-westfälischen Kaarst bevorstehen könnte, sperrte die Polizei das Gymnasium. Die Durchsuchung des Gebäudes ist mittlerweile abgeschlossen. Mehr

20.11.2007, 12:15 Uhr | Gesellschaft

Bildung Angriff auf das deutsche Gymnasium

Unsere Schulen verschwenden Talente. Nicht die Besten machen Abitur, sondern die, deren Eltern Geld und Bildung haben. Das ist ungerecht und schadet am Ende allen. Von Lisa Nienhaus. Mehr

16.10.2007, 20:00 Uhr | Wirtschaft

Ein Schuljahr weniger Wie man aus Kindern Manager macht

Frontalunterricht und Selektionsdruck nehmen zu. Freizeit gibt es kaum noch. Eltern verlangen verstärkt Antibiotika für ihre Kinder, um Fehlzeiten abzukürzen. Hannes Hintermeier berichtet, was die neuerdings acht Jahre lange Gymnasialzeit mit den Schülern macht. Mehr Von Hannes Hintermeier

10.09.2007, 15:40 Uhr | Feuilleton

Schule Hanauer Gymnasien überlaufen

Die Hanauer Gymnasien sind bei den Eltern in den Nachbargemeinden beliebt - so sehr, dass nicht alle Anmeldungen angenommen werden können. Erstmals wurden Schüler aus dem Umland abgewiesen. Mehr Von Luise Glaser-Lotz

05.06.2007, 21:14 Uhr | Rhein-Main

Darmstadt Gymnasien weisen 239 Landkreiskinder ab

Mehr Eltern denn je wollen ihre Kinder auf Gymnasien schicken. Darmstadt aber fehlt das Geld zur Erweiterung des Angebots, der Kreis Darmstadt-Dieburg wiederum will nicht für Schulbau in der Stadt zahlen. Mehr Von Werner Breunig

11.05.2007, 19:41 Uhr | Rhein-Main

Streit über den Zauberlehrling Harry Potter und der Stein des Anstoßes

Verzaubert er die Kinder nur, oder verführt er sie gar mit seiner Magie? An einem Chemnitzer Gymnasium gibt es Streit um die Frage, ob Harry Potter im Unterricht behandelt werden darf. Wie der Zauberlehrling aus der fünften Klasse flog. Mehr Von Reiner Burger, Chemnitz

22.03.2007, 10:49 Uhr | Politik

Schule Begrenzt aufnahmefähig

Drei von vier Mainzer Grundschulkindern sollen, geht es nach dem Elternwillen, auf ein Gymnasium wechseln. Doch den staatlichen Gymnasien fehlt der Platz. Mehr Von Oliver Koch

16.03.2007, 09:03 Uhr | Rhein-Main

Schule Immer mehr Schüler an Gymnasien

In Hessen werden im neuen Schuljahr mehr Schüler denn je ein Gymnasium besuchen. Auch Förderschulen verbuchen einen Zuwachs. 224 Lehrerstellen sind noch unbesetzt. Mehr Von Ralf Euler

23.08.2006, 23:12 Uhr | Rhein-Main

Schulpolitik Stadtelternbeirat fordert Entscheidung über Gebäude der Herderschule

In Frankfurt fehlt ein Gymnasium, und es fehlt eine Integrierte Gesamtschule. Das ist nach Worten des Vorsitzenden des Stadtelternbeirats Wilfried Volkmann die Quintessenz der Debatten um die Zukunft der "Herderschüler", deren Gymnasium geschlossen wird. Mehr

28.03.2005, 22:18 Uhr | Rhein-Main

Baden-Württemberg Erwin Teufel angeblich ohne Abitur

Den vorzeitigen Abgang vom Gymnasium soll Baden-Württembergs Ministerpräsident Erwin Teufel (CDU) verschwiegen haben. Zeitungen im Südwesten berichten, Teufels Studienpläne seien gefährdet. Mehr

22.03.2005, 19:53 Uhr | Politik

Schul-Empfehlungen "Gymnasium ist nicht immer der Königsweg"

Drei, zwei, eins, Zeugnis. Am Freitag bekommen Hessens Schüler den Zwischenstand im laufenden Schuljahr schwarz auf weiß bescheinigt - und das wird sie kaum kaltlassen. Ebensowenig wie die Eltern der ... Mehr

03.02.2005, 20:30 Uhr | Rhein-Main

Gesundheit Tuberkulose-Alarm an Aschaffenburger Schule

Durch eine erkrankte Lehrerin herrscht an einem Gymnasium in Aschaffenburg Furcht vor einer Ausbreitung der Tuberkulose. Mehr als 1500 Menschen im Umfeld der Frau werden untersucht. Mehr

27.09.2004, 16:24 Uhr | Gesellschaft

None Idstein erhält vollwertiges Gymnasium

Die in Hessen nach dem neuen Schulgesetz mögliche Verkürzung der Schulzeit am Gymnasium auf acht Jahre ("G8"-Modell) bis zum Abitur wird in einem Teil des Rheingau-Taunus-Kreises einschneidende Veränderungen der Schullandschaft nach sich ziehen. Mehr

29.06.2004, 21:58 Uhr | Rhein-Main

None "An den Oberstufen herrscht Kampf um jeden Schüler"

Wer mit Schule nicht mehr zu tun hat, als daß er von ihr hört und liest, der mag sich wundern. Vielleicht hat er noch die Klagen von Eltern über zu große Klassen an vielen Schulen im Ohr und die Auseinandersetzungen um das novellierte Schulgesetz. Mehr

24.06.2004, 23:04 Uhr | Rhein-Main

Erfurter Schulmassaker Anzeige gegen die Gleichgültigkeit

Die Todesschüsse in eimem Erfurter Gymnasium vor zwei Jahren haben für die Polizei möglicherweise noch Folgen. Ein Anwalt hat Strafanzeige gestellt. Mehr

03.03.2004, 18:32 Uhr | Gesellschaft

Gymnasium Hebräisch soll auf den Stundenplan

Hebräisch, Jüdische Geschichte, Bibel- und Talmud-Kunde - möglicherweise werden diese Fächer bald an einem Frankfurter Gymnasium unterrichtet. Schuldezernentin Jutta Ebeling (Die Grünen) jedenfalls kann sich das vorstellen und hat mit Wohlwollen auf einen Vorstoß von Micha Brumlik reagiert. Mehr

10.02.2004, 20:43 Uhr | Rhein-Main

Schulpolitik Katholische Privatschule weist Mädchen zurück

Darf die nichtgetaufte Schülerin eines staatlichen Gymnasiums an dem gemeinsam mit einer katholischen Privatschule organisierten Kunst-Leistungskursus teilnehmen? Das Nein der Geisenheimer St.Ursula-Schule ... Mehr

04.07.2003, 21:21 Uhr | Rhein-Main

None Ein Spezialist für Gymnasien wird neuer Staatssekretär

Die Nachfolge des am 25. Mai verstorbenen Staatssekretärs im hessischen Kultusministerium, Hartmut Müller-Kinet, ist geklärt. Ministerpräsident Roland Koch (CDU) hat heute dem Kabinett den 52 Jahre alten Ministerialdirigenten Joachim Jacobi als neuen Staatssekretär vorgeschlagen. Mehr

11.06.2003, 21:34 Uhr | Rhein-Main

Querversetzungs-Regelung Einer muß auf die Realschule, der andere darf bleiben

In den Klassenzimmern ist Endspurt. Mancher Schüler paukt jetzt darum, ob er nach den Sommerferien noch sein Gymnasium oder seine Realschule besuchen darf oder die Schulform wechseln muß: Wird er zweimal hintereinander nicht versetzt, muß er gehen. Mehr

06.06.2003, 23:31 Uhr | Rhein-Main

Erfurt Politiker bestürzt über Amoklauf

Politiker aller Parteien haben mit Bestürzung auf die schreckliche Bluttat an einem Erfurter Gymnasium reagiert. Deutschland trauert über ein unfassbares Ereignis., sagte Bundespräsident Rau. Mehr

27.04.2002, 14:07 Uhr | Politik

Massaker Amoklauf in Erfurt sprengt sogar Dimensionen in Amerika

Das Blutbad an einem Erfurter Gymnasium mit 17 Toten übertrifft in tragischer Weise ähnliche Vorfälle in Amerika. Mehr

26.04.2002, 19:26 Uhr | Gesellschaft
  4 5 6
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z