Frankfurter Hauptbahnhof: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Frankfurter Hauptbahnhof

  1 2 3 4 5 ... 9  
   
Sortieren nach

Bauarbeiten beendet Der Weg durch den S-Bahn-Tunnel ist wieder frei

Der wegen Bauarbeiten gesperrte Frankfurter S-Bahn-Tunnel ist wieder freigegeben. Rund 100 Millionen Euro hat die Bahn in die Modernisierung reingesteckt. Davon profitieren vor allem Nachtfahrer. Mehr Von Hans Riebsamen

06.08.2018, 12:45 Uhr | Rhein-Main

Polizei nimmt zehn Männer fest Massenschlägerei am Frankfurter Hauptbahnhof

Am Frankfurter Hauptbahnhof musste die Polizei mit verstärktem Aufgebot eingreifen. Grund war eine Massenschläger zwischen zwei Gruppen. Mehr

16.07.2018, 13:48 Uhr | Rhein-Main

Umfangreiche Bauarbeiten Wann am Frankfurter Hauptbahnhof die Züge still stehen

Der Frankfurter Hauptbahnhof gilt einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte Deutschlands. Nun sollen aber wegen Baumaßnahmen die Gleise stillliegen. Mehr

28.06.2018, 13:43 Uhr | Rhein-Main

Zwischen Luxus und Rauschgift Für Dirnen war das Bahnhofsviertel tabu

Aus einem vornehmen Stadtteil mit Luxushotels und Theatern wurde ein Rotlichtbezirk mit Bordellen, Banden und Rauschgiftsüchtigen. Eine Ausstellung zeigt den Frankfurter Wandel in Bildern. Mehr Von Hans Riebsamen

01.06.2018, 20:36 Uhr | Rhein-Main

Razzia in Frankfurt Heroin hinter der Wandverkleidung

Monatelang hatte die Polizei den albanischen Drogenhändler-Ring observiert, der nun zerschlagen werden konnte. Der Zugriff war nur eine Sache von Minuten. Mehr Von Katharina Iskandar

09.04.2018, 22:05 Uhr | Rhein-Main

Verkehr der Zukunft Bekommt Frankfurt eine Ringbahn?

Der RMV-Chef hat große Pläne für den Bahnverkehr der Zukunft. Ein zweiter Tunnel kommt nicht in Frage, dafür aber eine andere Lösung. Mehr Von Hans Riebsamen

04.04.2018, 18:50 Uhr | Rhein-Main

Warnstreik in Frankfurt Pendler nehmen Stillstand im Nahverkehr gelassen

Zahlreiche Pendler in und nach Frankfurt mussten am Mittwochmorgen auf U-Bahnen und Straßenbahnen verzichten. Die Gewerkschaft ver.di hat die Beschäftigten zum Warnstreik aufgerufen. Einem ersten Eindruck zufolge nahmen die meisten Menschen den Ausstand gelassen. Mehr

28.03.2018, 11:05 Uhr | Rhein-Main

Anti-Terror-Übung in Frankfurt Schüsse im Nebel

Terroristen greifen den Frankfurter Hauptbahnhof an: Sie schießen wild um sich, Passanten werden verletzt. Es ist eine Übung, doch sehr realistisch. Mehr Von Katharina Iskandar, Frankfurt

21.03.2018, 02:48 Uhr | Rhein-Main

Antiterrorübung der Polizei Schüsse und Kunstblut am Frankfurter Hauptbahnhof

Dutzende Polizisten, Feuerwehrleute und Statisten haben am Dienstagabend am Frankfurter Hauptbahnhof den Einsatz im Fall eines Terroranschlags geübt. Mit fiktiven Explosionen und Verletzten stellten sie mehrere mögliche Szenarien eines Attentats nach. Mehr

20.03.2018, 23:49 Uhr | Rhein-Main

Nachschub für Bahnhofsviertel Kiloweise Marihuana und Haschisch beschlagnahmt

Mehr als drei Kilogramm Marihuana, dazu Haschisch und ein weißes Pulver haben Polizisten bei zwei Männern in Frankfurt sichergestellt. Vermutlich waren die Drogen als Nachschub für das Bahnhofsviertel gedacht. Mehr

13.03.2018, 16:05 Uhr | Rhein-Main

Taunus Selbst in der ersten Klasse nur Stehplätze

Auf der Strecke zwischen den Kommunen Königstein, Kelkheim, Liederbach und dem Frankfurter Hauptbahnhof gibt es in der Regionalbahn 12 oft keine Sitzplätze. Nun beschweren sich die Bürgermeister. Mehr Von Heike Lattka

03.03.2018, 11:25 Uhr | Rhein-Main

Kunst und Revolte Ruinöse Vision

Frankfurter Kunststudenten haben ein ausgemustertes Polizeiauto in Brand gesetzt und fordern, das Bahnhofsviertel in die Hände der Junkies zu übergeben. Wer mit Kunst etwas voranbringen will, sollte es anders angehen. Ein Kommentar. Mehr Von Jürgen Kaube

05.02.2018, 20:43 Uhr | Feuilleton

Neues Hotel in Frankfurt Flaggschiff mit 414 Zimmern

In Frankfurt steht ein weiteres Großprojekt vor der Fertigstellung: 2019 soll an der Südseite des Hauptbahnhofs das neue Intercity-Hotel öffnen. Worte des Lobs und der Mahnung gibt es schon jetzt. Mehr Von Jacqueline Vogt

19.01.2018, 15:11 Uhr | Rhein-Main

Stillstand nach dem Sturm Im Auge des Orkans

Orkantief „Friederike“ legt den Fernverkehr in Deutschland lahm. Auch am Frankfurter Hauptbahnhof, wo sonst munteres Treiben herrscht, bemühen sich die letzten Gestrandeten um die Heimreise – ganz zur Freude der Taxifahrer. Mehr Von Manfred Köhler

19.01.2018, 00:14 Uhr | Rhein-Main

Im Bahnhofsviertel Frankfurt plant Nachtauftenthalt für Suchtkranke

Im Frankfurter Bahnhofsviertel soll ein nächtlicher Aufenthaltsort für Suchtkranke geschaffen werden. Einen genauen Starttermin sowie ein detailliertes Konzept will die Stadt bald vorlegen. Mehr

16.01.2018, 21:08 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Hauptbahnhof RMV beginnt mit Umrüstung seiner Fahrkartenautomaten

Seit Wochenbeginn stehen die neuen Fahrkartenautomaten des RMV am Frankfurter Hauptbahnhof. Sie sollen mit mehr Leistung und Kundenfreundlichkeit punkten. Mehr

15.01.2018, 11:54 Uhr | Rhein-Main

Bluttat Zwei Männer im Frankfurter Hauptbahnhof niedergestochen

Ein 75 Jahre alter Mann ist in einem Schnellrestaurant im Frankfurter Hauptbahnhof mit einem Messer schwer verletzt worden. Bundespolizisten nahmen den mutmaßlichen Messerstecher fest – nachdem andere Gäste bereits eingegriffen hatten. Mehr

28.12.2017, 14:54 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Hauptbahnhof Keine düsteren Ecken mehr

Rund um den Frankfurter Hauptbahnhof soll es heller werden. Dazu werden neue Leuchten angebracht. Das ist aber nicht alles. Mehr Von Katharina Iskandar

13.12.2017, 09:58 Uhr | Rhein-Main

Öffentliche Sicherheit Mehr Polizei und Kameras im Bahnhofsviertel

Das Frankfurter Bahnhofsviertel soll sicherer und sauberer werden: An dieser Daueraufgabe arbeiten Stadt Frankfurt, Land, Bahn und Staatsanwaltschaft. Unter anderem mehr Ordnungshüter und Videokameras sollen helfen. Mehr

08.11.2017, 13:31 Uhr | Rhein-Main

Turm für Bahntochter Am Hauptbahnhof wächst die Skyline

Ein neuer Wohnturm in Frankfurt könnte bis zu 140 Meter hoch werden. Der künftige Firmensitz der Bahntochter DB Netz soll 2020 fertig sein. Mehr Von Rainer Schulze

29.09.2017, 06:39 Uhr | Rhein-Main

Größte operative Dienststelle Polizei erhöht Druck auf Kriminelle im Frankfurter Bahnhofsviertel

124 Polizisten lösen die im vergangenen Herbst eingerichtete „Besondere Aufbauorganisation“ ab, um der Straßenkriminalität in Frankfurt Herr zu werden. Hessens Innenminister fordert außerdem Stadt, Bahn und Bundespolizei auf, deutlich mehr zu tun. Mehr

13.09.2017, 17:16 Uhr | Gesellschaft

Brennpunkte im Blick Wo in Frankfurt bald Überwachungskameras hängen könnten

Frankfurt streitet darüber, wo neue Überwachungskameras installiert werden sollen. Die schwarz-rot-grüne Koalition ist auf der schwierigen Suche nach einem Kompromiss. Mehr Von Katharina Iskandar

13.09.2017, 13:47 Uhr | Rhein-Main

Bahnhofsviertel Pendler, Ausländer und ein Briefkastenwald

Das Bahnhofsviertel ist berüchtigt für sein Drogen- und Rotlichtmilieu, doch dort ist wesentlich mehr zu entdecken Mehr Von Theresa Weiss, Frankfurt

08.09.2017, 12:03 Uhr | Rhein-Main

Postbank am Hauptbahnhof Der Verkauf von Briefmarken reicht nicht

Die Postbank schließt zum Jahresende ihre Filiale am Frankfurter Hauptbahnhof – trotz vieler Kunden, die dort täglich anstehen. Die Post selbst dagegen will den Standort halten – und sucht bereits nach einer Lösung. Mehr Von Daniel Schleidt. Frankfurt

23.08.2017, 14:04 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Bahnhofsviertel Wie Heroin nach Frankfurt kam

Gedacht war es als Hustensaft, später überschwemmt die Droge das Bahnhofsviertel: Die Suchtforscher Hans-Volker Happel und Heino Stöver erläutern, warum Heroin in Frankfurt immer noch so präsent ist. Mehr Von Paul Hildebrandt, Frankfurt

23.07.2017, 19:33 Uhr | Rhein-Main

Frankfurt Angst am Hauptbahnhof

Aus einer Bürgerbefragung geht hervor, dass sich die Bewohner Frankfurts unsicherer als früher fühlen. Besonders am Hauptbahnhof, aber auch an anderen Orten. Mehr Von Theresa Weiss, Frankfurt

19.07.2017, 12:03 Uhr | Rhein-Main

Drogenszene in Frankfurt „Jede Nacht gibt es Geschrei“

Seit einigen Tagen suchen Sozialarbeiter nachts besonders auffällige Drogenabhängige auf. Schon jetzt ist klar: Sie werden einen langen Atem brauchen. Mehr Von Katharina Iskandar, Frankfurt

07.07.2017, 19:02 Uhr | Rhein-Main

Frankfurt Drogenhilfe sucht neue Hilfsangebote für Crack-Süchtige

Zwei Städte in Deutschland haben ein Problem mit der Droge Crack: Frankfurt und Hamburg. Doch die Situation ist unterschiedlich. Frankfurt will jetzt die Nöte der oft verhaltensauffälligen Suchtkranken besser kennenlernen, um ihnen zu helfen. Mehr

03.07.2017, 17:13 Uhr | Rhein-Main

Ein Gespräch über Frankfurt „Das ist keine gemütliche Stadt“

Der Schriftsteller Bodo Kirchhoff lebt seit 1970 in Frankfurt. Ein Gespräch über Bücher, Banken, Bahnhofsviertel – und warum ein Schriftsteller auch ein Unternehmer sein muss. Mehr Von Rainer Hank

23.06.2017, 12:01 Uhr | Wirtschaft

Klavier im Hauptbahnhof Musikalische Insel im Lärm

Klavierklänge mitten im Trubel des Hauptbahnhofs: In Frankfurt ist das derzeit nicht ungewöhnlich. Doch viele Passanten beobachten lieber, als sich selbst an die verklebten Tasten zu wagen. Mehr Von Johanna Kleibl, Frankfurt

19.06.2017, 12:52 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Hauptbahnhof Es geht voran

Mit dem Bau eines 800 Meter langen Gleises im Westen des Frankfurter Hauptbahnhofs will die Deutsche Bahn den Eisenbahnverkehr flüssiger gestalten. Fürs Erste eine gute Idee. Mehr Von Manfred Köhler

16.06.2017, 19:00 Uhr | Rhein-Main

Drogenszene im Bahnhofsviertel Ortsvorsteher fordert Areal für Crack-Konsum

Im Bahnhofsviertel soll ein Modell nach Hamburger Vorbild eingeführt werden. Gesundheitsdezernent Majer setzt dagegen eher auf die bisherigen Hilfsangebote. Mehr Von Katharina Iskandar, Frankfurt

29.05.2017, 10:02 Uhr | Rhein-Main

Rund ums Bahnhofsviertel Aggression in Frankfurter Crack-Szene nimmt zu

Die Drogenszene im Frankfurter Bahnhofsviertel wird immer aggressiver: Seit Wochen kommt es immer wieder zu schweren Straftaten. Ein Rundgang. Mehr Von Katharina Iskandar

18.05.2017, 18:06 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Bahnhofsviertel Polizei allein reicht nicht im Kampf gegen Drogen

Sobald die Kontrollen im Frankfurter Bahnhofsviertel nachlassen, sind die Dealer zurück. Auf Dauer können aber nicht täglich rund 100 Polizisten zusätzlich eingesetzt werden. Wie geht es dann weiter? Mehr

26.04.2017, 19:10 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Drogenszene Polizei im Bahnhofsviertel weiter mit mehr Kräften

Seit Monaten setzt die Polizei die Drogenszene im Frankfurter Bahnhofsviertel stärker unter Druck. Große Dealer-Gruppen gebe es nicht mehr, heißt es nun. Doch der Druck wird aufrecht erhalten. Mehr

26.04.2017, 16:21 Uhr | Rhein-Main
  1 2 3 4 5 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z