Frankfurter Hauptbahnhof: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Frankfurter Hauptbahnhof

  1 2 3 4 ... 9  
   
Sortieren nach

Anschlag in Frankfurt Habte A. handelte mit entschlossener Ruhe

Die Rekonstruktion der erschütternden Tat am Frankfurter Hauptbahnhof, bei der ein Achtjähriger starb, ergibt ein klares Bild. Doch die Motive des Täters bleiben rätselhaft. Mehr Von Katharina Iskandar, Helmut Schwan und Lucia Schmidt

31.07.2019, 21:48 Uhr | Rhein-Main

Anschlag auf Mutter und Kind Die Suche nach dem Warum

Der Mord an einem Jungen im Frankfurter Hauptbahnhof hat Deutschland erschüttert. Vor allem eine Frage drängt sich in den Vordergrund: Was trieb den verdächtigen Eritreer zu der unfassbaren Tat? Mehr Von Helmut Schwan

31.07.2019, 17:42 Uhr | Rhein-Main

40 Jahre alter Eritreer In der Schweiz gefiel ihm „fast alles“

Der mutmaßliche Täter vom Frankfurter Hauptbahnhof lebte offenbar ohne besondere Auffälligkeiten in der Schweiz. Zu seinem Motiv schweigt er weiterhin. Mehr Von Julian Staib, Wiesbaden

31.07.2019, 16:13 Uhr | Politik

Nach Mord in Frankfurt „Die Angst ist da, dass die Stimmung kippt“

Nach dem Mord am Frankfurter Hauptbahnhof wächst in der eritreischen Gemeinde die Sorge vor Fremdenfeindlichkeit. Ein Besuch am eritreischen Konsulat. Mehr Von Marie Lisa Kehler

31.07.2019, 16:00 Uhr | Rhein-Main

Andacht in Frankfurt In Trauer still vereint

Nach dem Mord an einem Achtjährigen kommen am Frankfurter Hauptbahnhof Hunderte zum Gebet zusammen. Kurz vor der Andacht ist die Stimmung aufgeheizt. Linke und Rechte pöbeln gegeneinander. Mehr Von Tobias Rösmann

30.07.2019, 20:43 Uhr | Rhein-Main

Nach Attacke auf Kind Mahnwache am Hauptbahnhof Frankfurt

Einem Eritreer wird vorgeworfen einen achtjährigen Jungen vor einen einfahrenden ICE gestoßen zu haben. Der Junge kam dabei ums Leben. Mehr

30.07.2019, 19:18 Uhr | Gesellschaft

Verbrechen in Frankfurt Was man über den mutmaßlichen Täter weiß

Ein Mann aus Eritrea lebt mit Familie seit Jahren in der Schweiz. Dann bedroht er seine Nachbarin mit einem Messer – und stößt später in Frankfurt zwei Menschen vor den Zug. Mehr Von Eckart Lohse und Julian Staib

30.07.2019, 18:58 Uhr | Politik

Frankfurter Hauptbahnhof Mutmaßlicher Mörder soll Nachbarin bedroht haben

Dem Eritreer wird vorgeworfen einen achtjährigen Jungen vor einen einfahrenden ICE gestoßen zu haben. Der Junge kam dabei ums Leben. Mehr

30.07.2019, 17:46 Uhr | Gesellschaft

Nach Frankfurter Gewalttat Seehofer fordert mehr Polizeipräsenz an Bahnhöfen

Als Konsequenz aus der tödlichen Attacke auf einen Achtjährigen im Frankfurter Hauptbahnhof will der Bundesinnenminister mehr Polizisten im öffentlichen Raum – und mehr Videoüberwachung. Folgen für die Flüchtlingspolitik habe die Tat nicht, sagt Seehofer. Mehr

30.07.2019, 17:28 Uhr | Politik

Kriminalpsychologe im Gespräch „Die Handlung als solche ist eher spontan“

Nach dem Mord an einem Achtjährigen am Frankfurter Hauptbahnhof kommen viele Fragen auf: Was steckt hinter solch einer Tat und ist sie vergleichbar mit einem Amoklauf? Ein Kriminalpsychologe gibt Antworten. Mehr Von Jacqueline Sternheimer

30.07.2019, 17:23 Uhr | Gesellschaft

Frankfurter Hauptbahnhof Angreifer in der Schweiz zur Fahndung ausgeschrieben

Der mutmaßliche Angreifer vom Frankfurter Hauptbahnhof, der einen achtjährigen Jungen und seine Mutter vor einen Zug gestoßen haben soll, ist nach Angaben der Bundespolizei in der Schweiz zur Festnahme ausgeschrieben gewesen. Mehr

30.07.2019, 16:17 Uhr | Gesellschaft

Nach Verbrechen in Frankfurt Etwas zerbricht

Das Verbrechen am Frankfurter Hauptbahnhof, bei dem ein Junge ums Leben kam, weckt Unsicherheit. Mit Blick auf die jüngsten Ereignisse in Hessen sinkt das Urvertrauen in die eigene Umgebung. Mehr Von Matthias Alexander

30.07.2019, 06:39 Uhr | Rhein-Main

F.A.Z.-Sprinter Tatort Bahnhof

Horst Seehofer nimmt Stellung zu einer Tat, die fassungslos macht. In Honkong spitzt sich die politische Lage zu. Die Bundesverfassungsrichter verhandeln über zwei Krisenmaßnahmen. Was heute wichtig wird, lesen Sie im F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Heike Göbel

30.07.2019, 06:30 Uhr | Aktuell

Nach Tod von Achtjährigem Diskussion über Sicherheit an Bahnhöfen

Gibt es an deutschen Bahnhöfen nicht genug Polizisten? Könnte es technische Sperren geben? Oder kann eine absolute Sicherheit sowieso nicht garantiert werden? Mehr

30.07.2019, 03:05 Uhr | Gesellschaft

Kind vor ICE gestoßen „Es macht fassungslos!“

Über die Motive des Mannes sei noch nichts bekannt, sagte eine Polizeisprecherin. Er habe auch die Mutter des Achtjährigen auf das Gleisbett gestoßen, die habe sich aber retten können. Mehr

29.07.2019, 18:25 Uhr | Gesellschaft

Frankfurter Hauptbahnhof Achtjähriges Kind vor ICE gestoßen

In Frankfurt ist ein achtjähriger Junge vor einem einfahrenden ICE auf das Gleisbett gestoßen worden. Der Junge ist von dem Zug überrollt worden und gestorben. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen. Mehr

29.07.2019, 15:10 Uhr | Rhein-Main

Was fährt am schnellsten? Mietrad gegen Mietroller

Wie kommt man an einem heißen Sommertag in Frankfurt am schnellsten von A nach B? Der Vergleich zeigt: Neben der Schnelligkeit sollte man die jeweiligen Vor- und Nachteile der Geräte beachten. Mehr Von Petra Kirchhoff, Tom Kroll, Falk Heunemann, Daniel Schleidt

29.07.2019, 09:00 Uhr | Rhein-Main

Frankfurt gestalten Zukunftslabor für das Bahnhofsviertel

Oskar Mahler betreibt in der Kaiserpassage das Stadteilbüro „Rote Treppe“. Dort treffen sich Bürger, die das Bahnhofsviertel gestalten wollen. Im Keller des Büros hat Mahler eine Chronik des Stadtteils erstellt, die öffentlich zugänglich ist. Mehr Von Bernd Günther

30.05.2019, 16:00 Uhr | Rhein-Main

Neuer Frankfurter Stadtteil Tunnel für Gateway Gardens steht

Am Frankfurter Flughafen sollen im neuen Stadtteil Gateway Gardens künftig fast 20.000 Menschen arbeiten. Die Bahn verspricht die planmäßige Eröffnung des S-Bahnhofs. Doch es gibt auch eine weniger gute Nachricht. Mehr

16.04.2019, 16:22 Uhr | Rhein-Main

Bahn In Frankfurt fallen die meisten Fernzüge aus

An keinem anderen Bahnhof in Deutschland fallen so viele Fernzüge aus wie am Frankfurter Hauptbahnhof. Insgesamt nennt die Bahn 28 Gründe für ersatzlose Streichungen. Einer davon: Brombeerpflücker. Mehr

02.03.2019, 11:32 Uhr | Wirtschaft

App für Verspätungen In nur einer Minute zur Fahrschein-Erstattung

Eine App will Kunden dabei helfen, bei Zugverspätungen ihr Geld zurückzubekommen. Seit dem Start im November hat der RMV bereits knapp 15.000 Euro erstattet. Trotzdem gibt es Vorbehalte. Mehr Von Anna-Lena Niemann

19.02.2019, 14:01 Uhr | Rhein-Main

Flucht vor dem Naziterror Als aus Frankfurter Buben die „Cedar Boys“ wurden

Tausende jüdische Kinder wurden nach der Pogromnacht von Frankfurt aus ins Ausland gebracht und gerettet. Till Lieberz-Groß will die Erinnerung daran sichtbar machen. Mehr Von Jan Klauth

11.02.2019, 19:20 Uhr | Rhein-Main

Mäuse und Schaben Frankfurter Bäckerei wegen Schädlingsbefalls geschlossen

Unappetitliche Überraschung: Im Frankfurter Bahnhofsviertel musste eine Bäckerei geschlossen werden. Das Ordnungsamt hatte bei einer Kontrolle Mäuse und Schaben gefunden. Mehr Von Niklas Bessenbach

10.01.2019, 12:23 Uhr | Rhein-Main

Nach über drei Jahren Bauzeit Fernbus-Bahnhof Frankfurt im Januar betriebsbereit

Nach über drei Jahren Bauzeit ist es endlich soweit: Der Fernbus-Bahnhof Frankfurt soll bis Januar 2019 fertig sein. Das hat die Millionen-Investition zu bieten. Mehr

01.11.2018, 09:28 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Hauptbahnhof Noch einmal sechs Jahre warten

Vor zehn Jahren wurde die Neugestaltung des Frankfurter Bahnhofsvorplatzes entschieden, seither herrscht Stillstand. Bis 2024 wird das so bleiben. Dafür gibt es Gründe, aber keine guten. Mehr Von Bernd Günther

23.09.2018, 06:00 Uhr | Rhein-Main

Drittes Gleis vor Hauptbahnhof Frankfurt plant Ausbau der Straßenbahn

Mit dem drohenden Diesel-Fahrverbot im Nacken, setzt die Stadt Frankfurt mehr auf die Schiene. 2013 stillgelegt, steht die Tramstrecke auf der Kleyerstraße wieder vor der Inbetriebnahme. Das ist aber nicht alles. Mehr Von Hans Riebsamen

21.09.2018, 10:01 Uhr | Rhein-Main

Blutbad in Schnellrestaurant Mann droht dauerhafte Einweisung in die Psychiatrie

Der Prozess in Frankfurt begann mit einem Geständnis. Der beschuldigte Mann sagte aus, dass er sich vor einem „schwarzen Magier“, der ihn verfolge, in Sicherheit bringen wollte. Mehr

19.09.2018, 16:00 Uhr | Rhein-Main

Bodycams auch in Frankfurt Sicherheitskräfte am Hauptbahnhof tragen jetzt Kamera

Mit dem Frankfurter Hauptbahnhof rüstet die Bahn jetzt in der fünften Großstadt ihre Sicherheitsmitarbeiter mit Minikameras aus. Die Bodycams haben sich bereits bewährt. Mehr

18.09.2018, 12:06 Uhr | Rhein-Main

Razzia im Bahnhofsviertel „Wir wollen den Kontrolldruck erhöhen“

Das Frankfurter Bahnhofsviertel hat am Donnerstagabend nach Angaben der Polizei die größte Razzia erlebt, die es jemals gegeben hat. 440 Beamte waren im Einsatz. Sie fanden Drogen, illegale Waffen und stellten 27 Strafanzeigen. Mehr

14.09.2018, 14:53 Uhr | Rhein-Main

Prozess wegen Misshandlung Rentner greift Sanitäterinnen an

Sanitäter und Sicherheitsleute wollen während eines Einsatzes einem alten Mann helfen. Doch der Rentner attackiert die Helfer und muss sich nun vor Gericht verantworten. Mehr

11.09.2018, 16:19 Uhr | Rhein-Main

50.000 Besucher Die Bahnhofsviertelnacht verläuft friedlich

Vereine, Clubs, Restaurants und Initiativen hatten ein buntes Programm organisiert. Die Straßenzüge durch das Viertel wurden zu Partymeilen der Besucher. Mehr

17.08.2018, 09:33 Uhr | Rhein-Main

Ein Gang durch das Quartier Bahnhofsviertel, mon amour

Das Frankfurter Bahnhofsviertel hat viel mehr zu bieten als das Rotlichtmilieu. Eine Besichtigung der vielfältigen Ecken im Zentrum der Mainmetropole. Mehr

16.08.2018, 20:58 Uhr | Rhein-Main

Vor der Bahnhofsviertelnacht Aufklärung über das Rotlichtviertel

Stadtgeschichtsschreibung, wie sie sein soll: Unvoreingenommen nähert sich eine Ausstellung dem Bahnhofsviertel und den Wandlungen, die es in 140 Jahren genommen hat. Zuhälter, Travestiekünstler und Drogenabhängige kommen zu Wort. Mehr Von Matthias Alexander

15.08.2018, 19:15 Uhr | Rhein-Main

Mit 50 Kindheitstraum erfüllt Lokführer-Häuschen statt Flughafen-Vorfeld

Es fehlt an Lokführern. Bahnunternehmen suchen deshalb Mitarbeiter wie Tom Wagner. Er hat den Beruf gewechselt und fährt jetzt Züge der Hessischen Landesbahn. Mehr Von Alisa Wienand

15.08.2018, 14:00 Uhr | Rhein-Main

Initiative „Making Friends“ Mit T-Shirts gegen Verstümmelung

Am Donnerstag feiert das Bahnhofsviertel in Frankfurt seine Nacht. Aus diesem Anlass stellt sich die Initiative „Making Friends“ mit einem besonderen Anliegen vor. Mehr Von Theresa Weiß

15.08.2018, 08:04 Uhr | Rhein-Main
  1 2 3 4 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z