Frankfurt-Sachsenhausen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Frankfurt-Sachsenhausen

  11 12 13 14 15 ... 22  
   
Sortieren nach

Bad Vilbel zu Radeberger-Rückzug „Höhere Gewalt vereitelt Sicherung des Erfolgs“

Bad Vilbels Bürgermeister Thomas Stöhr bedauert den Rückzug der Radeberger-Gruppe, die in der Stadt doch keine neue Konzernzentrale bauen wird. Die SPD will eine Sondersitzung der Stadtverordneten beantragen. Mehr Von Jens Joachim, Bad Vilbel

13.11.2009, 19:53 Uhr | Rhein-Main

Rückzieher Radeberger verzichtet auf Umzug nach Bad Vilbel

Der geplante Umzug der Binding-Brauerei von Frankfurt nach Bad Vilbel droht zu scheitern. Nach Informationen der F.A.Z. wird die Radeberger-Gruppe vermutlich nicht den Unternehmenssitz ihrer in Frankfurt Sachsenhausen ansässigen Tochterfirma nach Bad Vilbel verlagern. Mehr Von Jens Joachim und Manfred Köhler, Bad Vilbel/Frankfurt

13.11.2009, 09:30 Uhr | Rhein-Main

Bioprodukte Alnatura-Chef erwartet Abflachen des Bio-Booms

Die Nachfrage nach Bioprodukten dürfte in der Krise einen Dämpfer bekommen. Die Bickenbacher Handelskette Alnatura sieht sich selbst davon aber weitgehend unberührt. Sie expandiert weiter. Mehr Von Tim Kanning, Frankfurt

12.11.2009, 08:47 Uhr | Rhein-Main

Die Mehrgenerationen-Gemeinschaft "Wir sind mehr als eine WG"

Ein bisschen fühlt es sich so an, als sei die 83 Jahre alte Dame seine Oma. Denn Esra Hong wohnt mit Margot Casper in einer Wohnung. Die Seniorin bekommt jedoch nur eine kleine Miete von dem Student, dafür hilft Hong ihr im Haushalt. Es funktioniert so gut, dass die beiden auch mal gemeinsam Fernsehen gucken oder in die Oper gehen. Mehr Von Lisa Nienhaus

02.11.2009, 09:36 Uhr | Wirtschaft

Generalmusikdirektor Sebastian Weigle Man lässt doch keinen Kollegen im Regen stehen

Mit „Die Frau ohne Schatten“ und „Lear“ setzte Sebastian Weigle in Frankfurt Maßstäbe. Nun muss er seine Kräfte nicht mehr mit Barcelona teilen. Dennoch machte er sich zum Saisonbeginn hier auffallend rar. Mehr Von Harald Budweg, Frankfurt

31.10.2009, 15:00 Uhr | Rhein-Main

Gefährlicher Beruf Dachdecker Fallstopper für die Dachfeuerwehr

Glitschige Ziegel und Blitzschlag – trotz aller Vorsicht ist der Beruf des Dachdeckers riskant. Auf den Dächern der Stadt ist es unwirtlich – aber auch sehr schön. Mehr Von Philipp Heinz

02.10.2009, 00:00 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Ikonen-Museum Sachsenhausen als Wohnort der Kaiser

Der Auftrag des Deutschen Ordens hieß „heilen und helfen“. Das Frankfurter Ikonen-Museum zeigt eine Schau zu seiner Geschichte. Mehr Von Michael Hierholzer

30.09.2009, 14:21 Uhr | Rhein-Main

Schule Lernen im neuen Rhythmus

An vielen Schulen wird über die Dauer der Unterrichtsstunden diskutiert. Die Carl-Schurz-Schule in Frankfurt-Sachsenhausen hat daraus Konsequenzen gezogen: An dem Gymnasium werden sämtliche Klassen in Zeitstunden unterrichtet. Der herkömmliche 45-Minuten-Rhythmus gehört der Vergangenheit an. Mehr Von Matthias Trautsch

01.09.2009, 07:30 Uhr | Rhein-Main

Im Gespräch: Jörg Schönbohm Wir sind keine Ostrepublik

Brandenburgs Innenminister Jörg Schönbohm (CDU) zieht sich in Kürze aus der Politik zurück. Im Interview spricht er über die Aufarbeitung der Stasi-Geschichte in Brandenburg - und auch über Ministerpräsident Platzeck hat er noch etwas zu sagen. Mehr

22.08.2009, 13:03 Uhr | Politik

Priester Jenseits der 70 und noch immer im Dienst

Ohne die pensionierten Priester sähe die katholische Kirche recht alt aus. Die Zahl der Gottesdienste müsste verringert werden, Gemeinden blieben ohne Leiter. Der Frankfurter Pfarrer Franz Beffart beispielsweise ist seit zehn Jahren im Ruhestand - offiziell. Mehr Von Stefan Toepfer

14.08.2009, 09:00 Uhr | Rhein-Main

Vor der „Gamescom“ Spieleentwickler hoffen auf Kölner Messe

Die Region ist Deutschlands Zentrum für Computerspieleentwickler. Pünktlich zur Leitmesse kommt nun aber auch bei ihnen die Wirtschaftskrise an. Mehr Von Tim Kanning

12.08.2009, 15:08 Uhr | Rhein-Main

Offenbach/Frankfurt Vor Regenfluten aufs Autodach geflüchtet

Gewitter und Starkregen haben vielerorts zahlreiche Keller und Straßen unter Wasser gesetzt. In Offenbach retteten sich Autofahrer vor den Wassermassen auf die Dächer ihrer Autos. In Heusenstamm fiel der Strom aus, und in Frankfurt musste die Feuerwehr 150 Mal ausrücken. Mehr

11.08.2009, 13:52 Uhr | Rhein-Main

Mieterschutz Sperrfrist für Wohnungskündigung verlängert

Seit 1993 gibt es in vielen Kommunen eine besondere Schutzverordnung für Mieter. Der Eigentümer darf dort erst zehn Jahre nachdem er die Wohnung erworben hat, eine Kündigung wegen Eigenbedarfs aussprechen. In Hessen läuft die Schutzklausel im Dezember dieses Jahres aus. Mehr Von Marie K. Wagner

20.07.2009, 23:59 Uhr | Rhein-Main

Niederrad In der Bürostadt soll neues Leben entstehen

Abseits gelegen, allein für die Arbeit geschaffen und abends ausgestorben - die Bürostadt Niederrad genießt nicht den besten Ruf. Dennoch glaubt die Stadt, das Retortenviertel aus den sechziger Jahren in einen quirligen Stadtteil verwandeln zu können. Mehr Von Bernd Günther

09.07.2009, 19:54 Uhr | Rhein-Main

Geschäftsgang Bleistiftrock fürs Büro

Abseits der Zeil mit ihren großen Modekaufhäusern gibt es in Frankfurt inzwischen eine Reihe kleinerer Läden, in denen junge Modemacher ihre Ideen "made in Germany" verkaufen, meistens in kleiner Auflage und pfiffiger Aufmachung. Coco Lores ist ein neues Mode-Label im Nordend. Mehr Von Petra Kirchhoff

02.07.2009, 01:35 Uhr | Rhein-Main

Anne Frank Anne öffnet die Tür zur deutschen Geschichte

Mit Anne Frank können sich Jugendliche identifizieren. Auch die Kinder von Zuwanderern. Ein Projekt des Fritz-Bauer-Instituts zeigt das eindrucksvoll. Mehr Von Hans Riebsamen, Frankfurt

01.07.2009, 07:34 Uhr | Rhein-Main

Nach Radeberger-Umzug Frankfurt für interkommunale Gewerbegebiete

Die Nachbarkommunen von Frankfurt ziehen unterschiedliche Lehren aus der Entscheidung der Radeberger-Gruppe für einen Umzug nach Bad Vilbel. Aufgrund der Platzprobleme in Frankfurt schlagen einige Politiker vor, mit Bad Vilbel, Offenbach oder Neu-Isenburg gemeinsame Industrie- und Wohnbaugebiete zu entwickeln. Mehr Von Rainer Schulze und Jens Joachim

04.06.2009, 22:20 Uhr | Rhein-Main

Ohnesorgs Todesschütze Kurras gesteht IM-Tätigkeit

Karl-Heinz Kurras, der 1967 Benno Ohnesorg erschoss, hat zugegeben, für die Stasi gearbeitet zu haben und Mitglied der SED gewesen zu sein. Der zufällige Fund der Kurras-Akte hat die Forderung belebt, die Birthler-Behörde in das Bundesarchiv zu überführen. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

24.05.2009, 21:36 Uhr | Politik

Frankfurter Städel Kein Hindernis mehr für Museumserweiterung

Dem Erweiterungsbau des Frankfurter Städel-Museums steht nichts mehr im Weg. Städel-Direktor Max Hollein und Gastronom Gregor Meyer haben den Vertrag über die künftige Zusammenarbeit unterschrieben. Mehr Von Michael Hierholzer

19.05.2009, 14:03 Uhr | Rhein-Main

Frankfurt verliert Großunternehmen Der schleichende Exodus aus der Mainmetropole

Die Wirtschaft floriert in Frankfurt, und doch beunruhigen die sich häufenden Nachrichten über den Wegzug von Unternehmen. Vor einem Jahr war es die Deutsche Börse, die die Übersiedelung nach Eschborn ankündigte, dann der verbliebene Teil von Evonik, vormals Degussa, der nach Hanau geht. Auch Radeberger verlässt nun die Stadt. Mehr Von Manfred Köhler

18.05.2009, 13:13 Uhr | Rhein-Main

Radeberger Keine Brache in bester Sachsenhäuser Lage

Noch spricht niemand offen darüber - doch die schwarz-grüne Koalition hat schon konkrete Vorstellungen für die künftige Nutzung des Binding-Areals in Sachsenhausen. Mehr Von Matthias Alexander

16.05.2009, 08:38 Uhr | Rhein-Main

„Eschborn-Frankfurt City Loop“ Radrennen ohne Ikonen

„Rund um den Henninger Turm“ ist Geschichte - am Maifeiertag steigen Radprofi für den „Eschborn-Frankfurt City Loop“ aufs Rennrad. Anders als früher fehlen große Namen. Ausnahme: Patrik Sinkewitz. Und das Ziel liegt auf dem Riedberg und nicht mehr in Sachsenhausen. Mehr Von Michael Brehme

29.04.2009, 17:26 Uhr | Sport

Abitur Mit dem Latein zum Ende

Von den 2000 Abiturienten in Frankfurt haben elf den Leistungskurs Latein gewählt. Sie mussten bis jetzt für die Klausur lernen, während die anderen schon das Ende der Prüfungen gefeiert haben. Mehr Von Matthias Nossek

03.04.2009, 14:00 Uhr | Rhein-Main

None Weiße Nelke

Er war 16 Jahre alt, Oberschüler in Potsdam, als er am 2. Mai 1946 von der Volkspolizei festgenommen wurde: Peter Runge hatte auf einer Maifeier gegen die SED demonstriert. Er tat dies mit einer weißen Nelke im Knopfloch. Die Volkspolizei übergab ihn unverzüglich der sowjetischen Geheimpolizei, die ... Mehr

17.03.2009, 13:00 Uhr | Feuilleton

Bedarf übersteigt Angebot Liebesbrief für einen Hortplatz in Frankfurt

Seit Jahren baut die Stadt die Nachmittagsbetreuung für Grundschüler aus. Allein in diesem Jahr soll es 500 zusätzliche Plätze geben. Doch auch das sind längst nicht genug. Angesichts dessen feiern Eltern einen ergatterten Hortplatz überschwänglich. Mehr Von Matthias Trautsch

12.03.2009, 08:40 Uhr | Rhein-Main
  11 12 13 14 15 ... 22  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z