Filmmuseum: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Maximilian Schell Der suchende Rebell

Wiederentdeckung eines Vielbegabten: Das Deutsche Filmmuseum Frankfurt widmet Maximilian Schell eine biographische Ausstellung, die Film, Kunst und Geschichte verbindet. Mehr

10.12.2019, 18:58 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Filmmuseum

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Schauspieler Maximilian Schell Die Königskinder von der Alm

Das Deutsche Filmmuseum Frankfurt widmet Maximilian Schell eine große Schau und ein Buch. Er gehört zu den wenigen deutschsprachigen Schauspielern, die in Hollywood erfolgreich waren. Mehr Von Eva-Maria Magel

08.12.2019, 20:39 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Filmbranche Vernetzen und verjüngen

„Viele Ideen, viele Baustellen“: Felix Fischl ist bekannt als Gründer des Filmkollektivs. Nun führt er die Geschäfte des Filmhauses Frankfurt und steht dabei für einen Generationswechsel. Mehr Von Eva-Maria Magel

29.11.2019, 11:45 Uhr | Rhein-Main

Kinostar Liselotte Pulver Für den Dreh mit Billy Wilder wurde sogar die Hochzeit verschoben

Ihr Lachen ist ansteckend, doch ihre Rollen nahm sie immer ernst: Liselotte Pulver streift in einem neuen Buch durch ihr stattliches Privatarchiv und erzählt vom Leben als Star des Nachkriegskinos. Mehr Von Maria Wiesner

11.10.2019, 17:08 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Hauptwache Prellungen, Zerrungen, Brüche

Herrscht in Frankfurt bald die pure Roller-Anarchie? Warum Schauspielerin Uschi Glas sich nie verbiegen musste und wie der Hessische Rundfunk den digitalen Wandel plant. Was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main, lesen Sie in der FAZ.NET-Hauptwache. Mehr Von Werner D‘Inka

19.07.2019, 06:22 Uhr | Rhein-Main

Produzent Artur Brauner Ein Patriot der Filmgeschichte

Mit Artur Brauner ist nun einer der prägendsten Produzenten des deutschen Kinos gestorben. Welche Stellung nehmen seine „Filme gegen das Vergessen“ im deutschen Nachkriegskino ein? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Johannes Rhein

17.07.2019, 16:51 Uhr | Feuilleton

KI-erzeugte Kurzfilme Kunstwerk ohne Rechte

Eine Künstliche Intelligenz namens Jan Bot produziert im Eye Filmmuseum jeden Tag mehrere kleine Filme. Das stellt nicht nur Juristen vor die Frage: Wer ist der Autor, wenn Roboter Filme drehen? Eine Diskussion in Frankfurt. Mehr Von Verena Lueken

15.07.2019, 13:39 Uhr | Feuilleton

Geretteter Stummfilm Denkmal aus bewegten Bildern

Franz Ostens Stummfilm „Der Ochsenkrieg“ ist ein bedeutendes Stück Zeitgeschichte. Deshalb wurde er jetzt mithilfe der Bundesregierung gerettet. Mehr Von Christoph Schütte

12.07.2019, 18:47 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Filmarchiv Artur Brauners Erbe lebt weiter

Der Berliner Filmproduzent Artur Brauner hat ein riesiges Filmarchiv hinterlassen. Das einmalige cineastische Erbe lebt in Frankfurt weiter. Mehr Von Eva-Maria Magel

09.07.2019, 20:24 Uhr | Rhein-Main

Filmmuseum in Frankfurt Digitales Illusionsspiel

Das Deutsche Filmmuseum spürt der „Digital Revolution“ in einer Sonderausstellung nach. Dazu präsentiert eine Filmreihe die Errungenschaften der vergangenen 50 Jahre. Mehr Von Eva-Maria Magel

10.06.2019, 17:57 Uhr | Rhein-Main

Deutsches Filmmuseum Die süßen Klänge des Fairlight CMI

Spielhölle, Wunderkammer: Das Deutsche Filmmuseum führt die Besucher in digitale Welten – uralte und solche, die noch vor uns liegen. Mehr Von Eva-Maria Magel

06.06.2019, 20:43 Uhr | Rhein-Main

Fassbinder Center in Frankfurt Ein neuer Ort für den deutschen Film

Rainer Werner Fassbinders Wirken in Frankfurt endete in den Siebzigerjahren mit einem Skandal. Jetzt eröffnet im Deutschen Filminstitut das Fassbinder Center. Fast der gesamte Nachlass des Filmregisseurs kommt nach Frankfurt. Mehr Von Oliver Camenzind

30.05.2019, 09:37 Uhr | Feuilleton

Filmgeschichte Fassbinder wird Frankfurter

Das neue Fassbinder Center eröffnet im Deutschen Filminstitut in Frankfurt. Fast der gesamte Nachlass des Filmregisseurs Rainer Werner Fassbinder wird hier zukünftig untergebracht. Mehr Von Eva-Maria Magel

19.05.2019, 16:00 Uhr | Rhein-Main

Volker Schlöndorff wird 80 Weltstar aus Wiesbaden

Er arbeitete mit den Großen Hollywoods und wurde mit dem Oscar geehrt. Volker Schlöndorff gilt als einer der renommiertesten Regisseure Deutschlands. Nun feiert der Altmeister seinen 80. Geburtstag. Mehr Von Eva-Maria Magel

08.04.2019, 16:44 Uhr | Rhein-Main

Oscar-Preisträger Haneke Ich mache Filme über Leute wie Sie

Bei einer Buchpremiere im Frankfurter Filmmuseum zu „Die Drehbücher“ spricht Michael Haneke bereitwillig über seine Arbeit. Sein Drang nach Perfektion sticht in seinem neuen Werk ganz besonders hervor. Mehr Von Sandra Kegel

18.01.2019, 11:55 Uhr | Feuilleton

Kino zum Jahreswechsel Schwelgen an Silvester

Statt Böller ins Kino – das hat für viele schon Tradition. Die Kinos haben deshalb am letzten Tag des Jahres Besonderes in petto. Mehr Von Eva-Maria Magel

29.12.2018, 17:59 Uhr | Rhein-Main

Von Beruf Muse „Der Mensch ist das stärkste Medium“

In der griechischen Mythologie war eine Muse eine Schutzgöttin der Künste. Philomena Höltkemeier sagt, sie sei heute eben eine solche – und das für jeden. Doch was genau macht ihren Beruf aus? Ein Interview. Mehr Von Constanze Kleis

16.12.2018, 17:25 Uhr | Rhein-Main

Videospiel-Ausstellung Anerkennung als zehnte Kunst

Schon lange dabei und doch neu im Kanon: Das Victoria and Albert Museum in London widmet sich in der Ausstellung „Video Games. Design/Play/Disrupt“ dem Computerspiel. Von den drei Ausstellungsteilen überzeugt eines. Mehr Von Thomas Hensel

24.11.2018, 10:10 Uhr | Feuilleton

Berühmte Kostümbildnerin Der Stoff, aus dem die Filme sind

Barbara Baum ist eine der berühmtesten Kostümbildnerinnen des internationalen Films. In einer großartigen Ausstellung lässt das Deutsche Filmmuseum jetzt ihr Lebenswerk sehen und erfühlen. Mehr Von Eva-Maria Magel

23.10.2018, 17:00 Uhr | Rhein-Main

Deutsches Filminstitut Fassbinders Nachlass kommt nach Frankfurt

In Frankfurt wird ein Zentrum für die Forschung am und die Arbeit mit dem Werk eines der bedeutendsten Regisseure der Filmgeschichte entstehen. Das neue Archivzentrum des Deutschen Filminstituts wird 2019 eröffnet. Mehr Von Eva-Maria Magel

19.09.2018, 12:36 Uhr | Rhein-Main

Fassbinders Nachlass Nur ungemütlicher als Beuys, Richter oder Grass

Das Erbe eines der radikalsten Künstler Nachkriegsdeutschlands bekommt eine Heimat in Frankfurt. Hier war Rainer Werner Fassbinders Schaffen besonders umstritten. Mehr Von Verena Lueken

14.09.2018, 21:45 Uhr | Feuilleton

Die Kulturtermine im August L wie Liebermann, K wie Kunsthalle

Ins Städel oder in die Eremitage, nach Aachen, Amsterdam oder doch nach Zürich? Ausstellungen und Veranstaltungen zum Merken gibt es im August genug. Man müsste sich nur entscheiden. Mehr

01.08.2018, 16:10 Uhr | Feuilleton

Filmatelier Bendestorf Sunset Boulevard in der Lüneburger Heide

Es gab eine Zeit, da hofften manche, in der norddeutschen Provinz ein zweites Hollywood errichten zu können. Nun aber ist das Ende der Filmateliers von Bendestorf beschlossen. Mehr Von Andreas Schlüter

22.02.2018, 07:34 Uhr | Reise

Ellen Harrington Von Giotto zu Godard und Godzilla

Eine Amerikanerin in Frankfurt: Ellen Harrington, die neue Direktorin des Deutschen Filminstituts und Filmmuseums, stellt sich vor. Mehr Von Eva-Maria Magel, Frankfurt

17.01.2018, 22:59 Uhr | Rhein-Main

Filmfabrik im Filmmuseum Genremischung aus Gangsterfilm, Horrormovie und Komödie

Jeder Mensch ist Regisseur: In der Filmfabrik im Deutschen Filmmuseum können Besucher von sofort an selbst zur Kamera greifen. Doch ohne Teamgeist geht es nicht. Mehr Von Judith Henke

14.09.2017, 22:50 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z