Doris Möller-Scheu: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Eschborn Geiger outet sich als Fotograf gewisser Aktenteile

Ja, er habe die Akten fotografiert, gibt Eschborns Bürgermeister Mathias Geiger zu. Er will jedoch nur geknipst haben, was er ohnehin sehen durfte und bestreitet, die Infos aus politischem Kalkül gesammelt zu haben. Mehr

08.01.2015, 10:52 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Doris Möller-Scheu

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Eschborn Untreuevorwurf und möglicher Geheimnisverrat

Eschborns Bürgermeister Mathias Geiger (FDP) und sein Vorgänger Wilhelm Speckhardt (CDU) beschäftigen weiter die Ermittlungsbehörden. Mehr Von Heike Lattka, Eschborn

02.01.2015, 11:06 Uhr | Rhein-Main

Eschborn Ermittlungen gegen Bürgermeister eingestellt

Ein Journalist hatte Eschborns Bürgermeister Mathias Geiger Geheimnisverrat vorgeworfen. Doch die Beweise waren nicht ausreichend, das Verfahren ist nun eingestellt worden. Mehr Von Heike Lattka

20.12.2014, 09:16 Uhr | Rhein-Main

Bad Homburg Anonyme Anzeige gegen Oberbürgermeister

Eine Abfindungszahlung in Höhe von 120.000 Euro an einen städtischen Mitarbeiter wird in Bad Homburg zum Politikum. Ein Unbekannter wirft Oberbürgemeister Korwisi Untreue vor und erstattet Anzeige gegen ihn. Mehr Von Bernhard Biener

27.11.2014, 10:00 Uhr | Rhein-Main

Kampfeswillige in Hessen Behörden ermitteln gegen 50 IS-Anhänger

In Frankfurt steht gerade ein IS-Kämpfer aus Deutschland vor Gericht - gegen 50 weitere mutmaßliche Anhänger der Terrormiliz ermitteln die hessischen Behörden. Mehr

23.09.2014, 13:39 Uhr | Rhein-Main

Schwalbach Leichenteile aus Garage identifiziert

Weil ihre Fingerabdrücke rekonstruiert werden konnten, gelang es der Polizei, die Identität der Frau festzustellen, deren Leichenteile in einer Garage in Schwalbach am Taunus gefunden worden waren. Mehr Von Bernhard Biener

22.09.2014, 23:09 Uhr | Rhein-Main

Frankfurt Doppelmord vor Gericht: Ermittlungen vor Abschluss

Ende Januar wurden zwei Männer vor dem Frankfurter Gerichtsgebäude erschossen. Angeklagt ist noch niemand. Aber: „Die Ermittlungen nähern sich dem Ende“, sagt Oberstaatsanwältin Möller-Scheu. Mehr

21.07.2014, 13:08 Uhr | Rhein-Main

Opfer war Rocker Frankfurter Todesschütze in U-Haft

Ein Mann ist erschossen worden, zwei andere wurden schwer verletzt. Der mutmaßliche Täter sitzt in U-Haft. Ob es bei der Bluttat in einer Frankfurter Hochhaussiedlung um Drogen ging, ist offen. Der Getötete war Rocker des Gremium MC Fulda. Mehr

03.04.2014, 19:35 Uhr | Rhein-Main

Ermittlungen gegen zwei Hessen Schriftstücke bei mutmaßlichen KZ-Wächtern sichergestellt

Ermittler haben Wohnungen mutmaßlicher früherer KZ-Aufseher durchsucht und sind auch im Raum Frankfurt fündig geworden. Anders als im Südwesten wurde aber keiner der Männer verhaftet. Mehr

20.02.2014, 13:07 Uhr | Rhein-Main

Täter war unberechenbar Geiselnahme war Beziehungstat

Am Tag nach dem elfstündigen Nervenkrieg während einer Geiselnahme in Frankfurt sind noch viele Fragen offen. Klar ist: Der Mann hatte seine ehemalige Freundin viele Stunden mit einer Soft-Air-Waffe bedroht. Nach der Trennung habe er ihr nachgestellt. Mehr Von Katharina Iskandar, Frankfurt

16.01.2014, 18:10 Uhr | Rhein-Main

Bad Homburg Ursache des tödlichen Kran-Unfalls weiter unklar

Am 11. Dezember starb eine Frau in einem Discounter-Markt in Bad Homburg, weil ein Kran unvermittelt auf das Gebäude gekracht war. Weshalb das tonnenschwere Gerät einknickte, ist bisher ein Rätsel. Mehr

03.01.2014, 12:38 Uhr | Rhein-Main

„Wohl nach Afghanistan abgesetzt“ Vater von getöteter junger Frau auf der Flucht

Fünf Tage nach dem gewaltsamen Tod einer jungen Afghanin in Frankfurt suchen die Ermittler weiter nach dem tatverdächtigen Vater. Er dürfte sich nach Afghanistan abgesetzt haben, wie es heißt. Das Opfer galt als integriert. Mehr

02.01.2014, 19:24 Uhr | Rhein-Main

Anlagebetrug bei Immobiliengruppe Schaden durch S&K-Betrug fast doppelt so hoch

Villa, Maserati und Rolex: Den mutmaßlichen S&K-Anlagebetrügern war nichts zu protzig. Doch die bei ihnen beschlagnahmten Vermögenswerte decken wohl höchstens ein Fünftel des angerichteten Schadens ab. Mehr

13.12.2013, 16:41 Uhr | Rhein-Main

Bad Homburg Aufklärung des Kran-Unglücks könnte andauern

Keine voreiligen Schlüsse: Nach dem tödlichen Kran-Unfall in Bad Homburg warnen die Ermittler vor unbegründeten Spekulationen. Die Suche nach den Gründen könnte noch Wochen dauern. Mehr

13.12.2013, 15:51 Uhr | Rhein-Main

Kontakte zur Salafisten-Szene Frankfurter Schüler offenbar als Kämpfer in Syrien getötet

Innenminister Rhein hat ein bundesweites Netzwerk vorgeschlagen, um der Radikalisierung junger Muslime entgegenzuwirken. Jetzt soll ein von Salafisten angeworbener Frankfurter Schüler in Syrien getötet worden sein. Mehr

12.12.2013, 16:40 Uhr | Rhein-Main

Bad Homburg Haftbefehl gegen Vater des erstochenen Mädchens

Gegen den Vater des Mädchens, das am Montag erstochen in Bad Homburg aufgefunden wurde, ist Haftbefehl erlassen worden. Die Leiche weist 40 Stiche auf. Mehr

04.12.2013, 10:18 Uhr | Rhein-Main

Börsen-Guru vor Gericht Für Markus Frick könnte es eng werden

Markus Frick bewarb sein Postillen stets als Schlüssel zum Reichtum. Nicht alle aber wurden reich. Deswegen steht Frick abermals vor Gericht. Diesmal sieht es nicht gut für ihn aus. Mehr

21.10.2013, 12:33 Uhr | Finanzen

Frankfurt Ermittlungen zu tödlichen Polizei-Schüssen eingestellt

In Frankfurt eskaliert ein Nachbarschaftsstreit. Als Polizisten eintreffen, greift sie ein 62 Jahre alter Mann an. Die Beamten geben mehrere Schüsse ab, einer trifft ihn tödlich. Notwehr, entschied jetzt die Staatsanwaltschaft. Mehr

24.07.2013, 16:30 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Flughafen Schmiergeld-Affäre: Mehrere Verdächtige wieder frei

Drei von fünf Beschuldigten in der Affäre um mutmaßliche Schmiergeldzahlungen bei Bau der Cargo-City Süd am Frankfurter Flughafen sind aus der U-Haft entlassen worden. Zwei sitzen weiter ein. Mehr

18.07.2013, 19:10 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Flughafen Schmiergeld-Verdacht: Weitere Beschuldigte in U-Haft

Beim Ausbau der Cargo-City Süd am Frankfurter Flughafen soll Schmiergeld geflossen sein. Fünf Beschuldigte sitzen inzwischen in Untersuchungshaft. Mehr

16.07.2013, 19:07 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Flughafen Schmiergeldaffäre wird zum Nervenkrieg

Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen dubioser Immobiliengeschäfte im Zuge des Frankfurter Flughafenausbaus. Das setzt namhafte Projektentwickler und Makler aus der Region unter Druck. Drei Männer sitzen in Untersuchungshaft. Mehr Von Carsten Knop, Ulrich Friese und Rainer Schulze

10.07.2013, 18:59 Uhr | Wirtschaft

Bestechungsverdacht Razzia am Frankfurter Flughafen

Bei der Planung eines Bauprojektes am Frankfurter Flughafen sollen Schmiergelder in Höhe von bis zu 630.000 Euro geflossen sein. Die Polizei durchsuchte deshalb zahlreiche Büros und Wohnungen. Unter den Beschuldigten ist ein früherer Fraport-Mitarbeiter. Mehr

09.07.2013, 16:39 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Polizeipräsident Ermittlungen wegen Blockupy-Einsatz

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt ermittelt wegen des umstrittenen Einsatzes bei der Blockupy-Demo am 1. Juni auch gegen Polizeipräsident Achim Thiel. Mehr

03.07.2013, 18:01 Uhr | Rhein-Main

Kronberg Missglückter Abi-Scherz: Schaum zu konzentriert

Nun steht fest, weshalb an einer Schule in Kronberg der Abi-Scherz in diesem Jahr misslang und einem Großeinsatz von Hilfskräften führte. Der versprühte Schaum war zu konzentriert. Die Kosten für den Einsatz werden noch ermittelt. Mehr Von Bernhard Biener, Kronberg

02.07.2013, 01:22 Uhr | Rhein-Main

Kapitalismuskritische Demonstration 15 Anzeigen vier Wochen nach Blockupy

Fast 10 Stunden Polizeikessel: Der umstrittene Einsatz bei der kapitalismuskritischen Blockupy-Demo Anfang Juni in Frankfurt hat für viel Kritik gesorgt. Mehr als ein Dutzend Anzeigen sind inzwischen bei der Polizei eingegangen. Mehr

27.06.2013, 12:32 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z