Daniela Birkenfeld: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Fridays for Future Protest reicht vielen nicht mehr aus

Teilnehmer der Freitagsdemos fordern von der Politik Beteiligung auf Augenhöhe. In Frankfurt wird, auch deshalb, über die Einführung eines Jugendparlaments diskutiert und lebhaft gestritten. Mehr

05.05.2019, 11:00 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Daniela Birkenfeld

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

LGBT-Flüchtlinge „Ich lebe hier zum ersten Mal richtig“

Der Ort, an dem sie wohnen, muss geheim bleiben. Homo-, bi- und transsexuelle Flüchtlinge erhalten Schutz in der Unterkunft „La Villa“. Viele fühlen sich dort endlich sicher. Mehr Von Marie Lisa Kehler

25.01.2019, 09:00 Uhr | Rhein-Main

Künstliche Unterscheidungen Was den Menschen zum Flüchtling macht

Wann wird ein Asylbewerber zum Mitbürger? Auf diese Frage gibt es rechtliche und alltagspraktische Antworten. Die Stadt Frankfurt will sich nicht länger mit künstlichen Unterscheidungen aufhalten. Mehr Von Marie Lisa Kehler

27.12.2018, 09:26 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Wohnungsmarkt Großunterkunft für Flüchtlinge auf Rebstockgelände

Weil Geflüchtete in Frankfurt keine Wohnungen finden, werden neue Anlagen benötigt. Auf dem Rebstockgelände entstehen deshalb sieben Gebäude für 200 Menschen. Mehr Von Bernd Günther

13.12.2018, 05:15 Uhr | Rhein-Main

Containeranlage geplant Messegelände in Frankfurt soll wieder Flüchtlingen Unterkunft geben

Der Stadt Frankfurt mangelt es an Plätzen für Flüchtlinge. Nun nimmt sie wieder das Messegelände in den Blick. Eine Containeranlage ist möglich. Mehr Von Marie Lisa Kehler

31.10.2018, 06:40 Uhr | Rhein-Main

Frankfurts Personaldezernent „Die Bürger erwarten gute Dienstleistungen“

Seit Jahren schafft die Stadtregierung neue Stellen. Das belastet den Haushalt auf Jahrzehnte. Personaldezernent Stefan Majer hält es trotzdem für unerlässlich. Mehr Von Tobias Rösmann

09.09.2018, 16:45 Uhr | Rhein-Main

Monikahaus Frankfurt Engagiert für Kinder und Eltern

Das Monikahaus in Frankfurt wurde die vergangenen 35 Jahre von Margit Grohmann geleitet. Jetzt geht sie in den Ruhestand. Wie sieht die Zukunft der sozialen Einrichtung aus? Mehr Von Mechthild Harting

19.08.2018, 13:30 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Wohnungsnot Kein Platz für Flüchtlingsfamilien

Erst Ende des Jahres werden zusätzliche Unterkünfte in Frankfurt für Flüchtlinge bereitstehen. Wie geht die Stadt bis dahin mit dem Platzmangel um? Mehr Von Marie Lisa Kehler

16.08.2018, 14:48 Uhr | Rhein-Main

Ärger um Unterkunft Flüchtlinge bleiben am Alten Flugplatz

Eigentlich müsste die für nur drei Jahre genehmigte Unterkunft an der Grenze von Bonames und Kalbach im Dezember schließen. Jetzt soll sie aber für drei weitere Jahre betrieben werden. Mehr Von Mechthild Harting

15.06.2018, 12:04 Uhr | Rhein-Main

Stress im Jugendamt Sozialarbeiter am Limit

Eine aktuelle Studie offenbart erschreckende Zustände in deutschen Jugendämtern. In Frankfurt ist die Lage besser. Doch auch hier sind Mitarbeiter oft überfordert. Mehr Von Martin Ochmann

26.05.2018, 16:32 Uhr | Rhein-Main

Übergangsunterkünfte Frankfurts Flüchtlinge sollen sich an Wohnkosten beteiligen

Frankfurt ist teuer. Das merken auch anerkannte Flüchtlinge, die trotz Job keine Wohnung finden und in ihrer Übergangsunterkunft bleiben. Sie sollen sich künftig an den Wohnkosten beteiligen. Mehr

24.05.2018, 17:11 Uhr | Rhein-Main

CDU nach Frankfurter OB-Wahl Volkspartei in Nöten

Morgen treffen sich Basis und Führung der CDU, um hinter verschlossener Tür über die Zukunft der Partei zu sprechen. Welche Machtzirkel es gibt, welche Protagonisten die Fäden ziehen und welche Schwierigkeiten die CDU mit ihrer Rolle als Großstadtpartei hat, soll dieser Artikel erklären. Mehr Von Tobias Rösmann

13.04.2018, 17:51 Uhr | Rhein-Main

Hilfe für Obdachlose Kaffee und ein bisschen Wärme

Wenn die Berufspendler kommen, müssen Obdachlose ihre Nachtlager im Frankfurter Hauptbahnhof verlassen. Im ehemaligen Kindermuseum an der Hauptwache werden sie morgens betreut. Eine Dauerlösung ist das nicht. Mehr Von Marie Lisa Kehler

15.02.2018, 14:10 Uhr | Rhein-Main

Frankfurt Obdachlose beschäftigen Politik

Menschen ohne Wohnung finden gerade im Winter nicht ausreichend Angebote. Stadtpolitiker suchen nach Lösungen an einem Runden Tisch, ein vollständiges Konzept gibt es bisher aber nicht. Mehr Von Martin Ochmann

29.12.2017, 16:57 Uhr | Rhein-Main

Aktion für Obdachlose Appell an die Wachsamkeit

Die Stadt stellt die Winteraktion für Obdachlose vor. Trotz zahlreicher Angebote zähle vor allem eines: die Unterstützung der Bürger. Mehr Von Martin Ochmann

25.11.2017, 13:01 Uhr | Rhein-Main

Die neuen Frankfurter Hochmotiviert, aber gering qualifiziert

Mit der Freizügigkeit und der Wirtschaftskrise kamen viele Menschen aus Ost- und Südeuropa nach Frankfurt. Doch auf dem hiesigen Arbeitsmarkt haben sie kaum Chancen – auch nicht, wenn sie eine Ausbildung haben. Mehr Von Martin Ochmann

26.09.2017, 08:56 Uhr | Rhein-Main

Obdachlose Arbeitsmigranten Ausgrenzen oder integrieren?

Das Roma-Lager im Frankfurter Gutleutviertel wurde geräumt. Wie man mit obdachlosen Arbeitsmigranten aus Osteuropa künftig umgehen soll, ist umstritten. Ein Runder Tisch in Frankfurt soll die konträren Positionen zusammenführen. Mehr Von Martin Ochmann, Frankfurt

03.06.2017, 19:38 Uhr | Rhein-Main

Frankfurt Weitere Wohnungen für Roma

Das Roma-Lager vor der Frankfurter Weißfrauenkirche löst sich wohl endgültig auf. Es sollen nun doch alle Mitglieder des Clans privat unterkommen. Mehr Von Katharina Iskandar und Stefan Toepfer, Frankfurt

19.10.2016, 11:19 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Hauptwache „Für den Moment ein guter Kompromiss“

Die vor der Weißfrauenkirche campenden Roma sollen in die B-Ebene der Hauptwache umziehen. Ein erprobtes Verfahren oder eine bloße Verlagerung des Problems? Mehr Von Katharina Iskandar und Martin Ochmann, Frankfurt

12.10.2016, 11:21 Uhr | Rhein-Main

Flüchtlingskrise Lage entspannt, Aufgaben groß

Wo wohnen die Asylsuchenden, die in der großen Flüchtlingskrise kamen, wer lehrt sie die Sprache, was tun die Kreise und Kommunen, wenn sie anerkannt, aber immer noch hilfsbedürftig sind? Streiflichter aus der Region. Mehr

23.09.2016, 20:42 Uhr | Rhein-Main

Asylunterkunft in Bonames Ein Umzugskarton und etwas Handgepäck

67 Familien haben die neugebaute Asylunterkunft am Alten Flugplatz bezogen - viele mit gemischten Gefühlen. Derweil leben 1300 Geflüchtete noch immer in Sammelunterkünften. Mehr Von Mechthild Harting, Frankfurt

08.06.2016, 15:29 Uhr | Rhein-Main

Flüchtlingshilfe Deutschkurse, Tanztheater und Ausflüge

Seit einem Jahr koordiniert das Team von Frankfurt hilft ehrenamtliche Unterstützung für Flüchtlinge. Die Angebote sind vielfältig. Mehr Von Astrid Heindel, Frankfurt

26.05.2016, 10:53 Uhr | Rhein-Main

Holland als Vorbild Seniorenteller mit Sternchen

Die Stadt Frankfurt will das gastronomische Angebot für Ältere verbessern - wie das geht, machen die Holländer vor. Mehr Von Christian Palm

09.05.2016, 14:37 Uhr | Rhein-Main

Frankfurt Kenia-Koalition rückt näher

In Frankfurt haben sich CDU und SPD nun offiziell dazu entschieden, mit Grünen über eine mögliche Koalition zu verhandeln. Die Gespräche der drei Parteien sollen drei Wochen dauern – doch es gibt schon konkrete Vorstellungen. Mehr Von Tobias Rösmann

06.05.2016, 01:12 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Stadtregierung Rätselraten um den neuen Magistrat

Wenn es um die künftige Stadtregierung geht, reden viele mit. Genaues weiß niemand, trotzdem sind im Römer die Spekulationen um Dezernatsposten in vollem Gange. Mehr Von Tobias Rösmann, Frankfurt

05.04.2016, 15:15 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z