Christean Wagner: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Christean Wagner

  3 4 5
   
Sortieren nach

Strafvollzug Tage der offenen Tür in teilprivatisiertem Gefängnis

Am 7. Dezember beginnt eine neue Ära im hessischen Strafvollzug. Das teilprivatisierte Gefängnis im osthessischen Hünfeld wird dann offiziell eröffnet - mit einem Tag der offenen Tür. Auf die 94 Arbeitsplätze hatten sich 1900 Interessenten beworben. Mehr

15.09.2005, 17:50 Uhr | Rhein-Main

Urlaubspläne: Roth in Bayreuth, Koch am Mittelmeer und der Kirchenpräsident grübelt über Wagner und die Theologie

Umweltminister Wilhelm Dietzel hängt wahrscheinlich sehr an seinem Chef. Anders ist kaum zu erklären, warum der CDU-Politiker für den Sommerurlaub ausgerechnet eine Biographie über Roland Koch einpackt. Mehr

31.07.2005, 23:30 Uhr | Rhein-Main

Kriminalität/Justiz Farbigen mit Ku-Klux-Clan-Maske erschreckt: Beamte suspendiert

Bedienstete der Haftanstalt Butzbach haben einen farbigen Insassen mit einer Ku-Klux-Clan-Maske erschreckt und sind deshalb vom Dienst suspendiert worden. Der Vorfall ereignete sich im März, das Justizministerium hat aber erst Anfang Mai davon erfahren. Mehr

10.05.2005, 20:32 Uhr | Rhein-Main

Persönliches/Landespolitik Ministerpräsident Börner trug er auch auf Händen

Eilmappen bringen wir im Minutentempo, versichert Hartmut Rohde. Viele Jahre lang hat er es bewiesen: als Landtags-Dienstbote. Doch nicht nur Akten hat er transportiert. Einmal trug er den damaligen Ministerpräsidenten Börner aus dem Saal, nach einem Schwächeanfall. Mehr

29.03.2005, 15:31 Uhr | Rhein-Main

Stalking Bundesrat will Opfer schützen

Stalking soll nach dem Willen des Bundesrats künftig mit bis zu drei Jahren Haft bestraft werden können. Die Länderkammer verabschiedete am Freitag mit Mehrheit den Entwurf für einen neuen eigenständigen Straftatbestand gegen Nachhaltige Belästigung. Mehr

18.03.2005, 16:14 Uhr | Gesellschaft

Justiz Hessen will Genprobe von allen Verdächtigen

Hessen will den genetischen Fingerabdruck auf alle Verdächtigen ausdehnen und die bisher nötige Zustimmung eines Richters streichen. Bayern und Hamburg wollen die entsprechende Bundesratsinitiative unterstützen. Mehr

25.01.2005, 15:14 Uhr | Rhein-Main

Parteitag Hessens CDU-Delegierte finden höfliche Worte für Angela Merkel

Die Hessen sind beim CDU-Parteitag in Düsseldorf ganz vorn, und die Frankfurter Oberbürgermeisterin Petra Roth sitzt allein in der ersten Reihe. Nicht, daß sie sich von ihren Kollegen distanzierte, aber ... Mehr

06.12.2004, 21:18 Uhr | Rhein-Main

Justiz Erstes Gefängnis in Hessen mit privatem Betreiber

Der englische Gefängnisbetreiber Serco übernimmt erstmals ein Gefängnis in Deutschland: die noch fertigzustellende Haftanstalt im hessischen Hünfeld. Unternehmen und Land trafen die entsprechende Übereinkunft. Mehr

08.11.2004, 18:04 Uhr | Rhein-Main

Justiz: Jugendstrafvollzug: Förderpläne und Zielvereinbarungen statt Erlebnispädagogik

"Hoffnungslose Fälle kann es für uns nicht geben, dann müßten wir uns einen anderen Beruf suchen." Jugendrichter dürften den Glauben an ihre Mission nicht verlieren, hat einmal einer von ihnen mit diesem Leitsatz zum Ausdruck bringen wollen. Mehr

12.08.2004, 22:43 Uhr | Rhein-Main

Justiz 3.150 Täter wählen gemeinnützige Arbeit statt Haft

3.150 Täter haben im vergangenen Jahr in Hessen mit gemeinnütziger Arbeit einen Gefängnisaufenthalt wegen nicht bezahlter Geldstrafen vermieden. Mehr

12.08.2004, 17:00 Uhr | Rhein-Main

Justiz "Eingreifreserve" kann schneller auf organisierte Kriminalität reagieren

Schleuserbanden, Drogenhändler oder Vorstände unter Korruptionsverdacht: Einige von ihnen haben schon erfahren, daß der Begriff aus der Militärbürokratie wohl Tarnung war. Die "Eingreifreserve" der hessischen Staatsanwaltschaften ist die Beweglichkeit der organisierten Kriminalität. Mehr

27.07.2004, 19:04 Uhr | Rhein-Main

Darmstadt "Eingreifreserve" ermöglicht intensivere Strafverfolgung

Bei der Staatsanwaltschaft Darmstadt, die eine Nebenstelle in Offenbach hat und damit die zweitgrößte in Hessen ist, sorgt die zunehmende Zahl von Eingangsfällen zu einer außergewöhnlichen Belastung der 280 Mitarbeiter. Mehr

07.07.2004, 22:32 Uhr | Rhein-Main

None Hessen will ein Gesetz gegen "Stalker" initiieren

Die hessische Landesregierung will sogenanntes Stalking, sprich "unzumutbares Nachstellen oder Verfolgen" von Personen, unter Strafe stellen. Justizminister Christean Wagner (CDU) hat am Dienstag eine ... Mehr

29.06.2004, 21:48 Uhr | Rhein-Main

Grundstein für Modellprojekt Teilprivates Gefängnis soll Ende 2005 fertiggestellt sein

Mit Ablauf des nächsten Jahres soll sich die Lage in den seit Anfang der Neunziger deutlich überbelegten hessischen Gefängnissen entspannen. Bei der Grundsteinlegung für eine neue Vollzugsanstalt mit ... Mehr

16.03.2004, 20:47 Uhr | Rhein-Main

Staatsanwälte "Strafverfolgung in Hessen wird schlechter"

Die Strafverfolgung in Hessen wird nach Auffassung des Bezirks-Staatsanwaltrates, der Personalvertretung von rund 350 Staatsanwälten in diesem Bundesland, durch die von der Landesregierung vorgegebenen Personaleinsparungen im Kern gefährdet. Mehr

15.03.2004, 19:29 Uhr | Rhein-Main

None "Lauschangriffe": Karlsruher Urteil ohne gravierende Folgen

Polizei und Justiz in Hessen befürchten nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum sogenannten Großen Lauschangriff keine erheblichen Einschränkungen im Kampf gegen die organisierte Kriminalität. Mehr

03.03.2004, 21:10 Uhr | Rhein-Main

None Frankfurt und Frankfurter: Robert Fiore

Colin Powell kann leider nicht kommen. Das war Robert Fiore eigentlich von vornherein klar. Trotzdem hat er den amerikanischen Außenminister, einen alten Freund, für heute nach Wiesbaden eingeladen, wo ... Mehr

20.01.2004, 21:01 Uhr | Rhein-Main

Hünfeld Das Modell-Gefängnis in der Rhön

Teilprivatisierte Justizvollzugsanstalt - aus einer schlanken Idee, entsprungen der Aufbruchstimmung der CDU/FDP-Koalition im Frühling 1999, ist mit der Zeit und unter dem Joch der Behördensprache ein etwas sperriger Begriff geworden. Mehr

19.10.2003, 22:09 Uhr | Rhein-Main

Im Interview: Christean Wagner "Die Idee ist gar nicht so revolutionär"

Nach Ihren ursprünglichen Plänen hätte ein teilprivatisiertes Gefängnis schon in Betrieb sein sollen, nun wird im Herbst 2005 mit der Fertigstellung in Hünfeld gerechnet. Halten Sie mit Blick auf die ... Mehr

19.10.2003, 20:08 Uhr | Rhein-Main

Wirtschaftskriminalität Frankfurter Justiz soll alle Kapitalmarktdelikte verfolgen

Die bundesweite Zuständigkeit der Frankfurter Staatsanwaltschaft zur Verfolgung von Kapitalmarktdelikten haben der hessische Justizminister Christean Wagner und Wirtschaftsminister Alois Rhiel (beide CDU) am Mittwoch gefordert. Mehr

27.08.2003, 21:22 Uhr | Rhein-Main

None CDU-Landtagsfraktion fordert mehr DNA-Analysen

Die CDU-Landtagsfraktion bekräftigt ihre Absicht, die als "Genetischer Fingerabdruck" geläufige molekulargenetische Untersuchung zum DNA-Abgleich aus ihrer gegenwärtigen gesetzlichen Beschränkung zu lösen. Mehr

02.06.2003, 20:39 Uhr | Rhein-Main

Rechtspolitik Wozu Justizminister?

Wozu braucht man einen Justizminister? Er kann doch nicht viel mehr tun als hoffen, daß in seiner Amtszeit kein Häftling ausbricht. Das äußerte einmal ein Landesjustizminister in kleiner Runde, und so mancher Kollege stimmt dem zu. Mehr Von Reinhard Müller

23.04.2003, 13:21 Uhr | Politik

CDU-Finanzskandal Kanther nimmt die Schuld auf sich

Kanther stellt sich vor Koch: Der hessische Ministerpräsident habe von den schwarzen Kassen in der Schweiz nichts gewusst Mehr

19.10.2000, 22:25 Uhr | Politik
  3 4 5
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z