Christean Wagner: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Christean Wagner

  1 2 3 4 5  
   
Sortieren nach

Jürgen Banzer Dem Überflieger droht der Absturz

Der hessische Arbeitsminister Jürgen Banzer wird den hohen Ansprüchen nicht gerecht. Es wird Kritik laut an seiner Amtsführung und seinem Auftreten. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

22.07.2010, 22:23 Uhr | Rhein-Main

Volksabstimmung zu Schuldenverbot Sparen ist ein Gewinnerthema

Die Hessen-CDU glaubt an eine Plebiszit-Mehrheit für ein in der Landesverfassung verankertes Schuldenverbot. Einen entsprechenden Gesetzentwurf will sie mit der FDP vorlegen, wie ihr Fraktionschef sagt. Die Grünen vermissen aber bisher ein Konzept. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

06.07.2010, 22:32 Uhr | Rhein-Main

Hessen-CDU Karrierechance für Lucia Puttrich

Personalspekulationen am Rande des CDU-Landesparteitags: Arbeitsminister Banzer und Fraktionschef Wagner gelten als Wackelkandidaten. Niddas frühere Rathauschefin Puttrich könnte dagegen aufsteigen. Mehr Von Ralf Euler

15.06.2010, 07:05 Uhr | Rhein-Main

Kreditbürgschaft CDU heizt die Spekulation um Opel an

Die Entscheidung über eine Opel-Bürgschaft fällt heute: Der Lenkungsausschuss will über die deutsche Garantie-Erklärung von 1,1 Milliarden Euro entscheiden. Eine Ablehnung gilt als wahrscheinlich. Doch wenn man aus Einladungen Entscheidungen herauslesen könnte, dann müsste Opel die Bürgschaft bekommen. Mehr Von Holger Appel

09.06.2010, 10:09 Uhr | Wirtschaft

Im Porträt: Volker Bouffier Der hessische Beckstein

Volker Bouffier und der frühere Innenminister in Bayern sind politische Zwillinge: Wie Günther Beckstein zu Zeiten Stoibers galt der Gießener Jurist unter Roland Koch lange als Kronprinz und schwarzer Sheriff. Mehr Von Ewald Hetrodt, Wiesbaden

01.06.2010, 18:46 Uhr | Rhein-Main

Nach Kochs Rückzug Große Erwartungen an Bouffier

Nach Kochs Rückzugs-Ankündigung wollen viele in der CDU mehr als einen neuen Partei- und Regierungschef. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

27.05.2010, 00:00 Uhr | Rhein-Main

CDU-Rechtspopulist Irmer Über das Ziel hinaus

Einen ihrer Abgeordneten zu einer öffentlichen Abbitte zu drängen, stand der Hessen-CDU bisher fern. Doch die neuesten islamfeindlichen Äußerungen von Hans-Jürgen Irmer haben dem Rechtspopulisten aus Wetzlar eine gelbe Karte seiner Fraktion eingebracht. Mehr Von Thomas Holl, Wiesbaden

30.04.2010, 14:54 Uhr | Rhein-Main

Streit in der CDU Ein fataler Eindruck

Es begann mit einem Debattenbeitrag in der Provinz, inzwischen herrscht in der CDU helle Aufregung. Die verspätete Wahlanalyse ist im Kern eine Suche nach der Seele der Partei. Angela Merkel steht unter Druck. Mehr Von Wulf Schmiese, Berlin

14.01.2010, 20:58 Uhr | Politik

Nach Zwist zwischen Koch und Wagner Hessen-CDU: Geschlossen hinter Merkel

Die Hessen-CDU bemüht sich, nach kritischen Äußerungen von Landtagsfraktionschef Wagner zu Bundeskanzlerin Merkel die Wogen zu glätten. Die Kritik sei in kameradschaftlicher Atmosphäre erörtert worden. Die Hessen-CDU stehe geschlossen hinter Merkel, heißt es. Mehr

12.01.2010, 19:40 Uhr | Rhein-Main

Koch kontra Wagner Hessen-Union steht hinter der Kanzlerin - oder?

Drei Monate nach dem Erfolg bei der Bundestagswahl liegen in der CDU die Nerven blank. Wenn es für diese Erkenntnis noch eines Beweises bedurft hätte, dann liefern ihn jetzt der CDU-Landesvorsitzende Roland Koch und der Fraktionschef im Landtag, Christean Wagner. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

12.01.2010, 16:12 Uhr | Rhein-Main

Kanzlerin in der Kritik CDU streitet über Merkels Stil

Führende CDU-Politiker üben heftige Kritik an Kurs und Stil der Kanzlerin. Der Verzicht auf ein eigenes Profil der Partei, der in der großen Koalition begonnen habe, werde von ihr auch in der Koalition mit der FDP fortgesetzt. Enge politische Vertraute sehen Anlass zu Flankenschutz. Mehr

10.01.2010, 19:11 Uhr | Politik

Opel Verärgerung, Empörung und Besorgnis

Landespolitiker kritisieren einhellig die Entscheidung von General Motors, Opel nun doch nicht zu verkaufen. Ministerpräsident Roland Koch spricht von unseriösem Vorgehen des GM-Konzerns. Mehr Von Ralf Euler, Jochen Remmert und Hanns Mattes

05.11.2009, 07:12 Uhr | Rhein-Main

SPD-Kritik an Etat-Gebaren CDU und FDP wollen Schuldenverbot in Verfassung

Die Regierungsfraktionen von CDU und FDP halten am Ziel eines Schuldenverbots in der hessischen Verfassung fest. Die Haushaltspolitik der Koalition im Landtag sei ein Desaster, kontert die SPD-Opposition. Mehr

20.08.2009, 19:57 Uhr | Rhein-Main

Einigung nicht in Sicht Schulbesuch illegaler Zuwanderer: Henzler verärgert CDU

Kultusministerin Dorothea Henzler hat zum zweiten Mal mit einem Vorstoß zur Integration Ärger beim Koalitionspartner CDU ausgelöst. Diesmal geht es um einen Vorstoß, Kindern ohne Aufenthaltsrecht den Schulbesuch zu ermöglichen. Mehr

01.07.2009, 20:19 Uhr | Rhein-Main

Schlüsselfigur im Schwarzgeldskandal Kanther wird 70 - Hessen-CDU gratuliert

Er ist die Schlüsselfigur im CDU-Schwarzgeldskandal und hat die hessische Union zu Beginn des Jahrzehnts in schwere Turbulenzen gestürzt. Am Dienstag feiert Manfred Kanther seinen 70. Geburtstag - und seine Partei gratuliert vorab. Mehr

25.05.2009, 15:44 Uhr | Rhein-Main

Hessischer Landtag CDU-Fraktionschef: Koch hat vollen Rückhalt

Hessens CDU-Chef Koch hat trotz fehlender Stimmen bei seiner Wahl zum Ministerpräsidenten den vollen Rückhalt seiner Landtagsfraktion, wie Unionsfraktionschef Wagner versichert. Die Wahlschlappe sei ein Schönheitsfehler, der mit der Landespolitik nichts, aber auch gar nichts zu tun habe. Mehr

17.02.2009, 12:38 Uhr | Rhein-Main

Hessischer Landtag SPD-Fraktion für Schäfer-Gümbel als Vorsitzenden

Die SPD-Landtagsfraktion hat den gescheiterten Spitzenkandidaten Thorsten Schäfer-Gümbel als neuen Chef nominiert. Die Wahl zum Nachfolger von Andrea Ypsilanti ist für nächste Woche vorgesehen. Die CDU hat derweil schon Fraktionschef Christean Wagner im Amt bestätigt. Mehr

20.01.2009, 16:20 Uhr | Politik

Flughafenausbau Entscheidung gegen Kochs Linie kurz vor der Landtagswahl

Nach der Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs zu Flughafenausbau und Nachtflugregelung stehen CDU und FDP unter Erklärungsdruck: Beide Parteien hatten die Ausnahmen vom geplanten Nachtflugverbot verteidigt. Man sei auf Nummer sicher gegangen sagt der CDU-Fraktionsvorsitzende Wagner. Mehr

15.01.2009, 18:30 Uhr | Politik

Die „Achtundsechziger“ Vom Revolutionär zum lupenreinen Demokraten

Die „Achtundsechziger“ haben nach Meinung der CDU die Gesellschaft negativ verändert. Die Unionsfraktion im hessischen Landtag hat nun drei der Alt-Revoluzzer zur Diskussion eingeladen. Mehr Von Hans Riebsamen

04.12.2008, 15:13 Uhr | Rhein-Main

Neuwahl in Hessen Koch will Fehler des vorigen Wahlkampfs vermeiden

Anders als im vergangenen Wahlkampf stehen diesmal das Thema Wirtschaft und die Auswirkungen der Finanzkrise im Mittelpunkt der CDU-Kampagne. Die Hessen-CDU setzt außerdem auf erneuerbare Energien und greift die SPD beim Thema Flughafenausbau an. Mehr Von Thomas Holl, Wiesbaden

12.11.2008, 07:47 Uhr | Politik

Hessen SPD will Wirtschaft ins Zentrum rücken

Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD) hetzt von einem Termin zum nächsten, macht sich bekannt und zwischendurch noch etwas Politik. Im Wahlkampf sollen die Themen Wirtschaft und Arbeit noch mehr ins Zentrum rücken. Derweil musste die hessische SPD rund 125 Parteiaustritte verzeichnen. Mehr Von Ralf Euler

11.11.2008, 22:30 Uhr | Rhein-Main

Hessen Ypsilantis Stellvertreter zieht sich zurück

Jürgen Walter, Stellvertreter und Kritiker der hessischen SPD-Landesvorsitzenden, hat sein Parteiamt niedergelegt. Indes zeigen sich CDU, FDP, Linkspartei und auch die Grünen offen für baldige Neuwahlen. Wird dann abermals Andrea Ypsilanti als Spitzenkandidatin antreten? Mehr Von Ralf Euler und Thomas Holl, Wiesbaden

05.11.2008, 01:21 Uhr | Politik

Rätselraten Beschwichtigungen und neue Risse in der SPD

Zwischen nord- und südhessischen Sozialdemokraten sind neue Bruchlinien zutage getreten. Der stellvertretende Parteivorsitzende Jürgen Walter äußerte sich nicht mehr zu seiner Kritik an Andrea Ypsilanti. Ypsilanti selbst spricht von Irritationen. Mehr Von Ralf Euler

28.10.2008, 09:30 Uhr | Rhein-Main

Stasi-Vorwürfe Linkspolitiker Ooyen: Ich bin unbelastet

Der Fraktionsvorsitzende der hessischen Linkspartei, Willi van Ooyen, hat nach eigenen Angaben von der Birthler-Behörde bescheinigt bekommen, weder Zuträger noch Mitarbeiter der DDR-Staatssicherheit gewesen zu sein. Ich bin unbelastet, sagte Ooyen der F.A.Z. Mehr

10.10.2008, 18:13 Uhr | Politik

Hessen CDU: Ooyen muss sich äußern

Nachdem der Historiker Hubertus Knabe Stasi-Vorwürfe gegen Willi von Ooyen erhoben hat, fordert die hessische CDU Aufklärung. Der Fraktionschef der Linkspartei weist die Vorwürfe zurück. Mehr Von Thomas Holl

09.10.2008, 22:50 Uhr | Rhein-Main
  1 2 3 4 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z