Celanese: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Chemie-Konzern Celanese baut Kunststoff-Produktion in Frankfurt aus

Celanese will seine Kunststoff-Produktion in Frankfurt weiter ausbauen. Dafür soll im Industriepark Höchst die größte Anlage der Welt entstehen. Mehr

19.10.2018, 10:38 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Celanese

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Tag der öffenen Tür Die Chemiebranche in Rhein-Main lädt ein

Sie möchten die „M-Sphere“ in Darmstadt von innen sehen? Oder einen Süßstoff-Betrieb in Höchst? Wer schon immer wissen wollte, wie es hinter Werkstoren der chemischen Industrie in Rhein-Main zugeht, kann das am 22. September erfahren. Mehr Von Thorsten Winter

17.09.2018, 12:35 Uhr | Rhein-Main

EU prüft Chemiekonzerne unter Kartellverdacht

Nach der Autoindustrie gerät die Chemieindustrie unter Kartellverdacht. Es geht um eine Grundchemikalie, die zur Herstellung von Plastik verwendet wird. Mehr

27.07.2017, 10:46 Uhr | Wirtschaft

Shared Service Center Es liegt nicht an den Kollegen in Rumänien

Ein Lieferant wartet wochenlang auf Geld von einem Abnehmer. Auf eine Beschwerde hin heißt es: Die Firma hat die Buchhaltung teilweise nach Osteuropa ausgelagert. Die Spurensuche beginnt. Mehr Von Thorsten Winter, Frankfurt/Hanau

28.03.2017, 11:33 Uhr | Rhein-Main

Kommentar Finanzinvestoren werden bescheidener

Einst als Heuschrecken geschmäht, tun die Beteiligungsprofis heute alles, um nützlich zu wirken. Mehr Von Klaus Max Smolka

28.02.2015, 16:06 Uhr | Wirtschaft

Rhein-Main Heizöl um ein Drittel günstiger

Die Talfahrt an den Rohstoffbörsen wirkt sich im Alltag deutlich aus. Heizöl ist so günstig wie lange nicht. Aber in der Wirtschaft finden sich weniger Profiteure als vermutet. Mehr Von Thorsten Winter, Rhein-Main

03.02.2015, 16:10 Uhr | Rhein-Main

Neue Wohngebiete Kein Bedarf für Zuzug aus Frankfurt

Frankfurt will mit seinen Nachbarn gemeinsam neue Wohngebiete planen. Doch die reagieren verhalten. Nur Friedberg will am Montag beim Runden Tisch Wohnen die Zusammenarbeit empfehlen. Mehr Von Mechthild Harting

05.05.2013, 19:57 Uhr | Rhein-Main

150 Jahre Industriepark Höchst Investitionsmagnet im Frankfurter Westen

Der Industriepark Höchst geht auf eine vor 150 Jahren gegründete Fabrik zurück. Das alte Hoechst-Werk floriert und zieht Großinvestitionen aus der Chemie- und der Pharmabranche an. Mehr Von Thorsten Winter, Frankfurt

25.01.2013, 20:02 Uhr | Rhein-Main

Kunststofffabrik Ticona feiert neues Werk und lobt Standort

Der Kunststoffhersteller Ticona hat in Frankfurt sein neues Werk in Betrieb genommen - nach nicht einmal drei Jahren Bauzeit. Es ist das größte seiner Art weltweit. Mehr Von Thorsten Winter

26.09.2011, 21:30 Uhr | Rhein-Main

Ticona Punktlandung in Höchst

Der Kunststoffhersteller Ticona ist von Kelsterbach nach Höchst umgezogen, weil er dem Flughafenausbau weichen musste. Am Montag wird die neue Fabrik in Betrieb genommen. Mehr Von Thorsten Winter, Frankfurt

23.09.2011, 18:02 Uhr | Rhein-Main

Flughafenausbau Stiller Ticona-Abschied aus Kelsterbach

Der Kunststoffhersteller Ticona hat in seinem alten Werk in Kelsterbach die Produktion heruntergefahren - ohne viel Aufhebens darum zu machen. Das Werk weicht der neuen Landebahn und wird abgebaut, die neue Fabrik soll im Juli unter Volllast laufen. Mehr Von Thorsten Winter

28.06.2011, 17:11 Uhr | Rhein-Main

Quoten-Diskussion Mitunter hat auch eine Frau das Sagen

In der Rhein-Main-Gebiet dominieren nach wie vor Männer die Industrie. Die Allessa-Chemie und Celanese sind Ausnahmen. Mehr Von Thorsten Winter

01.02.2011, 00:37 Uhr | Rhein-Main

Chemieunternehmen Kuraray Spezialitäten für Bürotürme und Kosmetika

Das japanische Chemie-Unternehmen Kuraray hat sich von Frankfurt-Höchst aus neue Märkte erschlossen, investiert dort fast 60 Millionen Euro und stellt ein. Die Solarbranche ist ein Wachstumstreiber. Mehr Von Thorsten Winter

26.01.2011, 14:22 Uhr | Rhein-Main

Zuckerersatz Süßes aus Höchst für die Welt

Es schmeckt 200 Mal süßer als Zucker. Tag für Tag nehmen es ungezählte Menschen weltweit mit ihrer zuckerfreien Cola zu sich – ohne zu wissen, dass das Süßmittel namens Acesulfam-K aus Frankfurt kommt. Es ist das wichtigste Produkt von Nutrinova. Mehr Von Thorsten Winter

18.01.2011, 11:17 Uhr | Rhein-Main

Frankfurt Chemiebetriebe nach Abbau nun mit Personalzuwachs

Clariant will nach Jahren in den roten Zahlen die lange Phase des Umbaus abschließen und verlagert seine Arbeitsplätze in der Forschung nach Höchst. Celanese sucht dagegen Fachkräfte. Mehr Von Thorsten Winter, Frankfurt

17.01.2011, 13:12 Uhr | Rhein-Main

Neue Stellen möglich Die Chemie stimmt wieder

Die chemische Industrie lässt das tiefe Konjunkturtal hinter sich. Auch bei Celanese und Clariant in der Rhein-Main-Region hat sich die Stimmung nach dem Stellenabbau beruhigt. Mehr Von Thorsten Winter

27.08.2010, 00:59 Uhr | Rhein-Main

Kraftwerk vor Inbetriebnahme Industriepark Höchst bei Strom bald unabhängig

Der Industriepark Höchst spürt die Folgen der Krise und verliert Stellen. Gleichzeitig gewinnt der Betreiber Infraserv neue Kunden und baut seine Energieversorgung aus. In wenigen Jahren will er außer Dampf auch Strom zu 100 Prozent produzieren. Mehr Von Thorsten Winter

09.11.2009, 16:27 Uhr | Rhein-Main

Folge der Rezesion Auch Allessa und Infraserv Logistics mit Kurzarbeit

Infraserv Logistics führt zum 1. März Kurzarbeit ein. Das Tochterunternehmen des Industrieparkbetreibers Infraserv Höchst führt als Gründe die schlechte Auftragslage und rückläufige Umsätze an. Zuvor hatte auch die Allessa-Chemie in Frankfurt-Fechenheim Kurzarbeit eingeführt. Mehr

28.02.2009, 00:47 Uhr | Rhein-Main

Hessische Chemie Wie in einer Nebelwand

Chemiebetriebe in der Rhein-Main-Region verlängern die Ferien, senken wegen der Nachfrageschwäche die Wochenarbeitszeit auf 35 Stunden oder lassen gar kurz arbeiten. Ein Ausblick fällt schwer. Doch es gibt auch Hoffnungszeichen. Mehr Von Thorsten Winter

24.01.2009, 10:18 Uhr | Rhein-Main

Chemieindustrie Kurzarbeit bei Celanese in Frankfurt

Das Chemieunternehmen Celanese hat im Industriepark Frankfurt-Höchst etwa die Hälfte der Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt. Celanese begründet die Kurzarbeit mit der schwachen Nachfrage nach Chemieprodukten. Mehr Von Thorsten Winter

21.01.2009, 19:22 Uhr | Rhein-Main

Jahrhundertprojekt Zur Grundsteinlegung viel Lob für Ticona-Belegschaft

Dergleichen geschieht im Deutschland dieser Tage höchst selten: Der Kunststoffhersteller Ticona zieht im Industriepark Frankfurt-Höchst ein neues Werk hoch. Zur Grundsteinlegung für das Jahrhundertprojekt reiste eigens die Chefin aus Amerika an - und lobte Mitarbeiter und Standort. Mehr Von Thorsten Winter

30.09.2008, 19:46 Uhr | Rhein-Main

Im Porträt: Ron Sommer Der Schattenkönig

Am Montag muss der ehemalige Telekom-Chef Ron Sommer im Telekom-Prozess aussagen. „Er hat nie behauptet, dass die T-Aktie eine Volksaktie ist“, sagt einer aus seinem Dunstkreis. Viele Aktionäre sehen das anders. Mehr Von Nadine Oberhuber

13.04.2008, 16:45 Uhr | Wirtschaft

Erneuerbare Energien BASF Fuel Cell stellt in Höchst ein und investiert

Der Mutterkonzern hat 2007 mit Bestwerten bei Umsatz und Ertrag abgeschlossen - und auch die BASF Fuel Cell GmbH im Industriepark Höchst spürt anhaltenden Aufwind. Sie stellt ein und investiert kräftig. Mehr Von Thorsten Winter

22.02.2008, 11:35 Uhr | Rhein-Main

Brennstoffzellen Spekulation auf eine große Zukunft

Einmütig wird der Brennstoffzelle eine große Zukunft zuerkannt. Doch beginnen soll diese erst in einigen Jahren. Noch wird mit technischen und wirtschaftlichen Problemen gerungen, sind die Einsatzfelder begrenzt. Mehr

26.09.2007, 16:35 Uhr | Finanzen

Chemie Celanese-Betriebsrat fordert weitere Stellengarantien

Der Chemiekonzern Celanese will bis Ende 2008 nach Angaben des Betriebsrats die 70 Stellen umfassende Finanzabteilung vom Ticona-Gelände in Kelsterbach nach Ungarn auslagern. Die Arbeitnehmervertretern fordern nun Stellenzusagen für die Mitarbeiter. Mehr Von Thorsten Winter

30.07.2007, 19:13 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z