Büdingen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Die etwas andere Gartenschau Interkommunale Premiere in Hessen

Es wäre die erste dieser Art in Hessen: Elf Städte und Gemeinden in der Wetterau könnten die Landesgartenschau gemeinsam ausrichten. Blumen sollen bei dieser Veranstaltung allerdings nicht im Fokus stehen. Mehr

28.01.2020, 13:38 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Büdingen

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Fahrer kollidiert mit Baum 18 Jahre alter Mann stirbt bei Unfall

Ein junger Mann ist im hessischen Bündingen bei einem Autounfall tödlich verunglückt. Der 18 Jahre alte Fahrer war mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum geprallt. Mehr

06.01.2020, 10:29 Uhr | Rhein-Main

Ein Ortsvorsteher von der NPD Von Biedermännern und Brandstiftern

Ein NPD-Mann wird zum Ortsvorsteher im hessischen Altenstadt gewählt. Der Ärger war groß. Jetzt soll er abgewählt werden. Schadet das dem Ort vielleicht mehr als dass es ihm nutzt? Mehr Von Julian Staib und Tobias Schrörs

12.09.2019, 06:38 Uhr | Politik

Flüchtlinge und Migranten Sind wir noch willkommen?

Viele Flüchtlinge fühlen sich um ihre Hoffnungen betrogen. Die Enttäuschung über ihre Situation ist groß. Und die Zahl der Helfer nimmt ab. Ein Besuch in der hessischen Kleinstadt Büdingen. Mehr Von Thomas Thiel

28.06.2019, 06:43 Uhr | Feuilleton

Passant staunt in Büdingen Polo „parkt“ auf zwei anderen Autos liegend

In einer „ungewöhnlichen Parkposition“ hat ein Passant einen Polo im hessischen Büdingen vorgefunden. Das Auto lag am Mittwochmorgen schräg auf zwei anderen Fahrzeugen. Mehr

24.04.2019, 10:24 Uhr | Rhein-Main

Durch Satzungsänderung Büdingen schließt Stadthalle für Parteien

Um weitere Auftritte der NPD zu verhindern, hat die Büdinger Gemeindevertretung für eine Satzungsänderung gestimmt. Einen weiteren Rechtsstreit hält Bürgermeister Erich Spamer dennoch für möglich. Mehr

26.01.2019, 11:50 Uhr | Rhein-Main

Rechtsstreit wegen Stadthalle Büdingen will NPD loswerden

Büdinger will nach Weinheimer Vorbild die Stadthalle gleich für alle Parteien sperren, um der NPD keine Versammlungen mehr ermöglichen zu müssen. Denn auch Besucher der Stadt seien besorgt angesichts der hohen NPD-Präsenz. Mehr Von Wolfram Ahlers

23.01.2019, 08:32 Uhr | Rhein-Main

Rechtsrock und Reden Büdingen muss NPD Halle für Neujahrsempfang überlassen

Die NPD darf die Stadthalle in Büdingen für einen Neujahrsempfang nutzen. Dort will die rechtsextreme Partei am Samstag mit Rednern wie dem Europaabgeordneten Udo Voigt und dem Bundesvorsitzenden Frank Franz feiern. Mehr

03.01.2019, 11:22 Uhr | Rhein-Main

Mittelalterverein in Hessen Bogenschützen und Schwertkämpfer

In der Wetterau kümmert sich ein Verein um ein „Lebendiges Mittelalter“. Faktentreue ist nicht so wichtig. Etwas anderes steht im Vordergrund. Mehr Von Wolfgang Oelrich

02.01.2019, 16:30 Uhr | Rhein-Main

In Klinik gebracht Unbekannter Stoff verletzt Mitarbeiterinnen von Arbeitsagentur

Gasgeruch, Atemwegsreizungen und Übelkeit haben mehrere Mitarbeiterinnen der Arbeitsgantur in Büdingen beklagt. Sie kamen in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr fand derweil Spuren einer bisher unbekannten Substanz im Haus. Mehr

07.11.2017, 17:39 Uhr | Rhein-Main

B457 voll gesperrt Schwerverletzte bei Autounfall: Mann in Lebensgefahr

Zwei Schwerverletzte hat ein Autounfall nahe Büdingen am Nachmittag gefordert. Ein Insasse musste per Helikopter in ein Krankenhaus gebracht werden.Die Bundesstraße 457 wurde voll gesperrt. Mehr

04.10.2017, 19:02 Uhr | Rhein-Main

Gericht lehnt Verbot ab NPD darf Stadthalle für Wahlkampf nutzen

Die NPD möchte in Büdingen die Stadthalle für eine Wahlkampfveranstaltung reservieren, die Stadt lehnt ab. Das Verwaltungsgericht Gießen hält das Verbot jedoch für unzulässig. Mehr Von Wolfram Ahlers, Büdingen

24.05.2017, 09:17 Uhr | Rhein-Main

Rechtsstreit geht weiter Fraktionsgeld für NPD: Büdingen lässt nicht locker

Die Stadt Büdingen will der NPD-Fraktion im Stadtparlament kein Fraktionsgeld mehr zahlen. Bei Gerichten prallte sie bisher ab. Nun will sie aber das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig anrufen. Mehr

27.04.2017, 18:29 Uhr | Rhein-Main

Verwaltungsgerichtshof Büdingen verliert im Rechtsstreit um NPD-Fraktionsgelder

Büdingen in der Wetterau wollte wissen, was geschieht, wenn die Stadt der NPD-Fraktion die Förderung streicht. Der Hessische Verwaltungsgerichtshof verkündete nun sein Urteil. Mehr

05.04.2017, 18:55 Uhr | Rhein-Main

Kein Geld für die NPD Büdingen legt sich mit den Rechtsextremen an

Büdingen in der Wetterau lässt es drauf ankommen: Was passiert, wenn die Stadt der NPD-Fraktion die Förderung streicht? Andere Kommunen halten sich zurück. Mehr

04.02.2017, 10:29 Uhr | Politik

Nachfrage bei Innenminister Tortenschlacht um die AfD

Die Polizei beschlagnahmt in Büdingen bei einer Demonstration gegen die AfD zwei Torten. Das wird zum Politikum. Soweit, dass sich Hessens Innenminister rechtfertigen muss. Mehr Von Thomas Schmoll, Büdingen

11.08.2016, 17:55 Uhr | Rhein-Main

Halle für Oktober gebucht NPD plant Bundesparteitag in Büdingen

Die rechtsextreme Partei NPD will in Büdingen ihren Bundesparteitag abhalten. Der Bürgermeister sagt, er habe keine Handhabe dagegen. Mehr

15.07.2016, 19:56 Uhr | Rhein-Main

Hessischer Landtag Kirschtorten sichergestellt

Auf einer Veranstaltung der AfD sind Schwarzwälder-Kirschtorten sichergestellt worden. Mitgebracht wurden sie vom Bündnis Büdingen weltoffen. Jetzt beschäftigen die Torten den Landtag. Mehr

10.06.2016, 18:09 Uhr | Rhein-Main

Kelten-Museum in Glauburg Vom Fürsten profitiert die ganze Region

Seit der Eröffnung vor fünf Jahren hat die Keltenwelt auf dem Glauberg alle Erwartungen übertroffen. Dabei sollte sie gar nicht gebaut werden. Mehr Von Wolfram Ahlers

08.06.2016, 21:04 Uhr | Rhein-Main

Gegen Baum gerast Syrische Flüchtlinge retten NPD-Politiker aus zerstörtem Auto

Erste Hilfe kennt keine Nationalität - und auch keine Parteifarbe: Der hessische NPD-Politiker Stefan Jagsch ist von der Fahrbahn abgekommen und in einen Baum gerast. Aus dem demolierten Auto zogen ihn ausgerechnet syrische Flüchtlinge. Mehr Von Timo Frasch, Wiesbaden

22.03.2016, 14:32 Uhr | Politik

Stadt Büdingen Zwischen Flüchtlingshilfe und NPD-Erfolg

Wo früher Soldaten lebten, sind nun Flüchtlinge untergebracht. Seit Dezember ist Büdingen Standort für die Erstaufnahme. Ein Ort, in dem die NPD bei der Kommunalwahl viele Stimmen holten. Mehr

11.03.2016, 18:17 Uhr | Rhein-Main

Nach Erfolgen von AfD und NPD „Wir sind kein braunes Dorf“

Rechtspopulisten und Rechtsextreme holen bei der Kommunalwahl in einigen Städten wie Büdingen, Leun und Bad Karlshafen nach ersten Zahlen zweistellige Ergebnisse. Die Menschen vor Ort haben ihre Erklärungen dafür. Mehr

07.03.2016, 16:54 Uhr | Rhein-Main

Büdingen Hunderte protestieren gegen Neonazis

Anhänger der rechten Szene kommen nach Büdingen in der Wetterau, um gegen die „Asylflut“ zu protestieren. Doch die Kleinstadt zeigt den Rechtsextremen mit einer Kundgebung für Toleranz die Rote Karte. Mehr

31.01.2016, 18:40 Uhr | Rhein-Main

Aufzug von Rechtsextremen Richter verbieten Aufmarsch mit Fackeln in Büdingen

Neonazis wollten in Büdingen einen Fackelmarsch durch die Stadt organisieren. Nun verboten Richter die Fackeln - durch die Stadt ziehen, dürfen die Rechtsextremen weiterhin. Auf der Strecke des Umzugs liegen auch Flüchtlingsunterkünfte. Mehr

29.01.2016, 20:07 Uhr | Rhein-Main

Aufzug von Rechtsextremen Büdingen wehrt sich gegen Fackel-Aufmarsch

Durch die Stadt Büdingen wollen Rechtsextreme in einem Fackel-Marsch ziehen - an einem historisch belasteten Datum. Dagegen ist die Stadt vorgegangen, doch die Anmelderin legt Widerspruch ein. Mehr

28.01.2016, 14:56 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z