Armin Schild: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

DGB Hessen-Thüringen Von Beginn an auf verlorenem Posten

DGB-Bezirkschefin Kailing fehlten die Unterstützung und die Solidarität wichtiger Einzelgewerkschaften. Fiel die Entscheidung nun gegen sie - und gegen eine Frau? Mehr

20.10.2017, 11:53 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Armin Schild

1 2 3  
   
Sortieren nach

Hessen Kailing nicht mehr für DGB-Spitze nominiert

Als Gabriele Kailing 2014 Stefan Körzell an der Spitze des Gewerkschaftsbundes ablöste, waren die Erwartungen groß. Sie konnte sie offenbar nicht erfüllen. Mehr Von Jochen Remmert

20.10.2017, 10:00 Uhr | Rhein-Main

IG Metall Mitte Netzwerk für Autohersteller und Zulieferer geplant

Die IG Metall will ein regionales Netzwerk für die Autobauer und Zulieferer gründen. Für Standorte in der Region sieht die Gewerkschaft eine ungewisse Zukunft. Mehr

14.05.2015, 19:49 Uhr | Rhein-Main

Kritik an Al-Wazir-Ministerium IG Metall Mitte schließt Streik nicht aus

Die hessische IG Metall will außer einer Lohn- und Gehaltserhöhung von 5,5 Prozent eine tarifliche Bildungsteilzeit durchsetzen und die Altersteilzeit neu regeln. Notfalls per Streik, wie Bezirkschef Schild sagt. Mehr Von Jochen Remmert

25.01.2015, 16:29 Uhr | Rhein-Main

Unteres Ende der Erwartungen IG Metall: 5,5 Prozent mehr Lohn im Bezirk Mitte

5,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt will die IG Metall für ihre Mitglieder in Hessen und Thüringen erstreiten - ebenso viel wie in Bayern und Ostdeutschland. Dies sei das untere Ende der Erwartungen der Metaller, sagt Bezirkschef Armin Schild. Mehr

25.11.2014, 13:24 Uhr | Rhein-Main

Tarifpolitik Gewerkschaften fürchten den Mindestlohn

Für die IG Metall könnte es künftig schwerer werden, angemessene Lohnerhöhungen auszuhandeln. Deshalb will sie die Macht der geplanten Kommission begrenzen. Drohen bald Leitlinien für Branchentarifrunden? Mehr

18.11.2013, 22:30 Uhr | Wirtschaft

Politischer Rückzug von Steinbrück SPD-Führung will mit Union sprechen

Der SPD-Parteivorstand billigt die Pläne von Sigmar Gabriel, Sondierungsgespräche mit der Union aufzunehmen. Der unterlegene Kanzlerkandidat Peer Steinbrück kündigt seinen Rückzug aus der Politik an. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

27.09.2013, 21:18 Uhr | Politik

SPD Gabriel will Basis über große Koalition mitentscheiden lassen

Erstmals in der Parteigeschichte will die SPD ihre Mitglieder über die Bildung einer große Koalition auf Bundesebene mitentscheiden lassen. Dies soll vor dem Parteitag im November geschehen. Mehr

27.09.2013, 10:12 Uhr | Politik

Mindestlöhne Tarifflucht aus Notwehr?

Der Einsatz von Werkverträgen und Zeitarbeit steht in der Kritik. Schuld an der Entwicklung sind häufig zu hohe Tariflöhne für einfache Arbeiten. Die Frage der Gerechtigkeit wird nur selten diskutiert. Mehr Von Sven Astheimer, Dietrich Creutzburg und Christoph Ruhkamp

01.06.2013, 08:58 Uhr | Wirtschaft

IG-Metall-Bezirkschef Armin Schild Streitbar mit Maß und Ziel

Armin Schild vertritt 320.000 Metall-Beschäftigte in Hessen und anderen Bundsländern. Der Stahlformenbauer und Sozialpädagoge gehört zu denen in der IG Metall, denen höhere Ämter zuzutrauen sind. Mehr Von Jochen Remmert

09.03.2013, 00:23 Uhr | Rhein-Main

Initiative Sonntagsarbeit ist nach wie vor die Ausnahme

Ohne Sonntag fehlt Dir was!, heißt es bei der Allianz für den freien Sonntag Hessen, die gegen Geschäftsöffnungen am siebten Tag der Woche zu Felde zieht. Doch Sonntagsarbeit ist immer noch die Ausnahme. Mehr Von Manfred Köhler, Frankfurt

28.01.2013, 20:00 Uhr | Rhein-Main

Metall- und Elektroindustrie Betriebsräte sehen Beschäftigungsrisiken für Metallindustrie

Ein Viertel aller Betriebe habe ernsthaft mit den Folgen der europäischen Krise zu kämpfen. Daneben berichten 45 Prozent der Betriebsräte von sinkenden Auftragseingängen. Die Lage innerhalb der Metall- und Elektroindustrie ist angespannt. Mehr

21.11.2012, 16:12 Uhr | Rhein-Main

Streitgespräch über Zeitarbeit „Viele unterlaufen den Tarif!“- „Das ist Unfug!“

Keine andere Branche steht so in der öffentlichen Kritik wie die Zeitarbeit. Daran dürften auch die neuen Branchenzuschläge nichts ändern. Im Streitgespräch diskutieren IG-Metall-Funktionär Armin Schild und Zeitarbeitslobbyist Werner Stolz mit F.A.Z.-Redakteur Sven Astheimer. Mehr

25.10.2012, 19:20 Uhr | Aktuell

Hessen Metaller geben Schulabbrechern eine Ausbildungschance

Jährlich verlassen mehr als 2000 Jugendliche Hessens Schulen ohne Abschluss. Ihre Aussichten auf Lehrstellen sind minimal. Getrieben vom Fachkräftemangel bieten Metallbetriebe nun eine weitere Chance. Mehr

15.08.2012, 16:21 Uhr | Rhein-Main

Kriselnde Autobauer GM will Opel-Werk mit Peugeot-Autos auslasten

Opel und Peugeot verhandeln über einen engen Produktionsverbund. Geplant ist eine gemeinsame Mittelklasselimousine, die federführend bei General Motors in Detroit konstruiert wird. Dies und weitere Details zeigen interne Unterlagen. Darin steckt noch mehr Zündstoff. Mehr Von Christoph Ruhkamp

10.08.2012, 16:38 Uhr | Wirtschaft

Automobilindustrie Opel trennt sich von 500 Führungskräften

Der Autokonzern General Motors greift durch: Nach zwei Vorständen sollen nun auch noch 500 weitere Opel-Manager aus dem Mittelbau das Unternehmen verlassen. Man will ihnen Abfindungen bieten. Mehr Von Christoph Ruhkamp

18.07.2012, 16:59 Uhr | Wirtschaft

Verhandlungen über Lohnverzicht Opel-Interimschef erhält keine Atempause

Thomas Sedran hat beste Chancen zum neuen kommissarischen Opel-Vorstandsvorsitzenden gewählt zu werden. Direkt nach der Wahl beginnen Verhandlungen mit der IG Metall über Standorte und Lohnverzicht. Mehr Von Christoph Ruhkamp

16.07.2012, 19:08 Uhr | Wirtschaft

Opel und Peugeot Französische Limousinen aus Rüsselsheim

Die Absatzkrise zwingt Opel und Peugeot zu einer engeren Zusammenarbeit. Aus Kreisen hochrangiger Gewerkschafter ist zu hören: Künftig könnten Opelmitarbeiter in Rüsselsheim auch Peugeot-Mittelklassewagen zusammenschrauben. Mehr Von Christoph Ruhkamp

26.06.2012, 19:30 Uhr | Wirtschaft

IG Metall Opel hat ein Führungsproblem, aber kein Kostenproblem

Der Bau des Opel-Modells Astra wird ins polnische Gleiwitz verlegt. Kosten sollen gespart und Überkapazitäten abgebaut werden. Das eigentliche Problem ist jedoch ein anderes. Mehr

25.05.2012, 13:07 Uhr | Rhein-Main

Tarifabschluss übernommen Kräftiger Schluck aus der Pulle für Hessen-Metaller

Hessen übernimmt den Metall-Pilotabschluss von Stuttgart. IG-Metall-Bezirksleiter Schild jubiliert: Das ist die höchste Einkommenssteigerung seit zwei Jahrzehnten. Mehr

22.05.2012, 17:54 Uhr | Rhein-Main

Opel IG Metall will um den Erhalt deutscher Opel-Standorte kämpfen

Die Gewerkschaft IG Metall will um den Erhalt deutscher Opel-Standorte kämpfen. Eine harte Auseinandersetzung mit dem Vorstand ist geplant. Denn es geht um die Stellung auch auf dem schwierigen europäischen Markt. Mehr

18.05.2012, 10:42 Uhr | Rhein-Main

Kritik an Frankfurt IG Metall: Verbote gegen Blockupy der falsche Weg

Mit Verboten auf Blockupy-Proteste in Frankfurt zu reagieren, ist aus Sicht der IG Metall der falsche Weg. Bezirksleiter Schild sieht einen ein bedenklichen Angriff auf die demokratischen Grundrechte. Mehr Von Jochen Remmert

17.05.2012, 08:28 Uhr | Rhein-Main

Streit um Astra Opelaner laufen Sturm gegen Verlagerung ins Ausland

Pläne zur Verlagerung der Astra-Produktion ins Ausland bringen die Arbeitnehmer gegen das Opel-Management auf. Die Gewerkschaft droht mit hartem Kampf und weiß die Belegschaft hinter sich - nicht nur in Rüsselsheim. Mehr

08.05.2012, 17:15 Uhr | Rhein-Main

Rüsselsheimer Werk Streit bei Opel um Astra-Produktion

Der Ton zwischen Management und Arbeitnehmervertretern bei Opel wird schärfer. Es sei eine verheerende Fehlentscheidung. Mehr Von Hanns Mattes, Rüsselsheim

07.05.2012, 21:40 Uhr | Rhein-Main

Opel in Rüsselsheim Kampf um den Astra

Betriebsrat und IG Metall laufen Sturm gegen die geplante Verlagerung der Astra-Produktion nach England und Polen. Die Unternehmensleitung mauert, die Gewerkschaft droht. Mehr Von Christoph Ruhkamp

07.05.2012, 19:30 Uhr | Wirtschaft
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z