Andrea Ypsilanti: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

AfD-Mitgliedschaft Wie ein General nach rechts abbog

Joachim Wundrak war im Führungsstab der Bundeswehr und CDU-Mitglied. Inzwischen zetert er gegen Merkel und Europa. Von Rechtsextremisten in der AfD will er nichts wissen. Mehr

15.09.2019, 08:27 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Andrea Ypsilanti

1 2 3 ... 15 ... 30  
   
Sortieren nach

Hessens frührer SPD-Chef Schäfer-Gümbel als Verlierer und Retter zugleich

Als Hessens SPD-Chef ist Thorsten Schäfer-Gümbel gleich bei drei Wahlen gescheitert. Dennoch hat er seine Partei gestärkt und geprägt. Ein Rückblick. Mehr Von Ralf Euler

04.09.2019, 10:44 Uhr | Rhein-Main

Zum Rücktritt Schäfer-Gümbels Entwicklungshelfer für die SPD

Drei Mal trat Thorsten Schäfer-Gümbel als SPD-Spitzenkandidat für das Amt des hessischen Ministerpräsidenten an, drei Mal verlor er. Ein Blick auf die politische Karriere des Sozialdemokraten. Mehr Von Ralf Euler

20.03.2019, 12:10 Uhr | Rhein-Main

Thorsten Schäfer-Gümbel Die SPD auf der Suche nach der Dachlatte

Für die SPD ist der Abschied des hessischen Landesvorsitzenden ein Symptom: Sie sucht vergeblich nach der Rolle, die sie spielte, als sie den Grünen noch mit der Dachlatte drohte. Mehr Von Jasper von Altenbockum

19.03.2019, 17:41 Uhr | Politik

Frauen in der Politik „Den Männern droht der Machtverlust“

Gegen ein Paritätsgesetz nach Brandenburger Vorbild gibt es in Hessen viel Widerstand. Dabei könnte auch der Landtag in Wiesbaden durchaus mehr Frauen vertragen. Mehr Von Anna-Lena Niemann

25.02.2019, 11:27 Uhr | Rhein-Main

Nach der Hessen-Wahl Stochern im Nebel und erste Kritik

Die hessische SPD klammert sich nach der Zählpanne an die Hoffnung, trotz des Wahl-Desasters eine Ampel-Regierung bilden zu können. Für ihren Vorsitzenden Thorsten Schäfer-Gümbel wäre es wohl die letzte Chance. An seinem Kurs gibt es mittlerweile auch erste Kritik. Mehr Von Julian Staib

09.11.2018, 16:02 Uhr | Politik

Große Verluste für CDU und SPD Die Denkzettelwahl

Die Spitzenkandidaten von CDU und SPD, Volker Bouffier und Thorsten Schäfer-Gümbel, haben viel getan, um vom Bundestrend ihrer Parteien nicht nach unten gezogen zu werden. Es hat nichts genutzt. Drohen jetzt „hessische Verhältnisse“? Mehr Von Julian Staib und Timo Steppat, Wiesbaden

28.10.2018, 23:21 Uhr | Politik

Hochrechnungen für Hessen Schwarz-grüne Mehrheit auf der Kippe

In Hessen haben die Wähler CDU und SPD abgestraft. Die AfD zieht erstmals mit einem zweistelligen Ergebnis in den Landtag ein. Die Grünen sind auf Augenhöhe mit den Sozialdemokraten. Alle Ergebnisse im Überblick. Mehr

28.10.2018, 20:53 Uhr | Politik

Wahl in Hessen Es kann nur EINEN geben

Wer regiert Hessen nach dem 28. Oktober? Volker Bouffier (CDU) oder Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD), lautete lange die Alternative. Dank sensationeller Umfragewerte für seine Partei hat nun auch Grünen-Spitzenmann Tarek Al-Wazir Chancen. Mehr Von Ewald Hetrodt

27.10.2018, 14:01 Uhr | Politik

Seele der Partei Die letzte Instanz

Die Seele der Partei ist unsichtbar. Ihre Existenz lässt sich nicht beweisen. Gibt es sie überhaupt? Eine Spurensuche Mehr Von Ewald Hetrodt

23.06.2018, 08:11 Uhr | Rhein-Main

Linke OB-Kandidatin Wissler „Wir wollen ja die Gesellschaft verändern“

Für die Linke-Fraktionsvorsitzende Janine Wissler steht eine Regierungsbeteiligung in Hessen nicht an erster Stelle. Trotzdem hat sie große Ziele. Wie will sie das erreichen? Mehr Von Ralf Euler

08.02.2018, 19:17 Uhr | Rhein-Main

Nach 20 Jahren als Abgeordnete Ex-SPD-Chefin Ypsilanti kandidiert nicht mehr für Landtag

Andrea Ypsilanti führte die SPD wieder auf Augenhöhe mit der CDU. Dann endete ihr Versuch, Ministerpräsidentin zu werden, in einem Debakel. Nun will sie nicht mehr für den Landtag kandidieren. Mehr

19.10.2017, 11:36 Uhr | Rhein-Main

Andrea Ypsilanti Von der Spitze auf die hintere Bank

Als Tricksilanti und Lügilanti musste sich Andrea Ypsilanti nach ihrem Sieg bei der Landtagswahl in Hessen 2008 bundesweit beschimpfen lassen. Morgen wird die ehemalige SPD-Landesvorsitzende 60 Jahre alt. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

07.04.2017, 18:58 Uhr | Rhein-Main

Politische Strategie Die Linke ist da!

Im „Institut Solidarische Moderne“ entwerfen Politiker von SPD, Linkspartei und Grünen die intellektuelle Strategie für eine rot-rot-grüne Regierung. Die Chancen dafür sind gut, meint Vorstandssprecher Thomas Seibert. Mehr Von Carolin Wiedemann

12.03.2017, 09:13 Uhr | Feuilleton

CDU und FDP in Hessen Enttäuschte Erwartungen und verletzte Gefühle

Die „Niedertracht“ der Liberalen: Von der schleichenden Entfremdung des schwarz-gelben Traumpaares in Hessen. Mehr Von Ralf Euler

10.03.2017, 09:15 Uhr | Rhein-Main

Wahl in Baden-Württemberg Wer hat Angst vor Özdemir?

Mit der Angst vor einem türkischstämmigen Ministerpräsidenten will die Junge Union in Baden-Württemberg die Stammklientel mobilisieren und die Wiederwahl von Kretschmann verhindern. Das könnte nach hinten losgehen. Ein Kommentar. Mehr Von Thomas Holl

02.03.2016, 15:02 Uhr | Politik

Prozess Erdogan will kein Gollum sein

Der türkische Präsident Erdogan möchte nicht mit Gollum verglichen werden - einer glitschigen Figur aus Tolkiens „Herr der Ringe“. Doch was hat er hier eigentlich zu fürchten? Mehr Von Tilman Spreckelsen

05.12.2015, 17:47 Uhr | Feuilleton

Merkel vor Biblis-Ausschuss Showtime mit der Kanzlerin

An diesem Freitag hat Angela Merkel in Berlin einen Termin mit hessischen Abgeordneten. Der Untersuchungsausschuss zur Stilllegung des Atomkraftwerks Biblis befragt die Kanzlerin als Zeugin. Dabei wird es nicht nur um die Wahrheit gehen. Mehr

06.11.2015, 10:27 Uhr | Politik

Bürgersprechstunde Doch nicht so abgehoben

Die Bürgersprechstunde des hessischen Petitionsausschusses besuchen Menschen mit kleinen und großen Sorgen – und erleben einen Staatsapparat, der nicht so weit weg vom Bürger ist, wie Politikverdrossene gerne behaupten. Mehr Von Timo Frasch, Wiesbaden

15.04.2015, 18:21 Uhr | Politik

SPD-Ausschluss? Edathy wird keiner so schnell los

Bald tritt die Bezirksschiedskommission der SPD Hannover zusammen. Die Partei will Sebastian Edathy ausschließen. Das wird schwierig und könnte am Ende der SPD selbst schaden. Mehr Von Francesco Giammarco

09.03.2015, 17:24 Uhr | Politik

Neuer Krimi von Seghers Spur in die Staatskanzlei

Roland Koch und das politische Personal Hessens geistern durch den neuen Krimi von Jan Seghers. Am Dienstag stellt der Autor „Die Sterntaler-Verschwörung“ in Frankfurt vor. Mehr Von Hans Riebsamen

24.11.2014, 12:02 Uhr | Rhein-Main

Thorsten Schäfer-Gümbel Der Mann der langen Linien

SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel setzt auf soziale Gerechtigkeit und hofft, dass Schwarz-Grün in Wiesbaden nur ein Betriebsunfall ist. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

10.11.2014, 10:29 Uhr | Rhein-Main

Rot-rot-grün in Thüringen Angst vor einem Glorreichen

Auch wenn der Weg für rot-rot-grüne Koalitionsverhandlungen in Thüringen frei ist: Bodo Ramelow bleibt bei vielen Abgeordneten unbeliebt. Tatsächlich könnte ein Einzelner seine Wahl zum Ministerpräsidenten noch verhindern. Mehr Von Claus Peter Müller, Erfurt

23.10.2014, 23:15 Uhr | Politik

SPD Die Genossen fürchten den Ypsilanti-Effekt

Nach dem Wahldesaster in Thüringen entwerfen die Sozialdemokraten mit Blick auf ihre Machtoptionen düstere Szenarien. Nur zu gut erinnern sich die Genossen noch an das Schicksal von Heide Simonis oder Andrea Ypsilanti. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

16.09.2014, 09:15 Uhr | Politik

Im Gespräch: Thorsten Schäfer-Gümbel Jetzt kommen einige offenbar in der Realität an

Die hessische SPD hält den Flughafenausbau für richtig, auch den Bau des dritten Terminals, sofern Bedarf besteht. Schwarz-Grün attestiert Parteichef Schäfer-Gümbel in dieser Sache Realitätsferne und Phrasendrescherei. Mehr

21.08.2014, 17:23 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 15 ... 30  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z