https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/teufelskreis-burnout-verstaerkt-arbeitsstress-17044039.html

Längsschnittstudien zeigen : Burnout verstärkt Arbeitsstress

  • Aktualisiert am

Burnout: Die Forscher haben eine Idee, wie der Teufelskreis durchbrochen werden kann (Symbolbild), Bild: dpa

Forscher der Uni Mainz und der Berliner Humboldt-Universität haben festgestellt, dass ein Burnout-Syndrom das Gefühl von Überforderung im Job verstärken kann. Dadurch entstehe ein Teufelskreis.

          1 Min.

          Wer Stress auf der Arbeit hat, läuft Gefahr, einen Burnout zu erleiden – so die gängige Meinung. Forscher der Uni Mainz und der Berliner Humboldt-Universität haben jetzt gezeigt, dass der umgekehrte Effekt offenbar noch bedeutender ist: Chronische Erschöpfung verstärkt das Gefühl, im Job überfordert zu sein.

          Die Psychologen und Wirtschaftspädagogen haben 48 Längsschnittstudien zu Burnout und Arbeitsstress aus den Jahren 1986 bis 2019 ausgewertet. Dabei waren weltweit insgesamt mehr als 26.000 Teilnehmer befragt worden. Die Resultate zeigten, dass ein Burnout-Syndrom zwar von der Arbeitssituation ausgelöst werden kann. Vor allem aber führen die daraus resultierende hartnäckige Müdigkeit und ein Hang zu Resignation und Zynismus dazu, dass der Job immer stärker als stressig empfunden wird: Durch die anhaltende Erschöpfung sinkt die Belastbarkeit. Um den Teufelskreis zu durchbrechen, sollten Beschäftigte nach Ansicht der Forscher jederzeit die Möglichkeit haben, Arbeitsstress ihrem Chef zu melden.

          Weitere Themen

          Die entscheidende Sekunde

          Ironman in Frankfurt : Die entscheidende Sekunde

          Zum 20. Mal starten beim Ironman Frankfurt wieder Tausende Athleten. Die Musik setzt kurz vor 6.25 Uhr aus. Das Geräusch eines Herzschlags schallt stattdessen aus den Boxen.

          Gautschbad für die Gutenberg-Jünger

          Mainzer Johannisnacht : Gautschbad für die Gutenberg-Jünger

          Die nach zweijähriger Corona-Zwangspause neu gestartete Mainzer Johannisnacht hat zigtausende Besucher angelockt. Was genau das viertägige Fest eigentlich mit Johannes Gutenberg zu tun hat, blieb für viele dagegen vage.

          Topmeldungen

          Die Vertreter der G-7-Staaten und der EU am runden Tisch in Elmau.

          G7-Gipfel in Elmau : Ein Ölpreisdeckel gegen Russland

          Die G7 planen einen Ölpreisdeckel. Das soll Putins Einnahmen schmälern und zugleich die Inflation drücken. Die Idee hat allerdings auch ihre Tücken.
          Die Air Force One mit Präsident Joe Biden ist in München gelandet.

          Air Force One : Bidens mobile Befehlszentrale

          Die Air Force One von US-Präsident Joe Biden ist zum G-7-Treffen in München eingetroffen. Das Modell zählt zu den teuersten und bestgeschützten Flugzeugen der Welt. Im Notfall lässt sie sich sogar in der Luft betanken.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.