https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/taiwaner-in-frankfurt-in-sorge-wegen-chinas-machthunger-18060813.html

Taiwaner in Frankfurt : Am Main zu Hause, mit dem Herzen in Taiwan

Und Spaß macht es auch: Jig Jin Günther unterrichtet Mandarin-Chinesisch. Immer freitags gibt es die Kurse im Goethe-Gymnasium. Bild: Michael Braunschädel

Sie sind eine der kleinsten Gemeinschaften in der Region: Kaum mehr als 300 Taiwaner leben im Rhein-Main-Gebiet. Der Ukrainekrieg versetzt sie in Sorge, viele fürchten, ihre Heimat könnte bald ebenfalls Opfer eines Aggressors werden.

          8 Min.

          Jig Jin Günther nimmt ein Stück Kreide und schreibt ein Schriftzeichen auf die grüne Tafel. Erst das Symbol eines Baumes, dann einen Menschen, der Blätter pflückt. „Zu­sammengesetzt bedeutet dieses Zeichen Tee“, erklärt sie. Eigentlich ganz simpel. Trotzdem nicht leicht zu merken.

          Alexander Jürgs
          Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.

          Im dritten Stock des Frankfurter Goethe-Gymnasiums unterrichtet Jig Jin Günther Mandarin-Chinesisch. Besser ge­sagt: Sie bringt Kindern die traditionellen Langzeichen der chinesischen Schrift bei. In China wurden diese komplizierten Zeichen bereits in den Fünfzigerjahren abgeschafft und durch die deutlich einfacheren Kurzzeichen ersetzt. Im Kampf ge­gen den Analphabetismus sollte den Menschen das Schreiben so einfach wie möglich gemacht werden. In Taiwan aber werden die Langzeichen noch immer verwendet.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Eine Luftwärmeheizung in einem Haus in Frankfurt am Main.

          Quasi-Pflicht ab 2024 : Was Sie über Wärmepumpen wissen müssen

          Die Regierung lädt zum Wärmepumpengipfel: Immer häufiger sollen Wärmepumpen Häuser beheizen. Im Altbau kann das teuer werden. Gibt es ab 2024 eine Pflicht? Hier kommen Antworten auf die wichtigsten Fragen.

          Fahrbericht Mercedes-Benz EQS : Die Ruhe vor dem Stern

          Dieser feine Mercedes hebt das Fahren im Elektroauto auf eine neue Ebene der Emotion. Laden auf der Fernfahrt gelingt relativ gut. Trotzdem würden wir die S-Klasse wählen.