https://www.faz.net/-gzg-9dz8t

Studie zu Hessens Schulen : Inklusion kommt etwas voran voran

  • Aktualisiert am

Ausgezeichnet: Szene aus dem Alltag der Padua-Schule in Fulda, die ür ihr außergewöhnliches Konzept und die Erfolge bei der Inklusion geehrt wurde Bild: dpa

Die Zahl der Mädchen und Jungen an hessischen Förderschulen geht zurück. Der Anteil liegt unter dem Bundesdurchschnitt, wie eine Studie zur Inklusion zeigt.

          Das gemeinsame Lernen von Kindern mit und ohne Behinderung an Regelschulen kommt in Hessen nach einer Studie etwas voran. Das geht aus einer am Montag veröffentlichten Studie zur Inklusion der Bertelsmann-Stiftung in Gütersloh hervor.

          Demnach besuchten 4,06 Prozent aller Schüler im Land im Schuljahr 2016/17 eine separate Förderschule. Im Schuljahr 2008/09 waren es noch 4,31 Prozent. Hessen liegt mit der Entwicklung im bundesweiten Ranking etwas unter dem Bundesdurchschnitt (4,34 Prozent).

          Spezieller Förderbedarf

          Deutschland ist der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen 2009 beigetreten. Darin verpflichten sich die Staaten, dass „Menschen mit Behinderungen nicht aufgrund von Behinderung vom allgemeinen Bildungssystem ausgeschlossen werden“.

          Bei speziellem Förderbedarf wird unterschieden etwa nach Schülern mit Lernschwierigkeiten, mit geistigen oder körperlichen Handicaps oder auch Beeinträchtigungen der emotionalen und sozialen Entwicklung.

          Weitere Themen

          Vorfreude auf die „verrückte Liga“

          Darmstadt 98 : Vorfreude auf die „verrückte Liga“

          Neue Gesichter beim Trainingsauftakt von Darmstadt 98. Mit sieben Neuverpflichtungen waren die „Lilien“ auf dem Transfermarkt bereits sehr aktiv. Gesucht wird noch ein weiterer Innenverteidiger.

          EKG für unterwegs Video-Seite öffnen

          Infarkt oder nicht? : EKG für unterwegs

          Eine App fürs Handy und ein Kabel mit Elektroden - Cardiosecur hat ein mobiles EKG entwickelt. Gründer und Geschäftsführer Markus Riemenschneider erklärt im Video, wie das Ganze funktioniert.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.