https://www.faz.net/-gzg-9lmu9

Verspätungen und Ausfälle : Personenunfall im Frankfurter S-Bahn-Tunnel

  • Aktualisiert am

S-Bahn-Verkehr am Frankfurter Hauptbahnhof (Archivbild) Bild: dpa

Wegen eines Personenschadens im Frankfurter S-Bahn-Tunnel ist es zu erheblichen Störungen im S-Bahn-Verkehr gekommen. Für zahlreiche Pendler waren vom beeinträchtigten Nahverkehr betroffen.

          Der S-Bahnverkehr in Frankfurt ist am Freitag erheblich aus dem Takt gekommen. Auf allen Linien gab es Ausfälle und Verspätungen, wie die Bahn mitteilte. Grund war ein Personenunfall im S-Bahn-Tunnel am späten Vormittag. Die Strecke sei deshalb komplett gesperrt worden. Gegen Mittag wurde der Tunnel nach Angaben der Bahn wieder freigegeben. Trotzdem rechnete die Bahn mit vereinzelten Verzögerungen bis in den nachmittäglichen Berufsverkehr hinein.

          Der Tunnel ist ein Nadelöhr, das fast alle S-Bahnen in Frankfurt passieren müssen. Die Sperrung am Freitag betraf unter anderem die Verbindungen zum Flughafen, nach Mainz, Wiesbaden, Hanau und Offenbach.

          Vom Frankfurter Hauptbahnhof aus wurden noch die Stationen Haupt- und Konstablerwache angefahren. Der Unfall ereignete sich an der Station Ostendstraße.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Und wieder ein Neubau: Baustelle im rheinland-pfälzischen Nieder-Olm

          Wohnen in Deutschland : In der Provinz wird häufig zu viel gebaut

          Immer mehr Menschen zieht es in die Großstadt – doch in deutschen Metropolen werden einer Studie zufolge viel zu wenige Wohnungen gebaut. Anders sieht es dagegen vielerorts auf dem Land aus. Dort wären andere Maßnahmen sinnvoller.
          FDP-Chef Christian Lindner im ARD-Interview

          TV-Kritik: Sommerinterviews : Nur posieren reicht nicht

          Christian Lindner und Robert Habeck treten in ARD und ZDF gegeneinander an – ohne dabei den jeweils anderen zu erwähnen. Während der FDP-Chef auf eine desinteressierte Fragestellerin trifft, geriert sich der Grünen-Vorsitzende als Schlitzohr.
          Unser Sprinter-Autor: Carsten Knop

          F.A.Z.-Sprinter : Eine gute und eine schlechte Nachricht

          In der Ukraine setzt sich die Partei des neuen Präsidenten Selenskyj klar durch – doch der Erfolg hat einen Haken. Währenddessen steigt in Deutschland eine bestimmte Last immer weiter an. Alles, was wichtig ist, im F.A.Z.-Sprinter.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.