https://www.faz.net/-gzg-9aidn

Stromleitung erschwert Bergung : Stau nach Reisebus-Unfall auf A3

  • Aktualisiert am

Der Bus ist gegen einen Fahrbahn-Teiler geprallt. Bild: dpa

Auf der A3 kommt es noch bis zum frühen Vormittag zu Staus. Ein Bus prallte gegen einen Fahrbahnteiler und die Bergungsarbeiten dauern durch erschwerte Umstände an.

          Ein Reisebus-Unfall mit mehreren Leichtverletzten auf der A3 hat bei Raunheim zu Staus im morgendlichen Berufsverkehr geführt. In Fahrtrichtung Mönchhof-Dreieck sei nur eine Fahrbahn frei, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Verkehr staute sich daher auf mehreren Kilometern Länge. Schätzungen der Polizei zufolge sollten die Bergungsarbeiten noch bis zum frühen Vormittag dauern.

          Ein Problem bei den Bergungsarbeiten sei, dass die Unfallstelle unter einer Hochspannungsleitung liege, sagte ein Polizeisprecher. Damit die Helfer mit einem Kran gefahrlos arbeiten können, muss demnach die Stromleitung abgeschaltet werden.

          Der Polizei zufolge war der mit einer indischen Gruppe besetzte Bus an einer Baustelle gegen einen Fahrbahnteiler geprallt. Zwölf Passagiere sowie der 66 Jahre alte Busfahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Für mehrere Stunden war die A3 an der Unfallstelle voll gesperrt.

          Weitere Themen

          Smalltalk mit Prinz Charles

          Bio-Weinanbau aus Hochheim : Smalltalk mit Prinz Charles

          Zum 200. Geburtstag von Queen Victoria lernen die Windsors ihren Hoflieferanten Winzer Reiner Flick kennen. Der „Hock“ aus Hochheim schmeckt dem britischen Königshaus schon seit zwei Jahrhunderten.

          Eine strahlende Zukunft

          Thriller im English Theatre : Eine strahlende Zukunft

          Das English Theatre in Frankfurt zeigt Lucy Kirkwoods drastischen Öko-Thriller „The Children“. Die Inszenierung widmet sich der hochaktuellen Frage nach der Zukunft der Erde.

          Topmeldungen

          Wer drehte das Ibiza-Video? : Ein Wiener Anwalt und seine Mandanten

          Das heimlich aufgenommene Video, das die FPÖ-Politiker Strache und Gudenus die Karriere kostete und Österreichs Regierung zu Fall brachte, läuft inzwischen unter dem Rubrum „Ibiza-Gate“. Die Hinweise auf Mittelsmänner verdichten sich.
          Durch die Druschba-Pipeline fließt zur Zeit kein Öl.

          Versorgung stockt : Lieferstopp für russisches Öl trifft Ostdeutschland

          Seit vier Wochen erreicht kein russisches Öl mehr die deutschen Raffinerien. In Berlin wurde nun sogar das Flugbenzin knapp. Immer mehr drängt sich die Frage auf, wer für den Schaden aufkommt.
          Wolfgang Schäuble kritisiert den Drang nach „immer perfekteren Regelungen“ auch beim Bundesverfassungsgericht

          FAZ Plus Artikel: 70 Jahre Grundgesetz : Mehr Freiraum!

          Das Grundgesetz wurde als Fundament für einen freiheitlichen, handlungsfähigen Staat geschaffen. Diesen Gedanken sollten wir wieder stärker freilegen, statt uns weiter einzumauern hinter immer neuen Regelungen, die noch detailliertere nach sich ziehen. Ein Gastbeitrag.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.