https://www.faz.net/-gzg-6zoqf

Staatsanwaltschaft bestätigt : Anklage gegen früheren EBS-Chef Jahns

  • Aktualisiert am

Nach rund einjährigen Ermittlungen ist gegen den früheren Chef der Elitehochschule EBS, Christopher Jahns, Anklage erhoben worden. Bild: dapd

Gegen den früheren Chef der Elitehochschule EBS, Christopher Jahns, ist Anklage erhoben worden. Jahns wird Untreue zu Lasten der privaten Hochschule vorgeworfen.

          1 Min.

          Nach rund einjährigen Ermittlungen ist gegen den früheren Chef der Elitehochschule EBS, Christopher Jahns, Anklage erhoben worden. Das bestätigte die Wiesbadener Staatsanwaltschaft. Behördensprecher Hartmut Ferse wollte aber keine weiteren Angaben machen, da die Anklageschrift Jahns noch nicht zugestellt worden sei. Dem früheren Präsidenten der European Business School (EBS) wird Untreue zu Lasten der privaten Hochschule vorgeworfen.

          Über die Erhebung der Anklage hatte am Wochenende die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung berichtet. Das Landgericht Wiesbaden muss nun entscheiden, ob das Hauptverfahren gegen Jahns eröffnet wird.

          180.000 Euro im Mittelpunkt

          Dieser hat bereits über seinen Anwalt den Antrag gestellt, die Anklage wegen schwerwiegender Verfahrensverstöße und Rechtsverletzungen zu verwerfen.

          Vor gut einem Jahr hatte Jahns seinen Schreibtisch räumen müssen und war sogar vorübergehend inhaftiert worden. Es geht bei den Ermittlungen um 180.000 Euro, die unter seiner Ägide von der EBS ohne entsprechende Gegenleistung an eine Schweizer Beratungsfirma geflossen sein sollen, an der er selbst beteiligt war.

          Weitere Themen

          Drei Bewohner durch Brand in Hochhaus verletzt

          Offenbach : Drei Bewohner durch Brand in Hochhaus verletzt

          Nach einem Wohnungsbrand in einem Offenbacher Hochhaus sind drei Personen in eine Klinik gebracht worden. Insgesamt 28 Menschen mussten während der Löscharbeiten aus dem Gebäude geholt werden.

          Toter bei Wohnwagenbrand gefunden

          Dreieich : Toter bei Wohnwagenbrand gefunden

          Die Feuerwehr hat nach einem Wohnwagenbrand eine männliche Leiche gefunden. Die genauen Umstände sind bislang unklar. Die Polizei sucht Zeugen.

          Topmeldungen

          Ein türkischer Militärkonvoi inmitten von Fahrzeugen flüchtender Zivilisten im Norden der Provinz Idlib.

          Assads Vormarsch in Idlib : Geschichten der Ohnmacht

          Die syrischen Truppen rücken in Idlib ohne Rücksicht auf die Zivilbevölkerung vor. Die Türkei hält mit Unterstützung für die Rebellen dagegen – aber nur, solange das Moskau nicht zu sehr verärgert.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.