https://www.faz.net/-gzn-9mvl4

Bundesliga-Einzelkritik : Mutige Kämpfer und müde Krieger

  • -Aktualisiert am

Biss sich durch: Mainz-Profi Daniel Brosinski spielte trotz Kopfverletzung noch etliche Minuten weiter. Bild: EPA

Der FSV Mainz 05 besiegt Eintracht Frankfurt im Saisonendspurt. Dabei stehen insbesondere zwei Spieler im Fokus. Die beiden Mannschaften in der FAZ.NET-Einzelkritik.

          2 Min.

          FSV Mainz: Müller souverän, Donati solide

          Florian Müller: Ein paar Bälle schossen die Frankfurter freistehend übers Tor. Alle anderen parierte der souveräne Mainzer Schlussmann.

          Daniel Brosinski: Hatte das interne Duell mit Giulio Donati um den Posten des rechten Verteidigers gewonnen, gewann im Spiel aber kaum einen Zweikampf. Wegen einer Platzwunde am Hinterkopf zur Pause ausgewechselt.

          Giulio Donati: Solides Spiel hinten mit einigen ordentlichen Vorstößen.

          Moussa Niakhaté: Fehlerfrei im Abwehrzentrum.

          Alexander Hack: Aufmerksam und zweikampfstark in der Innenverteidigung, bekam den Fuß in viele Pässe. Nach vorne mit Licht und Schatten, aber diesmal ohne Aussetzer.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Dorothee Blessing, Deutschlandchefin von JP Morgan.

          JP-Morgan-Chefin im Gespräch : „Frankfurt wird wichtiger“

          Befindet sich die deutsche Industrie im Ausverkauf? Für Dorothee Blessing ist das keine plötzliche Erscheinung. Im Interview spricht die Deutschlandchefin von JP Morgan, über Brexit-Folgen rebellische Investoren – und die Angst vor der Börse.