https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/sommerwiese-und-kunstfestival-in-frankfurt-viel-programm-17507644.html

Konzerte und Sommerspiele : Tanze hart, wenn kein Regen fällt

Bunt und groß: Auch das Festival „Sport und Kunst Kasino“ gibt es zu erleben. Bild: Michael Braunschädel

Die Konzertreihe „Sommerwiese“ neben der Jahrhunderthalle Frankfurt ist nun um das Kunstfestival „Frankfurter Sport und Kunst Kasino“ erweitert.

          2 Min.

          Cupertino ist schuld. Mal wieder und wie so oft. Weil die ganze Welt – also zumindest jene mit Smartphones der Marke Apple ausgerüstete – auf eine in der kalifornischen Stadt entwickelte und dort auch gepflegte Wetter-App starrt und sich den Tag von der in der App angegebenen Regenwahrscheinlichkeit bestimmen lässt. Dass diese Prognosen auf amerikanischen Wettermodellen beruhen, die zuerst den eigenen Kontinent und dann erst den Rest der Welt im Blick haben, ficht den Europäer und damit auch den Frankfurter nicht an, der zudem auf die Prognosen des lediglich über den Main gelegenen Deutschen Wetterdienstes in Offenbach vertrauen könnte, doch wo kämen wir da hin? Wäre ja noch schöner, wenn einem ausgerechnet ein Offenbacher das Wetter vorhersagen würde.

          Christian Riethmüller
          Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.

          Da also Cupertino am Wochenende für das Rhein-Main-Gebiet Regenwahrscheinlichkeiten von 80 und 90 Prozent prognostiziert hatte, dürfte der Drang, ins Freie zu strömen, am Samstag von vielen Menschen beherrschbar gewesen sein. Was wiederum Besucher der „Sommerwiese“ rund um die Jahrhunderthalle Frankfurt einigermaßen wunderte, durften die doch in eine milde Sonne blinzeln, die nur gelegentlich von Wolken verdeckt wurde, die aber keinen Regen brachten. Trotzdem blieb der Andrang überschaubar, was angesichts des Programms mit gleich vier Bands, unter ihnen zwei regionale Lieblinge mit entsprechender Fan-Basis, und dem Auftakt zum Kunstfestival „Frankfurter Sport und Kunst Kasino“ doch etwas erstaunte.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Elektro-Fahrräder : Yamaha will mit E-Bikes den Ton angeben

          Yamaha, hierzulande bekannt für guten Klang und Motorroller, besetzt ein Trio für den europäischen E-Bike-Markt. Erste Testfahrten zeigen: Die Räder sind technisch hochwertig und gut verarbeitet.
          Ziemlich gute Freunde?  FIFA-Präsident Gianni Infantino (links) im Gespräch

          Korruptionsjäger Pieth : „Die FIFA wurde von Qatar gekauft“

          Mark Pieth hält den Fußball-Weltverband für eine „Bande von Schwächlingen“. Aus Sicht des Schweizer Strafrechtlers sollte sich die UEFA geschlossen gegen den „wirren“ FIFA-Präsidenten Infantino stellen.
          Endlich einmal ein Hotelpool, in dem man wirklich schwimmen kann – und nicht nur planschen.

          Luxus-Hotel in New York : In Watte gepackt

          Frühstück? 100 Dollar! Das neue Aman Hotel an der Fifth Avenue in New York ist das teuerste Haus der Stadt. Ein Ausflug in die Welt der Superreichen.