https://www.faz.net/-gzg-9f9fx

Hungersteine an der Elbe: "Wenn du mich siehst, dann weine"

Zurück zum Artikel
© afp
          20.09.2018

          Hungersteine an der Elbe "Wenn du mich siehst, dann weine"

          "Wenn du mich siehst, dann weine" – vor über hundert Jahren meißelte der Gastwirt und Schiffer Franz Meyer diese Worte in einen Gesteinsbrocken in der Elbe. Der trockene Sommer hat den sogenannten "Hungerstein" in der tschechischen Stadt Děčín nun freigelegt. 0