https://www.faz.net/-gzg-abpce

CDU und Grüne in Hessen : Nicht die große Liebe

  • -Aktualisiert am

Sachliche Romanze: Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU, rechts), und Wirtschaftsminister Tarek al Wazir (Bündnis 90/Die Grünen) Bild: dpa

Die Grünen erklären seit Jahren, dass Koalitionen mit der CDU nur Zweckbündnisse seien. Die Union begeht immer wieder den Fehler, das nicht ernst zu nehmen. Stattdessen wird die Beziehung gleichsam romantisiert.

          1 Min.

          Die Menschen hätten die „Schnauze voll“ von der Pandemie, stellte der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) kürzlich fest. Vielleicht hat er damit auch sich selbst gemeint. Denn auch in seiner Regierungskoalition läuft seit einigen Monaten nicht mehr alles rund. So wollte Bouffier in der Corona-Politik mit Rücksicht auf die Existenzsorgen der Wirtschaft schon vor einiger Zeit Lockerungen zulassen.

          Er scheiterte an einer ungewöhnlichen Front aus der von ihm einst so geschätzten Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem kleinen Koalitionspartner in Hessen. Der richtet seine Politik nach Umfragen aus. Und die durch den öffentlichen Dienst wohlversorgte grüne Klientel wünschte sich wie die Kanzlerin eine strenge Corona-Politik. Das Virus verschont auch die Landesregierung nicht. Die Größe der Herausforderung lässt jetzt erste Abnutzungserscheinungen offen zutage treten.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          DFB-Liebling Robin Gosens : „Zwick mich mal“

          Die Geschichte von Robin Gosens gibt es eigentlich nicht mehr: Von einem, der auf dem Dorfplatz entdeckt wurde und nun bei der EM für überwältigende Momente sorgt.
          Ein Soldat der Kommando Spezialkräfte.

          Skandale in der Bundeswehr : Spezialkräfte ohne Korpsgeist?

          Verbrechen müssen selbstverständlich aufgeklärt werden. Spezialeinheiten werden aber stets einen besonderen Zusammenhalt pflegen. Das sollten sich die Deutschen klarmachen.