https://www.faz.net/-gzg-9f6so

Schlaganfälle bei Kindern : Getroffen aus dem Nichts

  • -Aktualisiert am

Kleine Kämpferin: Weil Emilias rechte Körperhälfte nach einem Schlaganfall gelähmt ist, muss die Sechsjährige an Hand und Fuß Schienen tragen. Bild: Jana Mai

Von der einen auf die andere Sekunde hat sich für Familie Ajola alles geändert. Ihre Tochter Emilia hatte einen Schlaganfall. Jetzt kämpft sie sich zurück ins Leben.

          5 Min.

          Mit einem Arm legt Emilia den Ball auf den Rasen hinter dem Haus. Sie geht drei Schritte zurück, nimmt Anlauf und schießt ihn mit dem linken Fuß in die Hände ihrer Oma Hegele Aitotoglou. „Puh, war das fest“, ruft die Großmutter, als sie den Ball fängt. Emilia grinst. Ihr linker Fuß ist der stärkere, am rechten trägt sie eine blaue Schiene. Für viele kleine Mädchen ist Fußballspielen nichts Besonderes. Für die sechs Jahre alte Emilia aus Karben-Petterweil aber schon.

          Es traf die Familie an dem Tag, an dem Emilia geboren wurde. „Bevor uns das passiert ist, haben wir noch nie davon gehört“, sagt Mutter Stephanie Ajola. Drei Tage nach Emilias Geburt wurde die Diagnose gestellt: Während oder kurz nach der Geburt hatte das Baby einen Schlaganfall. Dabei starben zwei Drittel seiner linken Gehirnhälfte ab. „Vom Scheitel bis zur Fußspitze ist Emilias rechte Köperhälfte gelähmt“, sagt Ajola. Die rechte Hand, an der sie ebenfalls eine Schiene trägt, hält das Mädchen angewinkelt vor dem Körper. Das hellbraune Haar ist zu einem Zopf gebunden. Sie trägt eine rote Brille, die ihre große Sehschwäche ausgleicht.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Besuch in Malvern Link : Morgandämmerung

          Er sieht aus wie vor mehr als 80 Jahren, doch steht der jüngst vorgestellte Morgan Plus Six für den Beginn einer neuen Zeit. Aber keine Sorge: Moderne Autos werden die Kerle in Malvern Link auch künftig nicht bauen.
          Die Gesundheit des Babys ist für Eltern das höchste Gebot – nicht erst ab der Geburt.

          Verfrühter Mutterschutz : Kaum schwanger, schon weg

          Immer häufiger werden Erzieherinnen und Lehrerinnen lange vor der Geburt des Kindes krankgeschrieben. In vielen Kitas und Grundschulen führt das zu Schwierigkeiten.