https://www.faz.net/-gzg-9r3i0

Verbandsliga : Schiedsrichter sagt Fußballspiel wegen zu viel Unkraut ab

  • Aktualisiert am

Auf den richtigen Rasen kommt es an: In Hessen musste ein Fußballspiel wegen Unkrauts abgesagt werden (Symbolbild). Bild: Daniel Vogl

Eigentlich hatten die hessischen Verbandsligisten BKC Bosnien und Hanauer SC ein Fußballspiel vor sich. Doch wegen eines kuriosen Falls auf dem Feld musste die Partie abgesagt werden.

          1 Min.

          Mit Gärtner wäre das nicht passiert: Zu viel Unkraut hat zur Absage des hessischen Verbandsliga-Spiels BKC Bosnien gegen Hanauer SC geführt. Laut Medienberichten vom Donnerstag monierte der Schiedsrichter am Mittwochabend das wuchernde Grün auf dem Hartplatz der Frankfurter Sportanlage Ackermannwiese und pfiff die Partie wegen zu hoher Verletzungsgefahr nicht an.

          Kurzfristige Versuche, das Unkraut zu entfernen oder niederzutrampeln, scheiterten. Normalerweise trägt der Heimverein seine Partien auf einem benachbarten Rasenplatz aus, der jedoch über kein Flutlicht verfügt. Klassenleiter Michael Sobota kündigte eine verbandsinterne Aufarbeitung des kuriosen Falls an.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Kavernenspeicher in Etzel (Niedersachsen)

          Gas-Versorgung Deutschlands : Bröckelt die „Moskau-Connection“?

          In der Erdgaspolitik zeichnet sich eine Kehrtwende ab. Bis zuletzt hielt das Wirtschaftsministerium die geringen Speicherstände für ausreichend – diese Einschätzung scheint jetzt zu bröckeln.

          Immuntherapie : Auf dem Kriegspfad im eigenen Körper

          Vom Prinzip der mRNA-Impfung könnten künftig viele Patienten profitieren, wenn man es mit maßgeschneiderten Immunzellen kombiniert. Die helfen bisher vor allem in der Krebsmedizin.
          Kehrt auf die politische Bühne zurück: Andrea Nahles

          Neue BA-Chefin : Das Comeback der Andrea Nahles

          Andrea Nahles wurde von ihrer Partei gedemütigt. Dabei ist sie so sozialdemokratisch wie wenige andere. Jetzt kehrt sie zurück.