https://www.faz.net/-gzg-9t780

Sarah Connor in Frankfurt : Mit Herz und Kraft

  • -Aktualisiert am

Glänzende Aussichten nach der Bronchitis: Sarah Conner auf der Bühne Bild: dpa

Ihre Konzerte in Stuttgart, Mannheim und Zürich hat sie wegen einer Bronchitis absagen müssen. Aber für den Auftritt in Frankfurt ist Sarah Connor rechtzeitig fit geworden. Zur Freude ihrer Fans im ausverkauften Haus.

          1 Min.

          Kommt sie oder kommt sie nicht: Diese bange Frage stellten sich viele ihrer Fans in der vergangenen Woche. Aufgrund einer schweren Bronchitis musste Sarah Connor die Termine in Stuttgart, Mannheim und Zürich ihrer ausverkauften Arenen-Tournee „Herz Kraft Werke“ absagen. Am vergangenen Freitag setzte die seit mehr als 20 Jahren künstlerisch aktive Singer-Songwriterin aus Delmenhorst ihre Bühnenaktivitäten in Leipzig fort, einen Tag später bespielte sie München. Überwältigt von den Eindrücken in Leipzig schrieb die Wahl-Berlinerin überschwänglich auf Instagram: „Es ist SO GEIL zurück zu sein!!!!“ Am Sonntagabend erreicht die dritte Tour-Etappe nach Tournee-Wiederaufnahme die bis unters Dach vollgepackte Frankfurter Festhalle.

          Endlos frenetischer Jubel zum Auftakt für die Wiedergenese. Weit über zwei Stunden mit mehr als zwei Dutzend Songs liegen vor ihr. Mehrheitlich im Fokus steht das Material der beiden Nummer-eins-Alben „Muttersprache“ (2015)  und „Herz Kraft Werke“ (2019) - nach sieben englischsprachigen Alben und Teilnahme bei der TV-Musikshow „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ schwenkte Sarah Connor 2015 um auf deutsch gesungenen Pop und Soul. Darunter auch das balladeske „Keiner pisst in mein Revier“. Ein recht besitzergreifendes Liebeslied von derbem Inhalt mit „Hey Kleiner, verguck dich nur in mich. Hannibal Lecter ist nichts gegen mich“ als Kernzeile.

          Militärischer Marschrhythmus mit Gospel-Feeling dominiert „Hör auf Deinen Bauch“. Da fordert die in zweiter Ehe mit Manager Florian Fischer verheiratete vierfache Mutter dazu auf, dass alle Menschen aufwachen, aufstehen und rausgehen sollten, um auf den Dächern der Häuser ihrer Stadt laut singend ihren Unmut kund zu tun.

          Auch das kontrovers diskutierte „Vincent“, das sich für die Rechte und Akzeptanz von jungen Homosexuellen im Coming Out stark macht, fehlt nicht. Einige hiesige Radiostationen erteilten der mittlerweile vergoldeten Single-Auskopplung vor allem wegen der Eingangszeile „Vincent kriegt kein' hoch, wenn er an Mädchen denkt“ Spielverbot. Im Repertoire der in ihren Wortbeiträgen witzig-ironischen 39 Jahre alten Entertainerin finden sich auch die englischsprachigen Hits „Bounce“, „Music Is The Key“, „From Sarah With Love“, „Living To Love You“ und „From Zero To Hero“. Auf dem Programm stehen auch Coverversionen von Salt-N-Pepa, Gladys Knight & The Pips sowie Mary J. Blige & George Michael. Für die optimale Umsetzung der Songs von Deutschlands amtierender Pop-Queen zeichnet sich ein Großensemble samt gleich zwei Chören verantwortlich.

          Weitere Themen

          Abnehmende Blumenlust

          Zukunft eines Handwerks : Abnehmende Blumenlust

          Immer weniger junge Leute machen eine Ausbildung als Florist. Wochenendarbeit, Stress vor Feiertagen und geringe Bezahlung schrecken viele ab.

          Topmeldungen

          Mehr Zukunft wagen: Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans am Freitag nach ihren Bewerbungsreden beim SPD-Parteitag

          SPD-Parteitag : „Klarer Kurs und klare Sprache“

          Sie hätten keine Angst, betonen Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans in ihren Bewerbungsreden als SPD-Vorsitzende – und attackieren die Union scharf. Mit dem Ende der großen Koalition drohen sie aber nur indirekt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.