https://www.faz.net/-gzg

Awo-Affäre : Bitte mehr Fragen mit Biss

Um die Awo-Affäre ist es ruhiger geworden. Nicht zuletzt, da die Justiz nun ermittelt. Die Rolle des Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann ist dabei nach wie vor nicht geklärt.

Nostalgie in Corona-Zeiten : Sehnsucht nach VHS-Kassetten

Während Vinyl-Schallplatten schon lange wieder im Trend sind, hat sich lange Zeit kaum jemand nach VHS-Kassetten gesehnt. Doch in Zeiten von Corona kommt Nostalgie auf.

Folgen der Corona-Regeln : Die große Gereiztheit

Die Corona-Beschränkungen erscheinen vielen als willkürlich oder übertrieben. Manche sind es auch. Doch im Kampf gegen die Pandemie braucht es Regeln, auch wenn sie den Zusammenhalt unserer Gesellschaft auf eine harte Probe stellen.

Corona-Demonstration : Notwendiges Signal

Bei der Corona-Demonstration in Frankfurt hat die Polizei hart durchgegriffen. Das war unvermeidbar. Denn es darf nicht dazu kommen, dass Kundgebungen zu rechtsfreien Räumen werden.

Projekt droht zu scheitern : Biosphäre mit Risiken

Der Biosphärenregion im Westen Hessens droht das Aus. Eine Niederlage, die sich die Befürworter selbst zuzuschreiben hätten. Schon beim Start trug das Projekt den Keim des Scheiterns in sich.

Frankfurter Städtische Bühnen : Schützenswerte Wolken

Das hessische Landesamt für Denkmalpflege findet, dass das Wolkenfoyer der Theaterdoppelanlage geschützt werden sollte. Der Stadt Frankfurt passt das aber so ganz und gar nicht ins Konzept.

Das Virus und die Bank : Ganz schlechter Zeitpunkt

Eigentlich sah es aus, als würde es der Deutschen Bank besser gehen. Jetzt droht dem Frankfurter Konzern, in den Strudel der Covid-19-Pandemie hineingezogen zu werden - und vielleicht nicht mehr herauszukommen.

Längere Atempause nötig : Die Umwelt tickt anders

Von den Autobahnen wird wieder „erhöhtes Verkehrsaufkommen“ gemeldet und die ersten schmieden Pläne für Flugreisen. Wer glaubt, dass die sieben Wochen Lockdown dem Klima einmal so richtig gutgetan haben, der irrt.

Homeoffice in Corona-Krise : Es geht den Kollegen wie den Kindern

Die schrittweisen Lockerungen im Zuge der Corona-Pandemie bedeuten auch für viele die Rückkehr vom Homeoffice in das Büro. Damit das klappt, braucht es neben einer gesunden Portion Pragmatismus auch klare Regeln.

Corona-Krise : Männer, Frauen, Traditionen

Frauen, besonders Mütter, fühlen sich durch Beruf, Betreuung und heimisches Lernen mehrfach belastet. Die Frage nach einem Rückfall in überwunden geglaubte Zeiten beschäftigt viele Bürger und Politiker – nicht zuletzt die Frankfurter Frauendezernentin.
Uhrmacher Maximilian Schubert bei der Arbeit.

Geschäftsgang : Beim Uhrenfachmann

In seiner kleinen Uhrmacherwerkstatt in Darmstadt widmet Maximilian Schubert seine Handwerkskunst dem Reparieren und Restaurieren von Luxus-Armbanduhren. Für jedes ihm anvertraute Stück nimmt er sich die erforderliche Ruhe und Zeit.
Mindestmaß: Diese Regel gilt weiter auch in Gaststätten.

Corona-Lockerungen in Hessen : Mehr Plätze in Lokalen

Die Landesregierung hat die Fünf-Quadratmeter-Regelung für die Gastronomie gekippt. Weiter gehende Lockerungen hält Gesundheitsminister Klose für noch zu früh.
Schnelle Köstlichkeit: Die Pizzen im „Super Bro’s“ sind nach ungefähr 90 Sekunden fertig.

Lokaltermin : Aus der Glut und mit Pistazien

Eine weise Beschränkung: Das italienische Lokal „Super Bro’s“ in Frankfurt hat nur Pizzen auf der Speisekarte. Sie kommen besonders schnell aus dem Ofen.
Ein Bäcker formt mit seinen Händen zwei Brote. In der Bäckerei „Brot & Backkultur“ ist vor allem der Bensheimer Pflasterstein beliebt. (Symbolbild).

Backkultur : Baguette und Tarteletts

An der hessischen Bergstraße gibt es besonders gutes Brot und rustikales Gebäck nach französischer Art. Auch in diesen Krisenzeiten stehen die Kunden schon vor der Zeit vor der Bäckerei.
Fein: Kürbis-Ravioli mit Salbei, Amarettini und Parmesan im Restaurant Bidlabu

Lokaltermin : Pastrami und Karotte

Herzhaftes und Rustikales, schlau gemacht: So fing es an im Frankfurter Restaurant Bidlabu. Einen großen Schritt nach vorne gemacht hat das Lokal, als André Rickert als Küchenchef zum Team stieß. Wir haben für Sie hineingeschmeckt.
Awo-Affäre: Die Justiz geht den ungeklärten Fragen nach (Symbolbild).

Awo-Affäre : Bitte mehr Fragen mit Biss

Um die Awo-Affäre ist es ruhiger geworden. Nicht zuletzt, da die Justiz nun ermittelt. Die Rolle des Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann ist dabei nach wie vor nicht geklärt.
In Schieflage: Hauptsitz der Awo Frankfurt an der Henschelstraße

Awo Frankfurt : Dokument der Maßlosigkeit

Der Bundesverband der Arbeiterwohlfahrt fasst in seinem Zwischenbericht nüchtern zusammen, was die Sonderprüfung des Kreisverbands Frankfurt ergeben hat. Die beschriebenen Zustände grenzen ans Absurde.
Klare Ansage: Für ihre Prüfungswoche haben die Jugendlichen von der Walter-Kolb-Schule motivierende Plakate gemalt.

Abschlussprüfungen : Bestens vorbereitet trotz Corona

Die hessischen Haupt- und Realschüler schreiben derzeit ihre Abschlussklausuren. Die Umstände sind außergewöhnlich, aber nicht unbedingt schlechter als in anderen Jahren. Zu Besuch in der Walter-Kolb-Schule in Unterliederbach.
Kai Klose und Volker Bouffier im Schutze der Atemmaske: Hessen will am strengen Kurs im Kampf gegen die Pandemie festhalten.

Corona-Pandemie : Hessen will streng bleiben

Hessens Gesundheitsminister Klose hält weitere Lockerungen im Kampf gegen das Virus für zu früh. In bestimmten Punkten könnte das Land sogar über die nationalen Vorgaben hinauszugehen.
Trainer mit begrenzter Haltbarkeit: Dimitrios Grammozis.

Darmstadt 98 : Warnung vor dem Defensiv-Dogmatiker

Vor dem Wiedersehen mit Dirk Schuster, dem Gründungsvater des Darmstädter Aufschwungs in diesem Jahrzehnt, warnt der aktuelle Lilien-Trainer Grammozis davor, Erzgebirge Aue zu unterschätzen.
Sehnsucht: Erlebt die VHS-Kassette in Zeiten von Corona eine Renaissance? (Symbolbild)

Nostalgie in Corona-Zeiten : Sehnsucht nach VHS-Kassetten

Während Vinyl-Schallplatten schon lange wieder im Trend sind, hat sich lange Zeit kaum jemand nach VHS-Kassetten gesehnt. Doch in Zeiten von Corona kommt Nostalgie auf.