https://www.faz.net/-gzg

Koons-Werk geklaut : Massengut wird Diebesgut

Jeff Koons ist ein Meister der Vermarktung. Ein Ladendiebstahl wie in einer Frankfurter Galerie hilft dem amerikanischen Künstler da durchaus weiter. Auch wenn das Diebesgut schnell an Wert verliert.

Nach Urteil in letzter Instanz : Gefährliche These des BUND zu A-49-Ausbau

Dass Baurecht keine Baupflicht sei, wie der BUND mit Blick auf den Lückenschluss der A49 behauptet, gehört in die Kategorie populistisch bis irreführend. Baurecht ist bei solchen Vorhaben am Ende eines langen Ringens auch Baupflicht.

Nidda und Büdingen : Die wohnortnahe Ausbildung bleibt

Die allgemeinbildenden Schulen im Wetteraukreis bekommen im Gegensatz zu den Berufsschulen immer mehr Zulauf. Eine Fusion der Berufsschulen in Nidda und Büdingen erhält die wohnortnahe Ausbildung.

Unternehmen aus Rhein-Main : Das Dax-Dilemma

Bei der Dax-Erweiterung ist kein Unternehmen aus der Region als Kandidat in Sicht. Das ist besorgniserregend für eine Region, die sich zukunftsfähig aufstellen muss.

Tourismus in Hessen : Ein gemeinsames Ziel

Die Bewerbung für die Landesgartenschau 2027 bietet große Chancen für die Region. Elf Städte und Gemeinden aus der östlichen Wetterau und dem südlichen Vogelsberg können zeigen, was in ihnen steckt.

Gut durch die Krise kommen : Der Segen des Wachstums

Das Wachstum der Rhein-Main-Region in den zurückliegenden Jahren federt den Konjunktureinbruch in beachtlicher Weise ab. Und das ist gut so: Nur eine erfolgreiche Wirtschaft hat das Kapital, um in Umweltschutz zu investieren.

Märchen für Erwachsene : Weltenflucht à la Tucholsky

Weltenflucht scheint in Mode zu sein, ist aber längst kein neues Phänomen. Tucholskys „Träumereien an preußischen Kaminen“ ist komisch, surreal und bissig. Vor 100 Jahren sind seine Märchen für Erwachsene als Buch erschienen.

Geplante Impfzentren : Die Chance auf einen normalen Sommer

Alle wollen möglichst bald ihr Leben „vor Corona“ zurück. Die Chancen darauf werden umso größer, je mehr Menschen zu einer Impfung bereit sind.

Staatstheater Darmstadt : Aladdin als Weihnachts-Zauber

Das Staatstheater Darmstadt hat ein Weihnachtsmärchen versprochen und mit der Premiere von Aladdin hält es sein Versprechen. Sollte sich jemand vor dem machtgierigen Magier fürchten, ist für besonderen Theaterzauber gesorgt.

Möglichkeit zur Reflektion : Hiobs Jahr

Im Jahr 2020 sind besonders viele von einer Hiobsbotschaft getroffen worden. Auch wenn es schwer fällt, sollte man versuchen, es wie Hiob zu machen: Seine eigene Kraft erkennen, damit das große Ganze gut bleibt.
Frankfurter Poetikdozentin: Die Goethe-Universität stellt insgesamt drei Vorträge von Monika Rinck ins Netz.

Poetikvorlesung : An der Schwelle

„Nachhaltigkeit und Vergeudung“ behandelt der zweite von drei Vorträgen, die die Goethe-Universität in diesen Wochen als Videoaufzeichnungen ins Netz stellt. Monika Rinck stellt die Frage: Wie spricht die Gegenwartslyrik über die Zukunft?

Gault&Millau : 19 Punkte fürs „Lafleur“

Erfreuliche Nachrichten für die Frankfurter Restaurant-Szene: Das „Lafleur“ ist nach den Kriterien des Gourmetführers Gault&Millau in den Kreis der allerbesten Restaurants aufgestiegen. Auch ein weiteres Lokal darf sich freuen.

Gault&Millau : 19 Punkte fürs „Lafleur“

Erfreuliche Nachrichten für die Frankfurter Restaurant-Szene: Das „Lafleur“ ist nach den Kriterien des Gourmetführers Gault&Millau in den Kreis der allerbesten Restaurants aufgestiegen. Auch ein weiteres Lokal darf sich freuen.

Zukunft der Wälder : Gute Eicheln für starke Eichen

Der Förster Peter-Friedrich Lepke sucht nur nach Saatgut mit den besten Genen – sonst hat der Wald keine gute Zukunft vor sich. Besonders Eichen sind gefragt.

Mobilfunkförderung : Hessens Kampf gegen Funklöcher

„Wir sind damit auf einem sehr guten Weg in ein funklochfreies Hessen“, sagt Hessens Digitalministerin Kristina Sinemus. Zusätzliche 50 Millionen Euro sollen 300 weitere Mobilfunkstandorte ermöglichen. 2025 soll 5G flächendeckend funktionieren.

Kampf um die Mitte : Verwirrende Vorfahrt für Radfahrer

Neues Konzept zum Schutz von Radfahrern: Im Frankfurter Stadtteil Bockenheim dürfen Autos und Laster auf einer Durchgangsstraße nicht mehr überholen. Bei den Verkehrsteilnehmern sorgt das für Unmut und Verwirrung.
Raumgreifend: Bernd Ehinger, scheidender Präsident der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main

Handwerks-Lobbyist Ehinger : Der Großmeister

Einer der besten Lobbyisten der Region nimmt Abschied: Nach 15 Jahren endet am Montag die Amtszeit von Bernd Ehinger als Präsident der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main.
Besinnliche Lichter in ungewissen Zeiten: Auf der Frankfurter Berger Straße kommt auch in Corona-Zeiten etwas Weihnachtsstimmung auf.

Heute in Rhein-Main : Abstandsregeln für das Weihnachtsfest

Hessen diskutiert darüber, wie trotz hoher Infektionsraten ein Weihnachtsfest ermöglicht werden kann. Im Dannenröder Forst sind die Fronten weiterhin verhärtet. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.
Starke Wirtschaft: Frankfurt liegt im Städtevergleich auf Platz 5 (Symbolbild)

Städteranking : Rhein-Main bleibt Wirtschaftsmotor

Frankfurt kann seinen fünften Platz in einem Städteranking auch dieses Jahr behaupten. Aber auch Städte aus der Nachbarschaft spielen immer bessere Rollen. Drei Großstädte verbesserten im bundesweiten Vergleich ihre Plazierung.
Der, die, das: Kinder aus einer Intensivklasse verbessern in den Ferien ihre Sprachkenntnisse im „Deutschsommer“, einem Projekt der Stiftung.

Polytechnische Gesellschaft : Tief verwurzelt in der Stadt

Bildung, Wissenschaft oder Soziales sind ihr Anliegen: Die Stiftung Polytechnische Gesellschaft begeht ihren 15. „Geburtstag“. Die Bilanz lässt sich bei Förderungen in Höhe von 80 Millionen Euro für zahllose Projekte in Frankfurt sehen.
Wird den Frankfurtern in Berlin fehlen: Aymen Barkok

Eintracht vor Union-Spiel : Corona bremst Barkok

Eine Corona-Infektion setzt Mittelfeldspieler Aymen Barkok außer Gefecht. Er wird der Eintracht besonders in der kommenden Partie fehlen. Denn Trainer Adi Hütter erwartet gegen Union Berlin „ein beinhartes Spiel“.
Bewegt sein Team wieder in den Kreis der Spitzenmannschaften: Wiesbadens Trainer Rüdiger Rehm

Dritte Fußball-Liga : Wehen endlich mal zu null

Der SV Wehen Wiesbaden hält sich im oberen Bereich der Tabelle der dritten Fußball-Profiliga. Dennoch offenbart die Leistung der Hessen immer wieder ihre Schwächen.
In Originalgröße ein Millionenwert: Jeff Koons vermarktet seine Skulpturen als tausendfach produzierte Miniaturen lukrativ.

Koons-Werk geklaut : Massengut wird Diebesgut

Jeff Koons ist ein Meister der Vermarktung. Ein Ladendiebstahl wie in einer Frankfurter Galerie hilft dem amerikanischen Künstler da durchaus weiter. Auch wenn das Diebesgut schnell an Wert verliert.
Fünfziger-Jahre-Architektur: Das Instituto Cervantes residiert im ehemaligen Amerika-Haus an der Staufenstraße.

Instituto Cervantes Frankfurt : Tango verboten

Das Instituto Cervantes kämpft mit den Folgen der Corona-Pandemie. Die Zahl der Sprachschüler sinkt stetig. Die Kultur wandert ins Netz.
Vom Main nach St. Gallen: Anya Schutzbach wechselt vom Büchermachen als Verlegerin auf die Seite der Literaturvermittler.

Verlegerin Anya Schutzbach : Im Dienst der guten Sache

Die ehemalige Weissbooks-Verlegerin Anya Schutzbach baut in der Schweiz ein Literaturhaus auf. Es ist nach einer Heiligen benannt – und soll in einem alten Hotel untergebracht werden.