https://www.faz.net/-gzg-8g1kr

Konzert in Frankfurter S-Bahn : Von Frankfurt über Facebook nach Fame

  • -Aktualisiert am

Die S-Bahn wird zur Konzerthalle: Zwei Musikerinnen gaben ein spontanes Konzert in der S-Bahn und landeten einen Internet-Hit damit. Bild: Youtube

Das Video von einem spontanen Konzert in der S-Bahn macht im Internet die Runde. 40 Millionen Aufrufe ergatterte der Song. Das Besondere: Die Frankfurter Fahrgäste verhalten sich untypisch.

          Anna Guder hat nie etwas anderes gemacht als Musik, und das ist viel Arbeit: Konzerte spielen, Songs einsingen, sich mit einer Tüte Popcorn und nacktem Bauch fürs erste Album fotografieren lassen, so was eben. Trotzdem war Guder so gut wie unbekannt. Dann hat die Hamburgerin zusammen mit der Londoner Sängerin Heidi Joubert in der Frankfurter S-Bahn den Prince-Hit „Kiss“ gecovert, und plötzlich kennt die beiden im Internet fast jeder.

          Zwischen Frankfurt und Fame lag freilich noch Facebook, und das dort jemand mit sehr vielen Fans das S-Bahn-Video geteilt hat, aber trotzdem: Warum inzwischen weit mehr als 40 Millionen Menschen einen Song aus der S5 Richtung Friedrichsdorf gesehen haben, wird wie oft in diesen Fällen unerklärlich bleiben. Das findet auch die Sängerin Guder, die 25 Jahre alt ist und ihre erste Band mit 14 hatte. „Man reibt sich jahrelang auf. Und dann wird man mit so etwas berühmt.“ Klar, Guder hat eine tolle Stimme, der Song ist eh gut, aber besonders an dem Video ist, dass die Fahrgäste in der Bahn alle für den allgemeinen Frankfurter Fahrgast untypische gute Laune haben: Sie klatschen, jubeln, haben Spaß.

          Erst recht, als ein Rapper die Musik der beiden Frauen spontan unterstützt. „Das war wirklich nicht geplant, selbst Heidi und ich hatten uns erst kurz zuvor auf der Musikmesse kennengelernt“, sagt Guder. Seither können sich die beiden Musikerinnen vor Angeboten kaum retten. Nächste Woche wollen sie in Spanien zusammen spielen. Zur Sicherheit sollten sie eine Frankfurter S-Bahn einfliegen lassen.

          Weitere Themen

          Sie ist der Boss

          Phänomen Alice Merton : Sie ist der Boss

          Alice Merton macht Songs für den Massengeschmack, auf die sich Radiohörer von Amerika bis Deutschland einigen können. Aber sie macht sie selbst. Über einen Profi in der Musikbranche – und die Sehnsucht dazuzugehören.

          Topmeldungen

          Seit mehr als einer Woche sitzt Stephan E. bereits in der JVA Kassel I im Gefängnis. Nun soll er dem Mord an Walter Lübcke gestanden haben.

          Sitzung des Innenausschuss : Stephan E. gesteht Mord an Lübcke

          Der dringend Tatverdächtige Stephan E. hat gestanden, den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke ermordet zu haben. Das bestätigte Bundesinnenminister Seehofer. E. habe ausgesagt, allein gehandelt zu haben.

          Streit um May-Nachfolge : Johnson schlägt zurück

          Boris Johnson stand im Verdacht, den Medien ausweichen zu wollen, nun stellt er sich ihnen jedoch immer öfter. Das zeigt aber auch, dass er ins Stocken gerät, wird er auf exakte Zahlen und Fakten angesprochen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.