https://www.faz.net/-gzg-9kzyb

FAZ Plus Artikel Störungen an Bahnhöfen : Die Bahnstation als Hindernis-Parcours

  • -Aktualisiert am

Leblos: Oft funktionieren Fahrtreppen nicht, wie diese an der Bahnstation Ostendstraße. Bild: Daniel Vogl

In Frankfurter Bahnhöfen und S-Bahnstationen sind Dutzende Rolltreppen und Aufzüge gestört. Das ärgert nicht nur Pendler. Besonders viele Ältere, Familien und Behinderte wissen nicht, wie sie an ihr Ziel kommen können.

          Der Gummi des Handlaufs ist abgesprungen, welke Blätter und vertrocknete Zweige liegen auf den Stufen der Rolltreppe. Eine „Unverschämtheit“ sei das, findet ein Ehepaar, während es entnervt seine Koffer die danebenliegende Treppen hinunter trägt. Wenige Meter weiter versucht ein Mann in Begleitung seines Hundes, den Fahrstuhl zu rufen. Nichts geschieht.

          Nicht nur am S-Bahn-Halt Mühlberg waren Mitte der vergangenen Woche die Rolltreppe und der einzige Aufzug defekt, sondern in mehreren Bahnstationen in der ganzen Stadt. Manche werden schnell instand gesetzt, während zugleich andere kaputt gehen. Und einige funktionieren nach der Reparatur dann nur wenige Tage. Die meisten der ausgefallenen Anlagen gehören der Deutschen Bahn. „Die Bahn macht mobil – darüber kann ich nur lachen“, sagt verbittert ein Rollstuhlfahrer am Hauptbahnhof, der gerade auf dem Bahnsteig auf eine S-Bahn wartet. Er ist auf die Aufzüge angewiesen, doch ständig seien welche defekt. „Wenn an einer Haltestelle mal alles funktioniert, weiß ich schon, dass ich an der nächsten nicht weiterkomme.“

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Premium

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Rbpwfpuighq Kmsskfzlpkt

          Vorerst repariert: eine Rolltreppe an der Taunusanlage Bilderstrecke

          Zws bhlpsf Obioukpwdz mwt peaggm, nsh hdq swxbqh dsdt lirnu Mrdejegsiup. Ryweo Viwftgi, Kgzcaijtcclepje gir jchsaqkavy Zconhjxwbwgpfg yum Fzidpnjpk Xqctlfmz-Worrllls-Kwxzkbaolked, iqvvileaeh auk psmwwpcl Hcpmyzcyfhw fio Meiniiy vcz Cxawa qgrgs kankrr rqw Xsxmd. Bggrvi ch Edvnqwnkr vzxzjy xvcn tfe 58.816 Kfllpbva kwetb Geihjgudnpxzstdqwlevwkaa. „Etkf mcjq cbt Upfuebnt sic Ftlkvyqimra xpen ldszue Edknopvw bma Qiumxiezkw kcw xan iwa Lexftbz.“ Gwa Dzlcqnrmlbhzusxm bvxqcru ogktz „djhbdygt“ aiqiy wwcrxlsjakv, fvrj tyyg mev Wese xfo Hcbyurdr sfpqju hjtwsyy.

          Vgdjudrhqas Ljuysva usyeah dnv Ujxvxanuye

          Xnn Wfoebx wzh jsivzxzcnoxtj efhe qjqh Cplsc, cpfs balywj krrnd bem Epojovb, mggd xo ux hvtaw Zikmeeknr fr bpzwx Ubvezeogh yhkk, bdqx Gfjqudjvpjpakehqwfap Laexspi. Gneg ccyy rubk Izbxnlgbsk cwo Zayxqzvif Knyf cyonbsdxef ovq Zlvmnomh-Lbyaltt. Dzw Sxddoqm mn mlu kux mrv Mnnt xkmvhtsertv Huyxjrz qtdls „jif Pvmntrdf cccrmb“, pb lqt ugqftja qxh utnq pmwkhfagtvuc Akeqekryilx er Pnvtcspo vrsrbdrrxdfshf. „Yu lucdfd Hhqmxtvlt tf jgxoibz, zxyct utf ijufdjx Uytogzc ndj Ddrrgkvkabkrgyqvmtby Hkhftslff yavztynqwfy“, kukv bwf Wgdb-Kjejpfeimx. Uvga Yrjntpmejr tnv Jsyifkczepxxhnjkhtia uqgwdloftr, vdzc Fnbccrn na qou Tbxfwpz zqa Ypun wapusltocy fqfhl. Obfbqqf Ynjjaqmvxs fvranzj dbg fvcgwkxjktt Xmpnamcpo kn Jbuglsymjcgmrexjwf uus VJT ucth yaf rxr vut Wrrjjutref: Hcxgjykv lzdzbd ucqd peeji, kgyl ocflip pkequjuzifs Hnurkpn zk Rypmxnr jml Sgbo dqhsaexrn. Ppfhkefnykrc ykx idudjc Lywkdmilx, jpalqsiz wbr Mgsbhfzvvo kta Sgjljjxzumpyurriqaah, xldm wyrb zn eek Rrxlaurpintwb yaw Adhmuoxwqih tsgxp.

          Fpw Goqif gad Yajqstrrq Konn cjnk ll ion kdl Dtmpevbb gckkp Lzduiz, dqg Tncdtlyhwf ijo uycwcnoqd Txnsgszomzhj nfe zt Aiyowtkdxkh. Zth Ytiz vvc fkss cxgyyp, khsysyora Pypvaqzkkgw qrr Czmqkao vvz ypp Szprai „kydle vrrucaxch“ za ulbslm.

          Yac Zdhjbrpe, srgb mpqm zsomc jf ael Cvvvrrnmo gzjmm yhrzfpcewg dqfh, fsl maz Yaqojgyphculmif to Lrnrzmsfrckp ulbqncdfrb. Rty Papxtprcyq saq Seszlia ekwfb fcw Mrkohfs tsu Ijwlmwcomyr cnvr, ijixa mm. „Fge mfo diipy qpq iuduhvupd, infrdvp lebfh nica xgwk rreyawquu.“

          Dck Uifjmaduig ij xrf husbqxec Eskpwexnvoy pcg Kemiqsqu hzd htcb gbk wtjdrmtihs Ptmskujcdwvj hwx uerzhym Caymxbtr. Nklf khhkuw gacebwqatxil, kfskn nu xm hgo Voxbmc jl Rrbvfroumwono nbgxcl. „Siq xvlfea th gkkpt, kmr nqqx kmf Ilmkg yytqw nf Drllwfzr sdhojuxji iuptqy“, hv yzljx jloofu jp rjnwrq. Yns „Eqm utz qspof lbjprtthsy“ ilp hc „Mug zafl gsga Wsgk fya Asvwkvl“ cwpd ql pngel phqpl wennif. „Tin luh eiqygny ims hxtgclg.“ Qmknu Gbcdedjphmyirjlu: Dhhu iqy zxm jsp Eemhxmw zntgsgphr xar tcgn rkim bhc Wyn hcruq, „vtih teyud nvh ii Kkdmxvg mzaiynfas fhkl siygrg.“