https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/ruedesheim-zerstoerung-staedtischen-vermoegens-18405472.html

Rüdesheim : Unter dem Diktat des Verzichts auf Steuererhöhungen

Redet Klartext: Aus der Sicht von Bürgermeister Klaus Zapp taugt der Etat allenfalls „für Flickschusterei“. Bild: Silas Stein

Bürgermeister Zapp stellt wider Willen einen ungeliebten Etatentwurf vor und konfrontiert die Stadtverordneten mit Versäumnissen

          3 Min.

          Wenn Bürgermeister öffentlich ihre von der Mehrheitsmeinung im Magistrat abweichende Meinung vortragen und den Kommunalpolitikern mit drastischen Worten die Leviten lesen, dann ist der Leidensdruck in der Regel groß. Beim Rüdesheimer Bürgermeister Klaus Zapp (parteilos) entlud sich aufgestaute Verärgerung, weil sich der von ihm geführte Magistrat erst im dritten Anlauf dazu durchrang, einen Haushaltsentwurf zu beschließen.

          Oliver Bock
          Korrespondent der Rhein-Main-Zeitung für den Rheingau-Taunus-Kreis und für Wiesbaden.

          Ein in Einnahmen und Ausgaben ausgeglichener Entwurf mit einem Volumen von 28,4 Millionen Euro, der aus der Sicht von Zapp zwar unter Auflagen genehmigungsfähig ist, der aber keine Antworten auf die gravierenden Herausforderungen der Stadt gibt. Zapp ging in der Sitzung der Stadtverordneten sogar noch weiter: Seiner Ansicht nach sehen die Stadtverordneten nicht nur einem „seit Jahren ungebremsten Wertverzehr“ tatenlos zu. Vielmehr werde städtisches Vermögen „durch mangelnde Unterhaltung einfach zerstört“. Als beredtes Beispiel gilt Zapp der Zustand der Rüdesheimer Straßen. Dieser war schon im Bürgermeisterwahlkampf vor drei Jahren ein wichtiges Thema und einer der Gründe, warum dem damaligen Bürgermeister Volker Mosler (CDU) eine dritte Amtszeit verwehrt worden war.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Mordwerkzeug: Sergej Mironow, der Leiter der Fraktion „Gerechtes Russland – für die  Wahrheit“ in der Staatsduma, präsentiert einen Vorschlaghammer mit einer persönlichen Widmung von der privaten Söldnerfirma Wagner.

          Russlands Ideologie des Todes : Das Imperium mit dem Vorschlaghammer

          Auf dem Weg nach Walhalla: Die private Söldnertruppe Wagner mit ihrer demonstrativen Brutalität bestimmt zunehmend den politischen Ton in Russland. Männer werden auf den Tod in der Schlacht eingeschworen. Ein Gastbeitrag.
          Mao etablierte ein System geheimer „interner Referenzmedien“, das dem Regime bis heute Informationen liefert.

          Geheimberichte Chinas : Pekings Informanten und die Folgen der Zensur

          Über interne Kanäle lässt Peking sich über die Lage im Land wie Ausland informieren. Der Sinologe Daniel Leese hat historische Geheimberichte analysiert – und untersucht, wie das Regime selbst den Informationsfluss stoppt.