https://www.faz.net/-gzg-7b7in

„ROF“ wieder da : Bald zehn alte Auto-Kennzeichen reaktiviert

  • Aktualisiert am

USI: In Usingen im Hochtaunuskreis kann man wieder mit dem alten Kfz-Kennzeichen fahren, ab August gibt es im Kreis Hersfeld-Rotenburg auch wieder das ROF-Kürzel. Bild: Eilmes, Wolfgang

Ein bisschen Nostalgie auf Hessens Straßen darf sein: Die früheren Pkw-Kennzeichen kehren zurück. Bald sind im Land insgesamt zehn alte Kombinationen wieder erhältlich.

          1 Min.

          Das Interesse an der Rückkehr zu den alten Regionalkürzeln auf Auto-Nummernschildern in Hessen hält an. Landesweit sind mittlerweile neun einst ausrangierte Buchstabenkombinationen wieder zugelassen, wie das Verkehrsministerium am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Vom 1. August an kommt in Osthessen mit ROF ein zehntes hinzu. In ganz Deutschland werden nach Angaben des Bundesverkehrsministeriums in Berlin inzwischen 250 alte Kombinationen wieder ausgegeben.

          Im Landkreis Limburg-Weilburg können Autofahrer wählen, ob sie LM oder lieber WEL haben möchten. Im Wetteraukreis besteht die Wahl zwischen FB oder BÜD, im Landkreis Marburg-Biedenkopf steht alternativ zu MR auch BID zur Verfügung. In Kassel (KS) erinnern HOG an Hofgeismar und WOH an Wolfhagen.

          Regionale Identität soll gestärkt werden

          Im Main-Kinzig-Kreis (MKK) sind GN und SLÜ zurück. Im Hochtaunuskreis wird neben HG auch wieder USI ausgegeben, im Landkreis Darmstadt-Dieburg DA und DI. Vom 1. August an besteht zudem auch im Landkreis Hersfeld-Rotenburg die Wahl zwischen HEF und ROF.

          Seit 1. November 2012 können Länder beim Bund alte Kürzel neu beantragen, die bei den Gebietsreformen in den 1970er Jahren weggefallen sind. Viele Kreise haben sich dafür ausgesprochen und wollen so die regionale Identität stärken. Der Bund genehmigt die Anträge in der Regel, wenn sie nicht gegen gute Sitten verstoßen. Für Autofahrer sind die Alternativkennzeichen freiwillig. Wer das Nummernschild wechseln will, muss die üblichen Gebühren bei der Zulassungsstelle zahlen.

          Weitere Themen

          Im Zeichen der A 49

          Parteitag der Grünen : Im Zeichen der A 49

          Auf dem Parteitag der hessischen Grünen ist der Weiterbau der Autobahn 49 von Gießen nach Kassel ein heikles Thema. Während die Regierungspartei ihn mitträgt, streitet die Basis.

          Topmeldungen

          Anna Vollmer, Volontärin der F.A.Z., mit der Corona-Warn-App der Bundesregierung

          Corona-App : Nachverfolgung im Trippelschritt

          Auf den ersten Blick ist sie ein Erfolg: Die Corona-App könnte vor allem den überlasteten Gesundheitsämtern helfen. Sie gibt aber nicht einmal acht Prozent des nachgewiesenen Infektionsgeschehens wieder.
          Beträchtlicher Umfang: AVP verarbeitet rund 72 Millionen Rezepte im Jahr.

          AVP-Insolvenz : Schwerer Schlag für viele Apotheken

          Die Insolvenz des Rezeptabrechners AVP hat viele Apotheken in Existenznot gebracht. Voraussichtlich werden sie wohl nicht bevorzugt ausgezahlt – und könnten dadurch viel Geld verlieren.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.