https://www.faz.net/-gzg-8iazs

Fahrpreise : RMV kündigt Preiserhöhung ab 2017 an

  • Aktualisiert am

In Frankfurt kostet das Ticket bald mehr: Der RMV will die Preise ab 2017 um 1,9 Prozent erhöhen. Bild: dpa

Bald soll in Frankfurt eine Einzelfahrt mit Bus und Bahn zehn Cent mehr kosten. Der RMV hat eine Preiserhöhung für 2017 angekündigt. Auch in anderen Städten werden die Tickets teurer.

          Bus- und Bahntickets im Nahverkehr des Rhein-Main-Gebiets kosten im nächsten Jahr durchschnittlich 1,9 Prozent mehr. Das habe der Aufsichtsrat des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) beschlossen, teilte der Verkehrsverbund am Donnerstag mit. „Die Kindertickets bleiben aber stabil im Preis“, sagte RMV-Geschäftsführer Knut Ringat.

          Grundlage für die neuen Preise seien zum einen deutlich höhere Kosten für Trassen, Stationen und Personal und zum anderen erfreuliche Entwicklungen bei Energie- und Dieselpreisen.

          Vom 1. Januar 2017 kostet die Einzelfahrt in Frankfurt dann 2,90 Euro, 10 Cent mehr als bisher. In Wiesbaden und Mainz wird das Einzelticket 5 Cent teurer und kostet dann 2,80 Euro.

          Weitere Themen

          Gelb und Orange mischen sich

          Leihräder : Gelb und Orange mischen sich

          In Wiesbaden leihen und in Mainz abstellen – oder umgekehrt. Die beiden Landeshauptstädte links und rechts des Rheins haben ihre Fahrrad-Verleihsysteme harmonisiert.

          Topmeldungen

          Die Ruhe vor der Messe: Ola Källenius im provisorischen Daimler-Hauptquartier auf der IAA

          Erste IAA für den Daimler-Chef : Ola im Härtetest

          „Wir müssen die Effizienz dramatisch erhöhen“, sagt Ola Källenius und schwört die Belegschaft auf harte Zeiten ein. Die Aktionäre als Eigentümer sollen zugleich höchste Priorität haben. Seine erste IAA als Daimler-Chef hat es in sich.
          Erkennt Widersprüche und artikuliert sie auch: Snowdens Buch ist keine rührselige Beichte.

          Snowdens „Permanent Record“ : Die Erschaffung eines Monsters

          Nicht die Rebellion, die Regierungstreue steht am Anfang dieser Biographie: Edward Snowden erzählt glänzend, wie er erwachsen wurde, während die digitale Welt ihre Unschuld verlor.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.