https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/rhein-main-verkehrsverbund-kommt-das-365-euro-ticket-15885875.html

Rhein-Main-Verkehrsverbund : Kommt das 365-Euro-Ticket?

  • -Aktualisiert am

Flatrate für den Nahverkehr: Kommt bald das 365-Euro-Ticket? Bild: dpa

Der Chef des Rhein-Main-Verkehrsverbunds spricht sich für ein 365-Euro-Ticket aus. Bis zu 190 Millionen würde das den RMV im Jahr kosten. Bevor die Flatrate kommen kann, müssen jedoch noch einige Probleme gelöst werden.

          3 Min.

          Knut Ringat, Geschäftsführer des Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV), spricht sich für ein 365-Euro-Jahresticket aus. Der RMV-Chef hat sich Gedanken darüber gemacht, wohin sich der Öffentliche Nahverkehr (ÖPNV) bis 2030 entwickeln sollte. Und ein Angebot wie das 365-Euro-Ticket, das es bereits in Wien gibt, ist eines der Ziele, die Ringat vorschlägt.

          Der Geschäftsführer hat ausrechnen lassen, dass die Einführung eines 365-Euro-Tickets im Verbundgebiet des RMV 160 bis 190 Millionen Euro im Jahr kosten würde. Geld, das zusätzlich zu den Fahrgeldeinnahmen und den jetzigen öffentlichen Zuschüssen aufgebracht werden müssten. Für ein in ganz Deutschland nutzbares 365-Euro-Ticket wären laut Ringat etwa zwei Milliarden Euro zusätzlich nötig.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Setzt sich die Gendersprache durch? Die Mehrheit der Deutschen ist dagegen.

          Gendern bei ARD und ZDF : Was für ein Aberglaube

          Durch das Gendern sondern sich ARD und ZDF vom Publikum ab. Kommen die Sender noch zur Besinnung? Oder ist es schon zu spät? Ein Gastbeitrag.