https://www.faz.net/-gzg-9utr6

Rekord am Flughafen Frankfurt : Mehr als 70 Millionen Passagiere 2019

Willkommen am Frankfurter Flughafen: der siebzigmillionste Fluggast des Jahres 2019. Bild: Fraport

Rekordwert am größten Flughafen Deutschlands: Betreiber Fraport heißt den siebzigmillionsten Fluggast des Jahres 2019 willkommen.

          1 Min.

          Am Frankfurter Flughafen werden in diesem Jahr erstmals mehr als 70 Millionen Passagiere starten, landen oder umsteigen. Wie die Fraport AG mitteilte, ist diese Zahl gestern und damit fünf Tage vor dem Jahreswechsel erreicht worden. Symbolisch wurde am Vormittag eine Frau aus Flörsheim, die gerade mit ihrer Familie für einen Lufthansa-Flug nach Mexiko City einchecken wollte, vom Flughafenbetreiber als siebzigmillionster Fluggast mit einem Blumenstrauß und einem Gutschein über 1000 Euro geehrt.

          Manfred Köhler
          Stellvertretender Ressortleiter des Regionalteils der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und verantwortlicher Redakteur des Wirtschaftsmagazins Metropol.

          Im vergangenen Jahr waren 69,5 Millionen Passagiere gezählt worden. Das Plus in diesem Jahr wäre höher ausgefallen, wäre die Lufthansa nicht bestreikt worden. Zudem ist der Winterflugplan etwas ausgedünnt. Die Fraport AG erinnerte gestern daran, dass erst 2015 die Marke von 60 Millionen Passagieren erreicht worden sei. Davor habe es elf Jahre gedauert, um von 50 auf 60 Millionen Passagiere zu kommen. In diesem Zeitraum fällt allerdings auch die weltweite Rezession nach der Finanzkrise 2008.

          Weitere Themen

          Waldstadion in Regenbogenfarben

          Nach Verbot der UEFA : Waldstadion in Regenbogenfarben

          Nach dem Verbot des europäischen Fußballverbands UEFA, die Münchner Arena beim EM-Spiel zwischen Deutschland und Ungarn in Regenbogenfarben auszuleuchten, strahlt das Waldstadion am Mittwochabend bunt angeleuchtet.

          Topmeldungen

          2:2 gegen Ungarn : Deutschland mit Drama ins Achtelfinale

          Was für ein dramatisches Spiel! Lange droht dem DFB-Team ein Debakel wie bei der WM 2018. Doch der eingewechselte Leon Goretzka verhindert das Vorrundenaus mit seinem späten Ausgleich gegen Ungarn.
          Hoffnung auf Herdenimmunität: Menschen in der Fußgängerzone der Münchener Innenstadt

          Neue RKI-Zahlen : Immer mehr Delta-Infektionen

          Die Inzidenzen sinken weiter. Doch laut RKI hat sich der Anteil der Delta-Variante bei den Neuinfektionen seit vergangener Woche fast verdoppelt. Dennoch: Die Bundesländer bleiben gelassen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.