https://www.faz.net/-gzg-a6rmf
Bildbeschreibung einblenden

Reihenfolge der Corona-Impfung : Wieso die Justiz nach vorne gehört

Getrennt: Angeklagte wie Markus H., der im Mordfall Lübcke vor Gericht steht, sitzen wegen Corona hinter Plexiglas. Bild: dpa

Richter und ihre Mitarbeiter müssen möglichst bald geimpft werden: Würde Corona die Gerichte lahmlegen, hätte das fatale Folgen für das Land.

          4 Min.

          Es ist nicht lange her, da kam in dieser zweiten Welle der Pandemie der Moment, in dem klar wurde, dass die Justiz schon wieder vergessen wurde. Zum zweiten Mal. Es wurde klar, dass sie einfach keiner auf dem Schirm hatte und niemand dran gedacht hatte, dass man sie vielleicht auch berücksichtigen sollte im gemeinsamen Kampf gegen das Virus, der ständig beschworen wird.

          Anna-Sophia Lang

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          In der ersten Welle, im Frühjahr, ging es um Anerkennung. Es fehlte das öffentliche Bewusstsein, dass es nicht nur Erzieher, Pflegekräfte und Supermarktkassierer sind, die weiter an der Corona-Front ihren Dienst tun. Sondern auch Richter, Staatsanwälte, Wachtmeister, Geschäftsstellen-Mitarbeiter, Rechtspfleger, Dolmetscher, Strafverteidiger, Anwälte.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der Afroamerikaner Jaques DeGraff lässt sich im Februar in New York gegen das Corona-Virus impfen.

          Impfung gegen Corona : Die alte Angst der Afroamerikaner

          In den Vereinigten Staaten lassen sich deutlich weniger Afroamerikaner impfen als Weiße. Das liegt auch an Erfahrungen, die Schwarze mit Gesundheitsbehörden gemacht haben. Viele kennen noch das Verbrechen von „Tuskegee“.
          Marieke Lucas Rijneveld, 1991 in Nieuwendijk geboren

          Streit um Gorman-Übersetzung : Alles bewohnbar

          Darf eine weiße Person Amanda Gormans Gedichtband ins Niederländische übertragen? Nach scharfer Kritik gab Marieke Lucas Rijneveld den Auftrag zurück – und antwortet mit einem Gedicht.
          Auf diesem vom Präsidentenamt von El Salvador veröffentlichten Bild überwacht ein Polizist zahlreiche tätowierte Gefängnisinsassen. Im Kampf gegen die Bandengewalt hatte El Salvadors Präsident eine Isolierung aller Häftlinge angeordnet.

          Bukele in El Salvador : Wie ein Präsident die Mordrate halbierte

          El Salvadors Präsident Bukele trägt Baseballkappen und Lederjacken. Er ist ungewöhnlich beliebt. Kein Wunder: Er hat die Mordrate mehr als halbiert. Wie ist ihm das gelungen?