https://www.faz.net/-gzg-a7g2j

Blaulicht in Rhein-Main : Verletzte nach Waschmaschinenbrand – Lastwagen kracht in Betonwand

  • Aktualisiert am

Mit leichter Rauchgasvergiftung: Zwei der Hausbewohner in Darmstadt sind nach dem Waschmaschinenbrand in Krankenhäuser gebracht worden (Symbolbild). Bild: dpa

In Dieburg sind beim Brand einer Waschmaschine zwei Menschen verletzt worden. Ein Lastwagen-Fahrer ist auf der Autobahn bei Bad Hersfeld gegen eine Betonwand gekracht und ebenfalls verletzt worden.

          2 Min.

          Dieburg. Beim Brand einer Waschmaschine sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Die Maschine war nach ersten Erkenntnissen aufgrund eines technischen Defektes am Dienstagabend im Keller eines Hauses in Brand geraten, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Durch die starke Rauchentwicklung sei der komplette Wohnbereich nicht mehr bewohnbar. Zwei der insgesamt vier Hausbewohner, ein 27 und ein 68 Jahre alter Mann, seien mit einer leichten Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser gebracht worden. Es sei ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro entstanden.

          Bad Hersfeld. Ein Lastwagen-Fahrer ist bei einem Unfall mit seinem Lastwagen auf der Autobahn 7 gegen eine Betonwand gekracht. Der 36 Jahre alte Mann war am Dienstagabend mit seinem Fahrzeug vermutlich zu schnell gefahren und zwischen den Anschlussstellen Hersfeld (West) und Homberg (Efze) ins Schleudern geraten, wie die Polizei mitteilte.

          Daraufhin prallte er mit dem Führerhaus gegen eine Betonleitwand, wodurch sich der Sattelzug quer zur Fahrbahn stellte. Alle drei Fahrstreifen der Autobahn waren blockiert – zusätzlich traten Betriebsstoffe wie Motoröl aus dem Fahrzeug aus und verteilten sich auf der Fahrbahn. Aufgrund von Bergungs- und Reinigungsarbeiten kam es im Bereich der Unfallstelle über mehrere Stunden zu Teil- und Vollsperrungen. Der Lastwagen-Fahrer wurde nur leicht verletzt.

          Frankfurt. Aufgrund einer Signalstörung ist es am Mittwochmorgen im Raum Frankfurt auf mehreren S-Bahn-Linien zu Änderungen, Ausfällen und Verspätungen gekommen. Wie die Deutsche Bahn mitteilte, war die Linie S5 von Ausfällen betroffen. Die Linie S3 wurde umgeleitet, so dass die Haltestellen Galluswarte, Messe und Frankfurt-West zeitweise nicht angefahren werden konnten. Die Linie S6 verkehrte oberirdisch vom Frankfurter Hauptbahnhof und nicht wie sonst üblich vom Tiefbahnhof. Techniker konnten die Störung beheben. Ab 8.00 Uhr lief der Verkehr den Angaben der Bahn zufolge wieder, es sei aber zu den üblichen Folgeverspätungen gekommen.

          Babenhausen. Weil ein Autofahrer sie ausgebremst hat, ist eine 56 Jahre alte Frau bei einem Verkehrsunfall im Kreis Darmstadt-Dieburg schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war die Frau am Abend zuvor um kurz vor halb neun auf einer Landstraße zwischen Babenhausen und Zellhausen unterwegs. Auf gerader Strecke sei sie mit hoher Geschwindigkeit von einem anderen Auto überholt worden, das wegen Gegenverkehrs direkt vor ihrem Auto wieder einscherte. Die Fahrerin aus Hainburg habe daraufhin stark bremsen müssen, sei ins Schleudern und geraten und gegen einen Baum geprallt. Sie habe von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden müssen. Sie wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher flüchtete. Die Polizei bittet Zeugen sich unter 06071/96560 zu melden.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Corona-Teststation auf der Insel Ibiza

          Neues Corona-Medikament : Die Herbstzeitlose gibt Hoffnung

          In einer großen Covid-19-Studie soll der Pflanzenwirkstoff Colchicin überzeugt haben. Mit ihm wäre ein leicht verfügbares und preiswertes Mittel im Kampf gegen die schweren Krankheitsverläufe gefunden.
          Apple-Chef Tim Cook (links) und Facebook-Chef Mark Zuckerberg: Die beiden Konzerne liefern sich zurzeit einen Streit über die mögliche Nachverfolgung von Nutzern (Tracking).

          Gewinner der Corona-Krise : Starkes Wachstum bei Apple und Facebook

          Apple übertrifft dank neuer iPhones alle Erwartungen, am stärksten legte allerdings ein anderes Produkt zu. Auch Facebook beschleunigt sein Wachstum, spricht jedoch von „erheblicher Unsicherheit“. Und Mark Zuckerberg leistet sich Seitenhiebe auf Apple.
          Tesla-Chef Elon Musk

          Bilanz der Tech-Konzerne : Gemischtes Bild bei Tesla

          Zwar weist Tesla erstmals in seiner Geschichte einen Jahresgewinn aus, dennoch bleibt der Elektroautohersteller – anders als Apple und Facebook – hinter den Erwartungen zurück. Für das kommende Jahr hat der Konzern große Pläne.

          Vendée Globe : Herrmann kollidiert mit Fischerboot – Dalin als Erster im Ziel

          Bei der härtesten Segelregatta der Welt überfährt Charlie Dalin als Erster die Ziellinie. Und dennoch ist der Franzose wohl nicht Sieger der Vendée Globe. Boris Herrmann entgeht auf der Jagd nach dem Podium nur knapp einer Katastrophe.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.